Chitosan

Dieses Thema im Forum "Ernährungs Glossar" wurde erstellt von Infoman, 20. Februar 2005.

  1. Infoman

    Infoman Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    167
    Kategorie: C
    Type: Ernährung - Allgemein

    Article Name: Chitosan
    Autor: Infoman
    Description: Chitosan

    Article text: Chemisch gesehen ist Chitosan ein Abkömmling des Chitins, das in zahlreichen Organismen wie Schalen- und Krustentieren, Pilzen etc. vorkommt. Ein Großteil des gewonnenen Chitins stammt aus den Abfällen der Krabbenfischerei. Das Chitosan gewinnt man dann mittels alkalischer Hydrolyse der Acetylgruppen.
    Chitosan ist ein vielseitig einsetzbarer Stoff, der dazu dienen kann,
    Naturwachse und -öle wasserverdünnbar zu machen. Da es allerdings auch in hohem Maße fähig ist, Fett zu binden, wird Chitosan in den USA schon seit längerer Zeit unterstützend bei der Gewichtsreduktion eingesetzt.

    Wie wirkt Chitosan?
    Der Wirkmechanismus des Stoffes ist relativ simpel: Chitosan ist positiv ionisch geladen und kann daher im Darm die negativ geladenen Fette binden. Diese Bindung ist allerdings nicht reversibel, so daß man auch von einer Fettfalle spricht. Chitosan kann das 6-bis 8-fache seines Gewichtes an Fett binden. Diesen Komplex kann der Verdauungstrakt nicht mehr aufnehmen. Somit wird das Fett wieder ausgeschieden

    >>Read Full Article: Chitosan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Xenical / Chitosan als Fettbinder - Sinnvoll??? Nahrungsergänzungen & Supplemente 24. Oktober 2004