Infarktgefahr durch Ernährungsempfehlungen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von Toddy, 6. April 2004.

  1. Toddy

    Toddy Schlankes-Wissen.com Moderator

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.078
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nienburg
    Größe:
    169
    Gewicht:
    75
    Zielgewicht:
    Halten
    Diätart:
    Freestyle LC
    Die Kohlehydrat-Gurus bekommen immer mehr "Schlagseite". Zunehmend häufiger werden durch Versuchsreihen die Probleme mit einer kohlenhydratreichen und fettarmen Ernährungsweise wissenschaftlich untermauert.

    Die "Ernährungsberater" empfehlen heutzutage eine kohlenhydratreiche und fettarme Kost, um Herzinfarkt und Schlaganfall vorzubeugen, insbesondere für Frauen nach der Menopause. Inzwischen gibt es genügend Hinweise dafür, daß fettarme, kohlenhydratreiche Diäten den Glucose-, Insulin- und Lipoproteinstoffwechsel so verändern, daß das Risiko ischämischer Herzerkrankungen steigt".

    Das kalifornische Forscherteam der Stanford-Universität und der Firma Shaman Pharmaceuticals ließ 10 gesunde, postmenopausale Frauen jeweils drei Wochen lang eine gleichkalorische fettarme, kohlenhydratreiche (25 und 60 Energie-%) oder fettreiche, kohlenhydratarme (40 und 45 Energie-%) Kost mit je 15 Energie-% Eiweiß essen. Unter der fettarmen, kohlenhydratreichen Diät waren die nüchtern gemessenen Werte für Triglyceride, VLDL und LDL-Cholesterin signifikant erhöht, die HDL-Werte erniedrigt. Im Tagesverlauf waren Plasma-Insulin und -Triglyceride erhöht. Alle diese Veränderungen steigern das Risiko für Ischämische Herzerkrankungen.

    Besonders ausgeprägt waren die negativen Auswirkungen bei Frauen mit einer Insulinresistenz. Die Empfehlung fettarmer, kohlenhydratreicher Diäten sollte aufgegeben werden und gesättigte Fettsäuren nicht durch mehr Kohlenhydrate, sondern durch einfach- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren zu ersetzen.

    Toddy
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. gaga

    gaga Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    54
    leider ist bei diesen studien nie ganz klar, wer der auftraggeber und hintermann dieser studien ist....kenne jede menge klinische studien, die von bestimmten firmen in auftrag gegeben wurden, um die ergebnisse in für sich positive richtungen zu lenken....ich will das ergebnis nicht anzweifeln, aber mich würden eben mehr fakten zu dieser studie interessieren.......
    10 personen sind jetzt nicht gerade repräsentativ....
    hast du noch weitere infos dazu?

    greetz
    eltipo
     
  4. Toddy

    Toddy Schlankes-Wissen.com Moderator

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.078
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nienburg
    Größe:
    169
    Gewicht:
    75
    Zielgewicht:
    Halten
    Diätart:
    Freestyle LC

    nope, leider nicht :-(
    Muss mal gucken ob ich rausfinde wo ich das her habe