LC Bright Line Eating - Abnehmen mit Köpfchen

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von Petraea, 5. Januar 2018.

  1. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Hast du das Buch gelesen oder worauf gründet sich dein Urteil?
    Es scheint doch schwerer zu verstehen zu sein als ich dachte.

    Man muss sich schon intensiv damit auseinander setzen und nicht so
    schnell urteilen.
    Das ist es ja gerade das Problem, dass alle Diäten keinen langfristigen Erfolg zeigen,
    warum ist das so?
    Wenn man sagt, weil die Leute sich nicht daran halten, muss man fragen,
    warum halten sie sich nicht daran, sie wollen doch abnehmen, sie geben
    doch auch viel Geld dafür aus, sind hoch motiviert.
    Das Schlimme ist, die Betroffenen selbst glauben, sie seien selbst schuld,
    weil sie ja den Plan nicht eingehalten haben, sie halten sich für willensschwach.
    Das lese ich hier in ganz vielen Postings. "Bin selber schuld, hab es schleifen lassen" usw.

    Nein Leute, ihr seid nicht willensschwach! Ihr seid nicht selbst schuld!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.138
    Diätart:
    Slow Food
    Du hast das wesentliche Wort in meinem Post
    überlesen → man muß überzeugt sein → fast
    alle machen Diäten wegen externer Zwänge und
    dazu noch widerwillig auf einen kurzen Zeitraum
    begrenzt → dazu wird auch noch die Verantwortung
    für den eigenen Körper an die Diät abgegeben, für
    alles positive oder negative ist die Diät verantwortlich

    und nein, ich habe das Buch nicht gelesen; anhand Deiner
    Ausführungen erkenne ich das Prinzip
     
  4. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Eben nicht.
    Es geht nicht um Futterpläne sondern um Strategien.
     
  5. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    BLE kann man mit jeder Ernährungsform machen, egal ob Keto, Atkins, Paläo, vegetarisch,
    vegan oder andere. Der vorgeschlagene Essensplan ist nur ein Beispiel.
    Die Bright Lines einzuhalten ist das Entscheidende.
    Ich habe mir auch meinen eigenen Futterplan gemacht, mit weniger KH.

    Die Bright Lines sind ja in 4 Zeilen aufgezählt,
    270 S. befassen sich damit, warum Leute es in 99% der Fälle nicht schaffen und
    mit welchen Strategien und Werkzeugen man es schaffen kann.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Manche empfehlen ja noch ein late night protein zu sich zu nehmen,
    in Form eines Shakes z.B. oder als Quark. Der Sinn soll sein,
    dass beim Abnehmen weniger Muskeleiweiß abgebaut wird bei den
    Regenerationsprozessen während des Schlafs.

    Leuchtet mir ein, damit wäre ich bei 4 Mahlzeiten, und auch Eiweiß zieht eine
    Insulin Antwort nach sich
    und ich will doch möglichst wenig Insulin im Blut haben, um
    die Leptinresistenz zu beenden.
    Ein echtes Dilemma
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  8. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.583
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Die Insulin-Reaktion von EW ist da sehr unterschiedlich.
    Ich würde mal recherchieren.

    Das Kollagen wäre da sicher eine Alternative für dich.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.241
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Was hast du denn gegen Insulin, Insulin wirkt doch sättigend.
     
    Petraea gefällt das.
  11. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Danke Sonja für diesen Hinweis.
    Ich habe Null Ahnung von Kollagen, außer dass es
    ein Bindegewebseiweiße sind.
    Ich bleibe jetzt noch für einige Zeit bei den drei Mahlzeiten,
    es läuft so gut, das möchte ich nicht gefährden. In ein paar Wochen,
    wenn sich alles gut etabliert hat, kann ich dann experimentieren.
     
  12. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Also war meine ganze Mühe, Bright Line Eating zu erklären, umsonst :cry:
     
  13. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.241
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Also ist Insulin böse? (das mit Insulin -> Sättigung war kein Scherz)
    Rindfleisch und Fisch bewirken eine höhere Insulinausschüttung als Nudeln, in etwa genau die gleiche Ausschüttung wie Getreide-Brot pro Kalorie.
    Warum ist Rindfleisch gut und Brot schlecht, oder bist du auch vegan und verzichtest auf Fleisch und Fisch?

    Zucker macht stärker süchtig als Kokain?
    https://link.springer.com/article/10.1007/s00394-016-1229-6
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
  14. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    So viele Fragen auf einmal und ich kann sie dir nur aus meiner Sicht, aus meiner eigenen Erfahrung beantworten.
    Richtig müssen meine Antworten aber noch lange nicht sein. Vielleicht übersehe ich einiges, sogar ganz sicher.

