Heiße Handflächen und Fußsohlen???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von sixty, 4. September 2009.

  1. sixty

    sixty Guest

    Sagt mal, habt ihr auch immer so heiße Handflächen und Fußsohlen? In dem Buch "eat fat lose fat" steht, dass sich durch das viele Fett (Hauptsächlich Kokosfett) die Körpertemperatur erhöht. Vielleicht ist das ja alles normal?

    Ich habe den Fettanteil in meiner Nahrung erhöht und auch die Art der Fettzufuhr: jetzt v.a. gesättigte Fettsäuren aus Kokosöl, Sahne, Butter, Kokosghee. Und täglich einen Löffel Lebertran, urgs.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Dionaea

    Dionaea Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    641
    Guten Morgen Sixty >:)

    Ja, das kommt mir bekannt vor. Seit ich mich ketogen mit entsprechend hohem Fettanteil ernähre habe ich so ziemlich das erste Mal im Leben warme Füße und Hände.
    Ich denke das liegt an der insgesamt hohen Fettzufuhr, nicht speziell an den gesättigten Fettsäuren, ich achte da nicht wirklich darauf. Ich sehe die Öle in ihrer Gesamtheit und variiere eher nach ihren Inhalts- bzw. Begleitstoffen. Aber im Prinzip esse ich auch Butter, Sahne, Kokosfett....nur in einer andren Gewichtung als Du.

    Für mich sind die warmen Füße und Hände aber auch ein Zeichen, daß der Stoffwechsel und die Durchblutung wieder funktionieren und den gesamten Körper wärmen und nicht nur auf Sparflamme dahin dümpeln.

    Das wird wie beim Ofen sein, mit dem richtigen Brennstoff wirds auch warm. Heiz ich mit Zeitungspapier, hab ich nen Berg Asche aber die Hütte bleibt kalt.

    Ich stell mal ne gewagte These/Vermutung auf... die meisten Frauen die über kalte Füße klagen "heizen" ihren Körper nicht richtig, weil sie unter ihrem Grundumsatz essen. Das müssen sie aber,da sie sich durch das ständige Diätieren ihren Stoffwechesl so in den Keller gehungert haben und sofort zunehmen würden, würden sie darüber essen.

    Vielleicht sollte man kalte Füße und Hände tatsächlich auch als Zeichen von zu niedrigem Stoffwechsel sehn statt Durchblutungsstörungen, statt wärmendem Fußbad ne große Portion Ham & Eggs.;)

    Sodele die Arbeit ruft, wünsche noch nen schönen Tag>:)

    Liebe Grüße
    Dio
     
  4. Schroeder

    Schroeder Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    338
    Medien:
    10
    Ort:
    Stromberg

    Lc ist gut für warme Füsse. Wirkt auch bei Frauen. Klasse!

    Diese Nachricht wird viele Männer erfreuen, die im Bett die kalten Füsse ihrer Frau ertragen müssen. :lol:
     
  5. clair1

    clair1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Wutöschingen

    Hallo,

    also das ist mir noch nicht aufgefallen, aber werde mal drauf achten ob ich wärmere Füsse habe ;-)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. sixty

    sixty Guest

    Ach, das beruhigt mich jetzt!
    Eine Heilpraktikerin meinte nämlich neulich, dass heiße Füße und Hände ein Zeichen den Übersäuerung wären. Sie hatte aber werde praktische noch theoretische Erfahrung mit LC und versuchte mich immer wieder unterschwellig davon abzubringen und ihrer Kollegin, die Metabolic Balance anbietet, eine neue Kundin zu schicken, mich.
     
  8. monimuc

    monimuc Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Mannheim
    Das ist mir auch schon aufgefallen

    ich hab jetzt immer sehr warme Hände und Füße, das kannte ich bisher nur wenn ich schwanger war. Wahrscheinlich weil das die einzige Zeit war in der ich mich normal, also nicht fettarm, ernährt habe.

    Selbst meinem Mann ist das schon aufgefallen, er bekommt jetzt abends im Bett keinen Kälteschock mehr.

    Liebe Grüße aus Mannheim

    moni
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.939
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen/Fasten


    Oh ja, manchmal ist das so extrem, dass ich die Füsse selbst im Winter
    aus der Decke rausgucken lass... [​IMG]
     
  11. sixty

    sixty Guest

    Beim Googeln nach dem Thema fiel mir auf, dass man bei heißen Füßen
    entweder unter Vitamin B und D Mangel leiden kann
    oder übersäuert sein kann
    oder man die falschen/zu viel Schilddrüsenhormone einnimmt

    Es könnte aber auch sein, dass der Mond schief steht oder so... Nächste Woche bin ich bei einem Internisten und sehr gespannt, was der dazu meint. :cool:;)>:)
     
  12. Chrissylicious

    Chrissylicious Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Karlsruhe
    Bei mir sind es nicht die Füße, sondern eher die Hüften / Nierengegend.

