Frage: "Intuitives" Keto-Essen ohne Waage und kcal-zählen

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Quinn, 27. November 2020.

  1. Quinn

    Quinn Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    39
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    170
    Gewicht:
    74
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    Keto
    Hallo Alle,

    ich habe eine Frage, bzw. eine Frage nach persönlichen Erfahrungen. Also keine Ratschläge und Ähnliches bitte, sondern wirklich Erfahrungen.

    Folgendes:

    Ich mache seit 40 Jahren Diät. Alle Arten von Diäten, ich glaub ich bin der Meister der Theorien und der Versuche. Ich wiege 76 kg auf 1.70m. Nicht wahnsinnig viel zuviel, aber mir zuviel.

    Und ich merke immer mehr... ich bin müde, müde, müde. Diätmüde. Ich kann nimmer, ich mag nimmer, aber trotzdem will ich natürlich schlank und rank sein. Ihr erkennt das Dilemma.

    Ich möchte weiterhin ketogen essen. Die Logik der Argumente bzgl. Gesundheit etc. und Stoffwechselvorgänge überzeugt mich. Ich esse nun fast einen Monat ketogen. Allerdings esse ich ziemlich viel. Mein Gewicht geht kaum hoch noch runter, das war soweit auch zu erwarten.

    Aber: ich will nicht mehr abwiegen (ich war da extrem penibel). Ich will nicht mehr abzählen. Ich will schon gar nicht mehr auf die Waage. Das wollte ich schon öfters, aber diesmal hat es irgendwie auch innerlich klack gemacht.

    Ich esse ketogen, und ich esse einfach. Ich überlege nicht mehr ob das Zeitfenster passt, ob zu viele Eiweisse etc. Heute ist der erste Tag an dem ich mich regelrecht gezwungen habe nicht die Küchenwaage und fddb rauszuholen.

    Daher fände ich es toll wenn ich hier vielleicht Erfahrungswerte lesen könnte. Menschen, denen es so geht wie mir, die letztendlich wieder gelernt haben einfach zu essen ohne im Kopf die Werte zu zählen, und am tollsten wäre es natürlich wenn man nebenbei sogar noch abgenommen hat. Langsam und stetig. Ich habs nimmer eilig grad.

    Danke vorab für Eure Antworten!
    Quinny
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.756
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hallo Quinny,

    ich kann dich voll verstehen und pflichte dir auch bei. Ob wiegen und tracken notwendig ist kannst aber nur du beantworten. Brauchst du die Kontrolle, damit du beim Essen nicht über die stränge schlägst? Oder trägst du ein um zu schauen, was noch so passt?

    Ich selber tracke aktuell nicht und mache das auch nur sporadisch, weil ich einfach keine Lust drauf habe, bzw oft unterwegs bin und nicht immer eine Waage mitschleppen will. Bei mir klappt es ohne auch gut.
    Mittlerweile weiß ich, was ich am Tag essen kann ohne zu zu nehmen aber dennoch satt bin.
    Ich würde dir vorschlagen, das du dir die folgenden Fragen beantwortest und wenn du überall Ja sagen kannst lass das tracken und versuch es so :)

    - Esse ich nur so viel, bis ich satt bin und höre dann auf?
    - Suche ich mir Lebensmittel aus, die in meine Ernährung passen und an denen ich mich nicht überfuttere?
    - Kann ich Genussmittel (Naschkrams) weg lassen, bzw nur in geringen Mengen essen?
    - suche ich mir eher Kaloriendichte Lebensmittel aus, bei denen 100g mehr direkt den Kalorienrahmen sprengen oder greife ich zu Lebensmitteln, wo +-100g kalorientechnisch nicht so wild sind? (Nüsse versus Schnitzel zb)
     
    Grobi112 und Deysa gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Frage zu BCAAs Erfahrungen 15. Juli 2021
Frage zum Leistungsumsatz Bin neu hier und habe schon Fragen 3. Mai 2021
Fragen zur Nährstoffverteilung LowCarb Diät 7. Januar 2021
Von low carb high fat zu high carb low fat Frage Low Fat Diäten 27. November 2020
Frage zu Phase 2 - kohlenhydrate steigern Atkins Diät 11. Oktober 2020