Impfung gegen Covid 19

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von miri, 19. Dezember 2020.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.574
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Wie sieht es bei euch aus, lasst ihr euch impfen?

     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. BicMac

    BicMac Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.221
    Geschlecht:
    männlich
    Diätart:
    zuckerfrei
    Die Umfrage ist eine gute Idee!
    Ich stelle mir die Frage ob ja oder nein. Bestimmt hilft es hier ein bisschen zur Entscheidungsfindung

    Bisher würde ich sagen nein. (Unbekannte Nebenwirkungen)
     
  4. anonymous123

    anonymous123 Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2020
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Paderborn
    Größe:
    178
    Gewicht:
    91
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketodiät, Eiweißdiät, negative Energiebilanz, hungerreduzierende Medikamente

    Zu dem Thema aus meinem Blog:
    Zuletzt bin ich mit dem Vorwurf in Kontakt gekommen, dass der neue Corona-Impfstoff doch möglicherweise gefährlich sei. Die Langzeitnebenwirkungen wären nicht klar. Eventuell könne man ja daran sterben. Man wolle sich lieber nicht impfen lassen und habe auch von sämtlichen Kollegen aus der Pflege gehört, man wolle sich nicht impfen lassen. Was ist da dran?

    Ist der Impfstoff ausreichend getestet und welche Nebenwirkungen hat er?
    Ich beziehe mich mal hier auf den Impfstoff BNT162b2 von Biontech/Pfizer. Tatsächlich handelt es sich um einen neuen, so genannten mRNA Impfstoff. Doch ist dieser gefährlich? Viele fragen sich, ob dieser Wirkstoff viel zu früh auf den Markt kommt und daher Gefahren birgt. Fakt ist, dass die Entwicklung durch staatliche Gelder, schnellere Genehmigungverfahren durch zusätzliche Mitarbeiter und bereits bestehendes Wissen über MERS-Coronaviren den Entwicklungsvorgang wesentlich beschleunigen konnten.

    Dabei wurden keine Phasen in der Entwicklung ausgelassen: Die Zulassung eines Medikaments besteht in der Regel aus drei Phasen. Das war bzw. ist auch für BNT162b2 der Fall. Nach Abschluss der Phase-3-Studien konnten bis November 2020 keine schweren Nebenwirkungen bei den Probanden festgestellt werden. Die Wesentlichen Nebenwirkungen waren Schmerzen an der Injektionsstelle, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schüttelfrost, Gelenkschmerzen und Fieber nach der Verabreichung. Bedenken, eine mRNA-Impfstoff könne das Erbgut verändern, wird von Experten ausgeschlossen. Natürlich können zu langfristigen Nebenwirkungen noch keine gesicherten Aussagen getroffen werden. Nach Einschätzung von Experten ist jedoch nicht mit langfristigen Risiken zu rechnen.

    Keine glaubwürdigen Quellen für Langzeitnebenwirkungen
    Mit Ausnahme des verschwörungstheoretischen, impfkritik.de konnte ich keine glaubwürdige Expertenstimme finden, die risikoreiche Langzeitnebenwirkungen vermutet oder gar noch der Impfung abrät. Man sollte daher zu dem Schluss kommen, dass man als Risikogruppe oder auf Grund des Berufs (z.B. Alten-/Krankrenpfleger etc.) zu der Gruppe gehören sollte, die als erstes geimpft werden, dies auch wahrnehmen sollte.

    Meine persönliche Meinung: Natürlich, klar lasse ich mich Impfen!

    In meinem Blog stehe noch mehr interessante Dinge zu Corona Zweitinfektionen und Corona-Imfung, für die ich eine ausführliche Recherche glaubhafter fundierter Meinungen von Wissenschaftlern und Experten getätigt habe: (Hinweis auf Webseite vorläufig entfernt)

    @miri: Du wolltest in einem anderen Thread von mir glaube ich noch was wissen. Dann wurde der Thread durch eine Moderatorin geschlossen. Diesbezüglich habe ich übrigens energischen Widerspruch eingelegt und fordere, dass dieser wieder geöffnet und zur Diskussion freigegeben wird (siehe Support-Forum). Bitte kontaktiere mich privat, z.B. über meine Homepage, und ich stehe dir gerne Rede und Antwort zu Themen, die wir nach unserem deutschen Grundgesetz zwar frei und auch öffentlich diskutieren dürfen, hier anscheinend aber unerwünscht sind und daher vom Hausrecht gebrauch gemacht wird. Ich halte das für bedenklich gegenüber unseren Freiheitswerten und überlege daher auch schon, dieses Forum wieder zu verlassen :( Sehr schade. Also: Kontaktiere mich doch einfach auf anderem Wege, wenn du mehr wissen möchtest.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2020
  5. Ms.SpeckiChan

    Ms.SpeckiChan Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.218
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarländchen
    Name:
    Simone (43)
    Größe:
    1,58
    Gewicht:
    124,4kg (Start 02.12.20)
    Zielgewicht:
    74,4kg (-50/-30,7)
    Diätart:
    Keto/IF

    Ja, ich werde mich impfen lassen.