    Von allen Abnehmwilligen erreichen nur 1% Normalgewicht, davon wiederum können
    nur 1% dieses Normalgewicht auf Dauer halten.

    Normalgewicht geht bei mir scheinbar auch nicht so richtig. Zumindest wenn man den Waagen ein klein wenig Glück im schätzen meiner Muskelmasse zugestehn könnte.
    Angeblich hab ich iwas um die 84 KG Magermasse. Nach meinem BMI läge mein Normalgewicht iwo zwischen 62 und 87 KG. Wohl nahezu unmöglich wenn das mit den 84 KG Magermasse stimmig wäre.
    3 KG Körperfett ? Das wäre ja fast lebensbedrohlich. Wohlfühlgewicht finde ich entscheidender, schade nur das viele von uns sich erst wohl fühlen wenn sie aussehn wie ein vertrockneter Spargel aber sowas ist aktuell ja sexy.
    Also wäre unterm Strich ein niedriger grob geschätzter Körperfettanteil für mich wichtig, mein Gewicht aber scheißegal.

    Warum ist das so? Warum nimmt man, egal mit welcher Methode, zuerst ganz gut ab um
    dann wieder zuzunehmen und sogar noch mehr als vorher zu wiegen?

    Finde ich nicht weiter verwunderlich. Wenn Menschen ein Ziel haben, große Erfolge erzielen ist die Motivation riesig. Kommt man seinem Ziel näher und die Erfolge werden geringer oder stellen sich gar ein sinkt die Motivation.
    Ist zumindest bei mir so. Ich bin zwar immer noch fett, mein Umfeld nimmt mich aber anders wahr. Ich hab in den letzten Monaten keine bissigen Kommentare mehr gehört die auf mein Übergewicht anspielen. So fett wie ich jetzt bin, gelte ich in meiner Altersklasse und in meinem Bekanntenkreis sowieso als unauffällig. Die meisten Jungs im Bekanntenkreis sind deutlich schwerer als ich. Dann gibts da noch die andere Gruppe die generell im Frühjahr mit Diäten beginnt und im Spätsommer anfängt zu fressen. Da trägt man auch wieder mehr Klamotten :)

    Die meisten Übergewichtigen sind sehr unglücklich über ihren Körper, sie geben sogar viel
    Geld aus, um das Übergewicht los zu werden, an mangelnder Motivation kann es
    also nicht liegen.

    Die Frage ist nur warum sind sie unglücklich ? Sind sie unglücklich weil sie fett sind oder sind sie unglücklich weil die Gesellschaft sie tyrannisiert ?
    Man kann überall lesen wie sich das Verhalten Anderer ändert wenn man nicht mehr optisch stark übergewichtig ist und plötzlich "normal" oder typisch schlank ist wie es grade im Trend liegt.
    Es werden einem so arg viele Eigenschaften angedichtet wenn man schlank und sportlich ist oder unsportlich und fett ist, das ist irre.

    Geld ausgeben kann ich nicht gleichsetzen mit Motivation. Geld ausgeben und Pillen einwerfen ist der scheinbar einfache Weg.
    Da muss man selbst nix für tun außer sein Geld zur Apotheke zu schleppen. Motivation sieht anders aus.
    Motivation ist bei mir sehr unterschiedlich. Aktuell ist sie eher grenzwertig mies. Ich hab kein Bock auf Sport, kein Bock auf Keto.
    Ist ganz klar aktuell Grundlage meines Problems, was wäre das toll wenns da ne Pille gäbe mit der ich meine restlichen 20/30 KG Fett zum schmelzen bringen lassen könnte.
    Tja, diese Pille gibt es laut Werbung, die Realität sieht anders aus es sei denn man möchte Pillen schlucken die andere Risiken provozieren.
    Ich mach trotzdem Sport und Keto fällt mir grade überraschend leicht, das war die letzten Monate ganz anders.
    Ich mach beides aber nicht weils mir Spaß macht, es ist nur ein Mittel zum Zweck.

    Da gabs die Tage mal wieder nen Bericht in der Glotze. Da haben se für mehrere hundert Euro allerlei Abnehmhilfen in Apotheken gekauft.
    Nur 2 von 10 Apothekern waren so ehrlich zu sagen das man sich das Geld sparen sollte, lieber weniger essen und mehr Sport treiben soll.
    Die anderen 8 haben brav die Hand aufgehalten obwohl sie sich sicherlich im Klaren darüber sind das sie quasi nur Plazebos verkaufen.

