Apfelessig - wieviel ist ok?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Zitronenmelisse, 11. Mai 2021.

  1. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Das Thema Apfelessig taucht ja immer wieder auf, aber ich habe eine konkrete Frage, vielleicht hat jemand Erfahrung damit oder kann was dazu sagen...

    Ich trinke seit Tagen begeistert kaltes Wasser mit Kohlensäure, einem Schuss Apflessig und einem Spritzer Zitronensaft.
    Wieviel davon kann ich über den Tag davon trinken? Bin bestimmt bei 200ml Essig/Tag.


    Die Kombi/der Essig unterbricht das Fasten (16:8 bei mir) nicht, dazu habe ich schon gelesen. Auch die KH-Bilanz belibt von der Mischung unbeeinflusst.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.819
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Studien, wie viel man maximal Trinken darf gibt es meines Wissens nicht, aber 200 Ml Essig am Tag sind schon arg viel..
    Denk auch daran, das Essig die Zähne angreift
     
    siebzehnzwanzig gefällt das.
  4. alueFENTE

    alueFENTE Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2021
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Größe:
    1,63 m
    Gewicht:
    77,7
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    ketogen

    Hey Zitronenmelisse, je nachdem, ob Deine Frage noch immer aktuell für Dich ist, einmal meine persönliche Erfahrung und einmal Daten aus der Studienlage.

    Ich konsumiere bis zu dreimal am Tag jeweils drei TL einer 1:1 Apfelessig/Zitronensaft-Mischung in ca. 200 ml Wasser. Das ist für mich vollkommen in Ordnung und wenn ich es umrechne, nicht mehr, als manche Menschen Essig in ihren Salat geben. Damit meine Zähne nicht angegriffen werden, verwende ich einen Strohhalm beim Trinken. Das kann ich sehr empfehlen. Hatte erst wieder einen Kontrolltermin beim Zahnarzt und da war alles in Ordnung.

    In der wissenschaftlichen Literatur (leider kann ich noch keine Links posten, daher müssen die Zitate reichen) findet man für Studien am Menschen Angaben zwischen 15 ml und 30 ml Essig pro Tag (Hlebowicz et al. 2007, Sadat Khezri et al. 2018, Morgan und Mosawy, 2016 oder Shishehbor et al. 2006). Ein exzessiver Konsum von 250 ml/d über Jahre kann zu Osteoporose und Kaliummangel führen (gelesen auf drugs.com).

    Fazit: Wenn Du wirklich 200 ml puren Essig über den Tag verteilt zu Dir nimmst, solltest Du darüber nachdenken, die Menge auf vielleicht maximal 30 ml zu begrenzen. Falls Du hier noch mitliest, kannst Du ja mal noch Licht ins Dunkel bringen, ob Du wirklich 200 ml Essig am Tag gemeint hast.
     
    Zitronenmelisse gefällt das.
  5. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto

    Hej alueFENTE,

    danke für deine Auskunft.
    Ich trinke den Essig keinesfalls pur, ich trinke ihn über den Tag verteilt auf ca. 3l Wasser. Zahnprobleme hatte ich bisher auch keine,ich halte natürlich darauf, nicht direkt nach dem Trinken zu putzen.
    Das mit dem Kaliummangel hab ich gegoogelt, es widersprichgt jedoch den Aussagen, dass der Konsum von Apfelessig sich positiv auf den Säure-Basen-Haushalt auswirkt, und gerade das Kalium somit "übrigbleibt"...Ich jedenfalls habe eindeutig das Gefühl, es tut meiner Verdauung gut.
     
    Frankenstein gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Apfelessig Bin neu hier und habe schon Fragen 14. September 2010
Felix - warum Apfelessig? Nahrungsergänzungen & Supplemente 9. September 2010
Macht Apfelessig Sinn? Atkins Diät 9. August 2006
Irgendwie passiert nix... /Wieviele Kalorien Frust Ecke 19. März 2019
Eier - wieviele KH rechnet ihr? Bin neu hier und habe schon Fragen 18. Januar 2017