    Sehe es auch so, dass das Verfahren zwar beschleunigt wurde (sehr großes Interesse weltweit, dementsprechend groß die Unterstützung), aber tatsächlich kein Verfahren ausgelassen wurde.

    Jeder Impfstoff kommt in die vierte Phase, nämlich die Einführung in die Gesellschaft, erst da zeigt sich dann, wie die breite Masse reagiert.

    Wir könnten heut nicht das Leben führen, hätten sich unsere Vorfahren vor über 200 Jahren nicht impfen lassen.

    Wir müssen mit dem Virus leben, ja, aber Herdenimmunität würde es deutlich erleichtern.

    Der schnellste Weg zurück zur alten Normalität, ist eine flächendeckende Impfung.
     
    PerditaX gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Moony

    Moony Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    308
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Margot
    Größe:
    1,54 m
    Gewicht:
    65 kg
    Zielgewicht:
    55 kg
    Diätart:
    Healthy Keto
    Ich werde mich nicht impfen lassen. Ich lasse mich aber auch nicht gegen Grippe impfen. Bin nicht generell gegen Impfungen, aber nur soviel wie nötig und so wenig wie möglich. Ich pushe lieber mein Immunsystem.
     
    BicMac gefällt das.
  8. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    861
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Gegen Grippe lass ich mich auch nicht impfen, gegen Covid 19 hingegen schon.
    Eilig habe ich es allerdings nicht, denn ich gehöre ja zu keiner Risikogruppe.
     
    Linea gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    gesund


    Ich schreibe mal, wie eine stinknormale Grippeimpfung hier bei uns im US Hospital abläuft.
    Alles findet in einem sog. Auditorium statt, ist der größte Gemeinschaftsraum mit einer Bühne.

    1. Man bekommt einen Infobogen mit Fragen zu Unverträglichkeiten und muss den unterschreiben.
    2. Man wird von der Person, die einen impft, gefragt, ob man sich gut fühlt und irgendwelche Unverträglichkeiten vorliegen.
    3. Die Impung erfolgt.
    4. Man bekommt ein Kärtchen mit Datum der Impfung und der Bezeichnung des Serumtyps.
    5. Man wird aufgefordert, sich mindestens 15-20 Minuten hinzusetzen. Dafür sind extra Stuhlreihen aufgebaut.

    Soviel Aufwand gibts doch bei keinem Hausarzt. Schlimmstenfalls kippt man dann draußen auf der Straße um...
     
  11. Anna

    Anna Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2015
    Beiträge:
    854
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich, Ungarn
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    103,5
    Zielgewicht:
    89
    Diätart:
    Low Carb
    Meine Oberärztin hat mir abgeraten:, Copd, Allergische Asthma, Lungenkrebs, emphysem, Fibrose.
    Sie leitet eine Covid 19 Station, ihre Meinung ist der Wirkstoff ist nicht genug ausgetestet.
    Ist ja dasselbe wie mit der Grippeimpfung, als Kind 2x Grippe gehabt, nach der Impfung 2x in einem Winter Grippe und 3 Monate krank.
    Seit ich mich nicht mehr Impfen lasse, alles OK.
     
    Deysa gefällt das.
  12. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.806
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich werde mich wohl impfen lassen, nicht wegen mir, sondern wegen meiner Familie. Mein Bruder und mein Vater sind anfälliger und ich will da nichts einschleppen. Eilig habe ich es aber nicht. Ich gehöre zwar auch zur Risiko Gruppe aber es gibt wichtigere Personen/Gruppen
     
  13. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.703
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC
    Sehe ich auch so, ich lasse mich impfen, für die Menschen, die ein höheres Risiko haben und/oder sich nicht impfen lassen können, wie z.B. Anna, mein Nachbar oder meine Mama. Wenn vor mir das nicht auch viele Menschen getan hätten, wäre ich vermutlich schon an Pocken, Polio oder Masern erkrankt, gestorben oder hätte beliebende Schäden von einer dieser Krankheiten zurückbehalten.
    Das wir das nicht auf dem Schirm haben, nennt man Präventions-Paradoxon.
     
    Xossi und Linea gefällt das.
  14. Karamella

    Karamella Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.712
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kappeln/Schlei - Schleswig-Holstein
    Name:
    Carmen
    Größe:
    1,68m
    Gewicht:
    70,2
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ab 05.01.21 75,2KG - Kampf dem Winterspeck - go Keto go!
    Moin und - jepp - meine Familie, Freunde und auch ich - werden sich impfen lassen.