    Ja, kann man. Hab ich jetzt 3x machen lassen um zu sehn wohin die Reise so geht.
    Beim ersten Mal lag der Wert bei 15,0 und beim letzten Mal Mitte letzten Jahres bei 7,8
    Ist zwar immer noch zu hoch aber es geht bergab :)
    Kostete mich aber jedesmal um die 40€, nur dieser eine Wert.
    Leptin ist hier zumindest schweineteuer. Für 8€ kann ich ne ganze DinA4-Seite an Werten testen lassen aber Leptin schießt den Vogel ab.


    Ich selbst glaube das die meisten Leute sich mit etwas Übergewicht gar nicht so unwohl fühlen, würden sie nicht ständig gemobbt werden.
    Das ist aber auch von Land zu Land verschieden. Bei uns ist halt schlank sein alles.
    Das andere Problem ist die Verlockung der aktuellen Zeit. Ich kann zu jeder Jahreszeit alles essen und in allen Mengen die ich essen will.
    Dieses Überangebot ist einfach unnatürlich und Verlockungen gibt es an jeder Ecke. Zusätzlich bewegen wir uns immer weniger. Teufelskreis.
    Gesellschaftliche Anlässe finde ich besonders schlimm. Ich kenne diese Außenseiterrolle aber schon, trinke ich doch eigentlich sehr wenig Alkohol und hab nie geraucht.
    Ein Nichtraucher / Nichttrinker in den 90er Jahren in einer Kneipe ? Was wollte der dort ? Du gehörst einfach nicht dazu und jetzt isst du auch keine KH mehr ? Freak :)


    Kann ich bestätigen. Mein Wert lag bei 15,0 wie schon geschrieben. Der Maximalwert sollte bei 6,0 liegen, als normal gilt 3,0. Mit 15,0 hatte ich trotzdem ständig Hunger, ich hatte das ja Anfang 2016 hier geschrieben als man mir sagte ich sollte nach "Hungergefühl" essen. Sorry geht nicht, ich hab immer Hunger bzw ich kann immer essen. Daher war ich anfangs auch so versessen auf trockene Werte und starre Regeln den mein Körpergefühl war derart mies, darauf sollte man nicht sein Vertrauen setzen.
     
    Petraea gefällt das.
  15. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    @Laxx
    Ich widerspreche dir da nicht,
    ich zitiere mich selbst:
    Insulin ist nicht böse, schlecht ist nur ein ständig erhöhter Insulinspiegel,
    durch snacking und grazing und viele Mahlzeiten,
    weil der eine Insulinresistenz bewirkt (ich wiederhole mich).
    Hohe Leptinwerte deuten auf eine Leptinresistenz hin.

    Dein Quelle betrifft nur eine Literaturauswertung, keine eigene Studie.
    Ich selbst bin jedenfalls "food addicted".

    @ Mirco
    Uff, da hast du dir viel Mühe gemacht um mir die Zeit in meiner
    schlaflosen Nacht zu vertreiben!
    Die Diskriminierung der Dicken in unserer Gesellschaft ist wirklich
    eine Ungeheuerlichkeit. Ich habe mich dick (mit 85kg bei 158cm)
    körperlich gar nicht so unwohl gefühlt, naja, ein bisschen schnaufen
    beim Treppensteigen musste ich schon. Meine Motivation war aber
    fast ausschließlich das Aussehen und die dummen Bemerkungen der anderen.
    Aber jetzt, nachdem ich nach zahlreichen Aufs und Abs Normalgewicht
    habe, geht es mit in jeder Beziehung so viel besser und ich fühle mich so viel
    wohler, dass ich das auf jeden Fall behalten möchte.
    Aber das war bei den zahlreichen Versuchen vorher auch schon so und
    ich hatte das Halten nie geschafft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  16. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    Thüringen
    Zu der "Diskriminierung" wäre Seitenweise zu sprechen, aber zwischen 16% Körperfett und 23% Körperfett gibt es nochmal einem "gewaltigen" Unterschied.
    Bei 200kg haben die Frauen meinen Besitztümern hinterhergeschaut, selbst da bin ich "aggressiv" angegangen worden um mich aus meiner Beziehung zu bekommen, aber vielleicht will man das eher nicht.
    Bei 16% Körperfett ist das komplett anders.
    Frauen schauen dir im Blaumann oder auch Jeans nach, sprechen dich an und du bekommst oft diese manchmal fassungslosen "sofort Babys haben wollen" Blicke.
    lle sprechen von "inneren Werten und was für nen Quatsch" zählen tut nur Fitness und Ausstrahlung (sofern man nach dem Öffnen des Mundes noch einen zusammenhängenden Satz ohne Stammeln rausbringt).
    Ich kann mir da schon vorstellen, was bei <10% Körperfett und Sixpack los ist.
    Jetzt mit 23% Körperfett ist man in Jeans oder Arbeitsklamotten "unsichtbar", echt neues Gefühl mal wieder.
    Im Fitnesstudio empfinde ich mich im Spiegel als "Hässlich", hat mich früher nicht genervt.
    Wobei, Mirco, die Trockenmasse liegt bei mir aufgrund der schon mehrfach gewechselten Ab- Aufbauzyklen über 100kg.
    Deswegen passen (knapp) bei 134kg noch XL Klamotten und 56er Hosen.
    Angezogen sieht das "Normal" aus, kräftig, aber nicht fett.
    Insbesondere, weil das Fett an Beinen und Hintern eher sitzt als am Bauch. Ich sehe also nicht wie der "Spargeltarzan Bierbauch Rentner aus", sondern wie ein allgemein leicht verfetteter Hulk Hogan - jedoch noch mit Haaren.


