Brauche Unterstützung

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Arda, 5. Oktober 2014.

  1. Arda

    Arda Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Ich lese hier schon länger mit, habe mir eine Menge Tipps geholt und manches ausprobiert. Trotzdem komme ich seit drei Wochen nicht weiter runter mit dem Gewicht und frage mich, was ich noch tun soll :shock:. Hoffe auf Hilfe von euch >:)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    AW: Brauche Unterstützung

    Hallo und viel Spaß und Erfolg im Forum!

    LG Matthias
     
  4. RuGu

    RuGu Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Hannover

    AW: Brauche Unterstützung

    Hi und herzlich Willkommen!

    Gib doch mal ein paar Infos. was machst du bis jetzt, was genau willst du? Was isst du? Sport? ....
     
  5. Arda

    Arda Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin

    AW: Brauche Unterstützung

    Ja, danke für die Begrüßung!

    Also, Ende Juli bis Anfang September habe ich eine Leberreinigung nach Sandra Cabot gemacht. Das lief gut und ich habe 6 kg abgenommen.
    Während der Zeit habe ich viel über Paleo und Eiweiß-Diät gelesen und fand das Konzept überzeugend. Vor 4 Wochen habe ich dann angefangen und in der ersten Woche verlor ich 2 kg. In der darauffolgenden nur noch ein halbes. Danach ein Kilo drauf, oje. Dann wieder ein Kilo runter, aber nur weil ich einen Tag wenig Fett gegessen habe. Und da steht es.
    Was ich schon probiert habe? Grundumsatz ausrechnen. Die richtige Menge Fett und Eiweiß essen. Kh immer um die 20g. Ich esse keine verarbeiteten Sachen, nur Fleisch, Fisch, Butterschmalz, gutes Kokosöl, Salat, Gemüse und winzige Mengen Sonnenblumenkerne. Aus Verzweiflung habe ich sogar Quark probiert.
    Ich arbeite als Krankenschwester, sitze also nicht so viel. Bin auch an freien Tagen mind. 1h jeden Tag unterwegs Besorgungen machen. Ansonsten mache ich allerdings keinen Sport. Ich trinke jeden Tag 3 l Wasser. Nur ungesüßten Tee, kein Früchtetee, kein Kaffee.
    Ich bin ratlos.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    AW: Brauche Unterstützung

    :rotfl: :rotfl:
    Was bedeutet "die richtige Menge" bei dir?
    Um die 20 g ist im Zweifel aber auch über 20 g. Bei vielen sind die 20 g aber bereits die absolute Obergrenze.
     
  8. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    9.788
    Medien:
    44
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    AW: Brauche Unterstützung

    Geduld und Spuke, wie meine Oma immer sagte. ;)
    Dein Körper ist keine Maschine und abnehmen geht nicht linear.
    Das Gewicht kam ja auch nicht innerhalb 3-4 Wochen drauf, oder?

    Vielleicht war etwas salziges dabei, da lagert man gern mal Wasser ein.
    Vielleicht ist auch Dein Zyklus daran schuld, auch da lagert man gerne mal bis zu 3kg Wasser ein, verschwindet dann wieder.

    Einfach weiter machen und abwarten. Wenn in 4 Wochen immer noch nichts geht, noch mal genau analysieren.

    Ein Ernährungstagebuch ist generell sehr hilfreich und hilft Fehler aufzudecken, die man so nicht gefunden hätte.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    AW: Brauche Unterstützung

    :rotfl: :rotfl:
     
  12. Arda

    Arda Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    AW: Brauche Unterstützung

    Danke für eure Rückmeldungen.

    Verhältnis Eiweiß/Fett, da richte ich mich danach, was ich in Rugus TB gelesen habe. Leider finde ich es jetzt nicht so schnell wieder. Ich glaub so 70% Fett, 25%EW und max 5% KH? Jedenfalls habe ich das auf meinen GU ausgerechnet und esse danach.
    Gestern musste ich noch arbeiten und habe auf jeden Fall mehr EW gegessen als sonst und wahrscheinlich nicht ganz so viel Fett. Ich war echt gefrustet.
    Heute früh zeigte die Waage plötzlich ein Kilo weniger an >:)

    Das finde ich ja toll, aber ich hab keine Ahnung, wie das nun kam. Hatte ich ein Plateau und nun geht es weiter? Oder muss ich einfach jeden Tag ein bisschen anders essen (ohne natürlich aus Ketose zu fallen), damit mein Körper sich nicht häuslich einrichtet mit den Gegebenheiten? Ist jetzt einfach plötzlich Wasser verschwunden?

    Ich habe einfach keine Ahnung. Vielleicht warte ich jetzt wieder drei Wochen bis was passiert.:confused: Vielleicht auch nicht.:cry:

    Vielleicht musste ich es auch alles nur mal teilen, denn ich hatte mir doch mehr davon erhofft (wie so viele)...
     
  13. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Brauche Unterstützung

    WASSERhaushalt - Schwankungen von bis zu 2kg pro TAG sind völlig normal.
     
  14. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    AW: Brauche Unterstützung

    Also nach Gewicht (nicht nach Energiegehalt und nur Fett, Eiweiß betrachten) gerechnet ist alles mit einem Fettanteil bis etwa 45% OK.
    Wenn der Fettanteil höher ist, schadet das aber nicht.
    KH in % finde ich immer so anstrengend zu rechnen. Unter 20 g/Tag ist gut und weniger ist mehr ;)
    Dann bleibt eben der Rest fürs Eiweiß. Treibt man viel Sport, besonders Bodybuilding, dürfen es ruhig die 55% Eiweiß sein. Sonst eher weniger.

    Von einem Plateau spricht man, wenn sich über Monate nichts am Gewicht tut. Selbst bei einer kontinuierlichen Abnahme von 100 g/Monat ist es kein Plateau mehr.
    Gewichtsschwankungen von 1-2 kg sind sogar bei Männern normal. Frauen bekommen das durch die hormonellen Schwankungen sogar noch besser hin. Da sind es gerne auch mal 3 kg
     
  15. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Brauche Unterstützung

    Wieso ist das Prozentrechnen bei KH für dich anstrengender als bei EW und Fett? ;)
     
  16. RuGu

    RuGu Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Hannover
    AW: Brauche Unterstützung

    Arda, mach doch einfach mal ein Tagebuch auf und schreib, was du isst und was du machst.
     
  17. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    AW: Brauche Unterstützung

    Bei Eiweiß und Fett lohnt es sich wenigstens, da dort die absoluten Mengen ja sehr unterschiedlich sind, je nach Tagesumsatz
    Bei den KHs reicht die Angabe unter 20 g/Tag
     
  18. Arda

    Arda Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    AW: Brauche Unterstützung

    Danke euch allen.

    Heute war schon wieder ein halbes Kilo weg :shock:
     
  19. RuGu

    RuGu Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Hannover
    AW: Brauche Unterstützung

    Super! Es wird doch langsam! ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Brauche moralische Unterstützung Archiv 12. August 2008
Brauche moralische Unterstützung Frust Ecke 10. August 2008
Brauche Unterstützung zu folgenden Nahrungsmitteln Lebensmittel 31. Mai 2007
Brauche bissle moralische Unterstützung Vorstellen 3. April 2007
Bin neu und brauche wie die anderen hilfreiche Unterstützung Vorstellen 17. März 2006