    Herzliche Grüße aus Kappeln

    Carmen :hi::*
     
    PerditaX gefällt das.
  15. Babs

    Babs Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2020
    Beiträge:
    63
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich bin wir was die Imfung angeht noch unschlüssig... Erstmal abwarten bis man an der Reihe ist, bis dahin vergeht wohl noch ein wenig Zeit :p
     
  16. Deysa

    Deysa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2020
    Beiträge:
    198
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    Name:
    Vanessa
    Größe:
    165
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    52
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Ich bin da skeptisch und werde mich erstmal nicht impfen lassen.
     
    In Flames gefällt das.
  17. Kirsty

    Kirsty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    132
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Größe:
    157
    Gewicht:
    52
    Zielgewicht:
    52
    Diätart:
    keto
    Ich lasse mich auf jeden Fall impfen. Ich will doch nicht an Covid-19 erkranken.

    Und ja, das Leben ist ein Risiko. Aber da ist die Gefahr über eine Straße zu gehen, vermutlich größer, als gravierende Impfschäden davonzutragen. Der Impfstoff ist gut getestet.

    Ich frage mich immer, weshalb Menschen genveränderte Lebensmittel aus dem Discounter essen, die mit Hormonen vollgepumpt sind, aber wenn es mal etwas wirklich Sinnvolles wie eine Impfung gibt, plötzlich große Bedenken haben.
     
    Xossi, PerditaX und Karamella gefällt das.
  18. GandalfderSportliche

    GandalfderSportliche Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2021
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wiesbaden
    Name:
    Stephan
    Größe:
    1,87
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    87
    Diätart:
    Keto (aber gerade erst angefangen)
    Ich werde mich impfen lassen so bald ich kann.
    Ich find die ganzen Lockdowns schon sehr ansträngend und eher das Gegenteil von "schön", aber es muss ja nun leider sein. Und die einzige Möglichkeit, wie das alles irgendwie wieder normal wird ist ja wenn sich genug Menschen impfen lassen. Sonst geht das ja noch ewig so weiter
     
  19. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Ich werde mich erstmal wahrscheinlich nicht impfen lassen, da ich schon z.T. auf den normalen Tetanus- oder Masern-Impfstoff mit Krampfanfällen reagiere. Da ich aber eh zu keiner Risikogruppe gehöre, wäre ich ja erst so ziemlich mit als letztes dran.
     
  20. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    861
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Wenn es möglich wäre, Nebenwirkungen zu tauschen, würde ich dir einen Teil abnehmen ;)
    Ich hatte nicht mal dann welche, als ich mir vor einer Reise in die Tropen eine ganze Serie von Impfungen auf einen Schlag stechen liess.
     
    PerditaX gefällt das.
  21. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    gesund
    Nebenwirkungen kann es ueberall geben, sogar bei harmlosen Lebensmitteln.
    Ob die, die so lautstark durchs Internet krakelen ueberhaupt mal nen Beipackzettel gelesen haben?
     

    Anhänge:

    • neben.png
      neben.png
      Dateigröße:
      781,2 KB
      Aufrufe:
      12
    Xossi, Karamella und PerditaX gefällt das.
  22. Homela

    Homela Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2020
    Beiträge:
    233
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ela
    Größe:
    168
    Diätart:
    Keto
    Moin,
    bezüglich des Anhangs...der Vergleich hinkt gewaltig. Aspirin gibt es, soweit ich informiert bin seit dem 19 Jahrhundert, den Impfstoff gibts genau wie lange? ;) Interessant wäre es, wie der Beipackzettel zu Aspirin zu der Zeit damals ausgesehen hat und was sich im Laufe des Jahrhunderts an Nebenwirkungen dazugesellt hat.
    Ansonsten hast du natürlich Recht. Nebenwirkungen kann es überall geben.
    :hi:
     
  23. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.806
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    März letzten Jahres hat mir ein Kollege erzählt, das Biontech bereits mit einem Impfstoff testet (einer seiner Freunde arbeitet da) also hatte der Impfstoff nicht mal ein Jahr um durchgetestet zu werden, was an sich echt wenig ist und man auch noch keine Langzeitfolgen daraus ablesen kann, allerdings war es damals bei der Schweinegrippe auch nicht viel anders, von weltbewegenden Impfschäden nach dieser Impfung hat man auch nichts mehr gehört. Es muss aber jeder selber abwägen. Ich werde mich impfen lassen, wenn ich an der Reihe bin und wenn ich die Wahl habe nehme ich den Deutschen Impfstoff. Da habe ich einfach ein besseres Gefühl, was die Kontrollen angeht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Corona-Impfung Nebenwirkungen Plauderstübchen 16. April 2021
Die Keksbeschimpfung Witze und Lustiges 22. Dezember 2013
Grippeschutzimpfung Erfahrungen 25. August 2009
Aktion gegen das Donaulied Plauderstübchen 2. Juni 2020
Nahrungsergänzungsmitteln gegen Gelenkschmerzen Nahrungsergänzungen & Supplemente 2. Juli 2019