    Und Mirco, es gint funktionierende Abnehmmedikamente, aber die sind illegal und mit grossen Nebenwirkungen.
    Ich würde das nicht versuchen.

    Mit dem Hunger und den Bright Lines ist es so eine Sache.

    Ich habe ein funktionierendes Sättigungsgefühl, nur Stress und Langeweile sind Gift für mich.

    Es ist halt ein Problem, wenn ich Langeweile habe, snacke ich, wenn ich unter externem Druck stehe ebenfalls. Das ist eine reine Willensfrage.
    Ohne konkretes Kalorientracking steht man auf verlorenem Posten, ich kann dann zwar Gewicht (mit Sport) halten, aber nicht senken.
    Ohne Tracking und ohne Sport steigt das Gewicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.647
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Michael, mit was für Frauen hast du denn zu tun?
     
    PerditaX gefällt das.
  18. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.529
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    90,7 am 11.05.2018
    Zielgewicht:
    Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    mal wieder LC
    Tja, Petra, der Michael wollte ja weder nach Stuttgart, Pforzheim, Saudi oder NewYork ziehen....
     
  19. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    Thüringen
    Als (Ex) Fabrikant kommt man mit sehr vielen Frauen in allen möglichen Positionen und Gelegenheiten zusammen auf der gesamten Welt, auf Kongressen, Messen, Hotels, Politikerreisen u.ä.
    In der Freizeit sind wir auch mit der Yacht länger unterwegs gewesen, die Häfen sind da auch ganz interessant.
    Früher waren es halt Schule und Studium, ich war damals schon etwas "anders".
    Auch die Campingplätze sind bemerkenswert.
    Wenn ich an einem unserer Objekte an der Aussenfassade in der Fussgängerzone renoviere, auch das ist interessant.
    Da ich "Tagesfreizeit" habe, sind auch Supermärkte immer wieder eine Erfahrung wert.
    Von Harley Treffen will ich jetzt nicht reden....

    und nein, ich habe keine "Briefmarkensammlung" (mehr)....
     
  20. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    Thüringen
    Ja, das ist so.

    Da du Pforzheim erwähnst kennst du meine Geschichte detaillierter.

    Jetzt geniesse ich das dröge Landeileben als Hinterwäldler in der Provinz (nicht der Provence).

    Ich hab zwar keinen Hunger und binn übersatt, könnte aber schon wieder mal an den Kühlschrank, einfach weil ich weiss, was da Alles drin ist.
     
  21. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.529
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    90,7 am 11.05.2018
    Zielgewicht:
    Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    mal wieder LC
    Nein, das hast Du uns selbst verraten. Auch, dass Du es vorgezogen hast, nach 'Dunkeldeutschland' zu ziehen.
     
  22. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    Thüringen
    Hab ich erzählt, dass ich Dunkeldeutschland Paris vorgezogen habe?
     
  23. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.437
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Hab ich ja auch so geschrieben.

    Aktuell scheinen ja Fentanyl-Pflaster zur neuen Lieblingsdroge der Hungerhaken zu werden weil Fentanyl das Hungergefühl aussetzen lässt. Leider gibts da noch ein paar Nebenwirkungen wie TOD.
    Juckt manche aber natürlich nicht. Lieber Tod als fett sagt sich so leicht, ist aber hier leider immer öfter real.
    Da gabs die Tage wieder nen Bericht zu in der Glotze :) Jaja ich und meine Glotze :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wo Bio-Fleisch kaufen? Online? Hofladen? überhaupt lieber Bio, oder lieber regional? Lebensmittel 14. Mai 2018
neue online lc Bäckerei entdeckt! Lebensmittel 18. Februar 2017
Kauft ihr online Medikamente ? Nahrungsergänzungen & Supplemente 20. Dezember 2016
Kosmetik online kaufen Archiv 22. August 2016
Kokospralinen Süßspeisen 25. Juli 2016