    Früher war es dort IMMER, wirklich immer kalt, im Winter wie im Sommer, doch ich dachte das sei weil sie so herausstehen :-D

    Ich hoffe eher, dass es so ist weil dort Fett verbrannt wird, jedoch sieht man davn noch nichts :rolleyes:

    Bei den Händen ist es mir auch schon aufgefallen...

    Liebe Grüße
    Christina
     
  13. Mondkalb

    Mondkalb Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Will auch!
    Werd auch versuchen mehr Fett zu essen und schaun obs wirkt.
    Aber, also an alle Warmfüßler: Esst ihr auch mehr Kalorien, als ihr es vielleicht normalerweise tun würdet? Ich komm so auf 1700 kcal, sollt ich mich vielleicht mal bei 2000 kcal ansiedeln und schaun, ob ich dann immer noch gut abnehm?
    Oder sind die Kalorien eher zweitrangig, wenn genug Fett da ist?

    Ich krieg leider total schnell kalte Hände und Füße.. Am Schlimmsten is aber die Nase. Die friert mir nachts immer ein :D
     
  14. sixty

    sixty Guest

    Ich zähle keine Kalorien mehr seit ich weiß, dass die Tabellen nicht stimmen können. Wenn man mal das beispiel Apfel nimmt. Wieviel Kalorien hat denn ein Apfel, wenn er frisch oder vertrocknert ist, wenn er aus Deutschland, Chile oder sonstwoher kommt? Die Unterschiede sind gewaltig, deshalb ist das Kalorienzählen reine Zeitverschwendung.
     
  15. Mondkalb

    Mondkalb Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Ja, is klar.
    Ich weiß ja auch nicht, ob ich 1648 oder 1739 kcal zu mir nehm.
    Aber ich überschlag halt um einen Überblick zu haben.
     
  16. sixty

    sixty Guest

    ok

    Aber hast du schonmal ein Tier gesehen, das Kalorien zählt? Wenn du die Nahrung zu dir nimmst, die von der Natur für dich vorgesehen ist, dann brauchst du keine Kalorien zählen. ;)
     
  17. Mondkalb

    Mondkalb Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    Naja.
    Hast schon recht, aber ich hab auch noch kein Tier gesehen, das auf die idee kommt sich ein Stück Fleisch zu braten.. und trotzdem mag ich kein rohes Fleisch essen :D
     
  18. Schroeder

    Schroeder Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    338
    Medien:
    10
    Ort:
    Stromberg
    Das kommt darauf an. :lol:

    - Tartar
    - Schweinemett
    - Carpaccio
    usw.

    Ist doch lecker!
     
  19. sixty

    sixty Guest

    Stimmt schon, aber ob sich ein Löwe kauft keine Fertigprodukte im Supermarkt.>:)
     
  20. Schroeder

    Schroeder Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    338
    Medien:
    10
    Ort:
    Stromberg
    Stelle ich mir auch lustig vor. So ein Löwe mit Einkaufswagen.

    Trotzdem esse ich rohes Fleisch und rohen Fisch. Ich zähle jetzt aus Rücksichtnahme gar nicht alles auf. :lol:
     
  21. sixty

    sixty Guest

    Ich esse zwar Fleisch, aber bisher kein rohes. Da ist meine innere Hemmschwelle noch zu hoch. Nicht mal Tartar oder Carpaccio. Erzähl doch mal, was man noch roh essen kann. Da fehlt mir einfach die Phantasie.
     
  22. Schroeder

    Schroeder Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    338
    Medien:
    10
    Ort:
    Stromberg
    Leber! gemahlen und gewürzt, oder vom Stück und gesalzen.

    Im Prinzip kann man jedes Fleisch roh essen. Im Allgemeinen Fisch auch. Und Austern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2009
  23. sixty

    sixty Guest

    Ich nehme jeden Tag einen Eßlöffel Lebertran. Das krieg ich fast nicht runter.
    Rohe Leber habe ich noch nicht probiert, aber das käme mir jetzt nicht so abwegig vor. Muss ich bei Gelegenheit mal probieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Heiße Zitrone mit Ingwer und Minze Getränke 21. Dezember 2014
Ich heiße Jana =) Vorstellen 7. Februar 2008
1ste phase... soll das heißen ... Bin neu hier und habe schon Fragen 4. Mai 2006
Scheiße... Witze und Lustiges 19. Januar 2006
scheise bofrost war da Frust Ecke 10. Januar 2006