Kampf den überflüssigen Kilos und der Epilepsie

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von lilly249, 25. November 2018.

  1. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Hallo,
    ich habe vor ca. 3 Wochen mit der ketogenen Ernährung angefangen, mit dem Ziel etwas gegen meine therapieresistente Epilepsie zu tun, mich von überflüssigen Kilos zu trennen, sie nach Möglichkeit durch Muskeln zu ersetzen und meine Bikinifigur bis zum Urlaub zu erreichen. Zum Anfang meines Tagebuchs stelle ich mich nochmal kurz vor. Ich bin 22. Gestartet bin ich mit einem Gewicht von 72 kg bei einer Größe von 174 cm. Mein Zielgewicht ist 60 kg, aber noch wichtiger wäre mir eigentlich Anfallsfreiheit. Aktuell habe ich 66,8 kg und genauso viele oder z.t. Auch Etwas mehr Anfälle. Zum Anfang habe ich erstmal zugenommen bzw. Es ist nix passiert, aber alleine diese Woche habe ich über 2 Kilo abgenommen. Bis jetzt wiege ich mich jeden Früh. Keine Ahnung ob das richtig ist aber ich glaube mir hilft es um eine Info zu bekommen wie es aussieht und Z.T. auch um mich zu motivieren.
    Mit dem Tagebuch möchte ich meine Fortschritte, und hoffentlich auch Erfolge, festhalten und mich auch selbst motivieren bzw. Zwingen nicht schwach zu werden, was mir leider schon passiert ist.
    Ich tracke meine Nährstoffe und Kalorien mit Yazio. Zurzeit habe ich im Schnitt 1500 kcal, 10-20 g kh, 75 g Eiweiß und ca 125 g Fett. Ich bin Fast-Vegetarier. Ich esse ab und an Fisch oder ein kleines Stück Salami und sehr selten mal ein wenig Hackfleisch. Ansonsten ist Ei und Käse mein Grundnahrungsmittel. Obst lasse ich komplett weg und beim Gemüse gibt es häufig Broccoli und Avocado und manchmal Blumenkohl, Paprika oder Gurke. Trinken tue ich Wasser oder Grüntee, Z.T. auch mit kokos- oder mct-öl, und täglich 1-2 tassen Brühe. Light Getränken habe ich mittlerweile erfolgreich abgeschworen.
    Sport mache ich 2x die Woche Badminton und beginne gerade Früh den Tag mit 3-4 Ganzkörperübungen zu beginnen. Mal schauen ob ich das auch die nächste Zeit durchhalte... So das bin nun ich:D

    Die nächste Zeit werde ich dann nun mal berichten wie es mir so ergeht.

    Für Tipps, Erfahrungen und Rezepte bin ich sehr offen und würde mich darüber sehr freuen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2018
    bullet11de und Steakmaster gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Steakmaster

    Steakmaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    191
    Diätart:
    Low Carb <70g
    Hi Lilly,

    erstmal toll, dass du dich zu dem Schritt mit dem Tagebuch entschieden hast- Glückwunsch zu dieser Entscheidung :clap:

    Zum täglich wiegen: Wäre für mich nicht zielführend, da es mich aufgrund natürlicher Schwankungen vermutlich eher stressen/ demotivieren würde. Ich plane eher alle 6-8 Wochen einen Wiegetag- in diesem Zeitraum lässt sich eine Abnehmtendenz wohl etwa neutraler erfassen. Gerade als Frau unterliegst du da wohl zyklusbedingt nochmals vermehrt diesen Schwankungen. Wenn du allerdings durch‘s Wiegen motiviert bleibst und damit klarkommst, dann mach es einfach ;)

    Noch eine Anregung als Alternative, bei der du die (nervigen) Schwankungen etwas umgehen könntest: Miss deine Umfänge (Taille, Bauch, Hüfte, Oberschenkel, etc).
    Sind vielleicht etwas weniger den oben genannten Schwankungen unterworfen.

    Wann ist denn dein Urlaub zwecks Bikinifigur?
    Welche Ganzkörperübungen machst du denn da so täglich?

    Viele Grüße
    Steakmaster

    PS: Vielleicht möchtest du dir ja auch eine Signatur mit Diät-Ticker (siehe beispielsweise bei mir) anlegen- ich finde die ganz nett und man erkennt auf einen Blick die Ziele und den Diätfortschritt- noch dazu recht nett visualisiert. Nur so ein Vorschlag- ich find das ganze recht motivierend/ praktisch ;)
     
    lilly249 gefällt das.
  4. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto

    Vielen Dank für deine Antwort :) das mit den Umfängen werde ich mal probieren. Mal schauen ob ich das Wiegen dann noch brauche.

    Der Urlaub ist nächstes Jahr zu Ostern und es geht halt in den Süden an den Strand. Ich wollte halt jetzt schon Anfangen, da ich denke, dass es dann ab einem gewissen Punkt langsamer geht. Vielleicht werde ich die 60 kg auch nicht erreichen, wenn ich dann am Ende nur wie ein Gerippe aussehe. Keine Ahnung wie realistisch das Ziel ist, da ich einen sehr breiten Knochenbau habe :rolleyes:

    Für die Übungen habe ich von figgrs die Fitnesskarten Functional Fitness und Bikinifigur. Das ist dann wie ein Kartenspiel, wo ich dann 3-4 Karten mit je einer Übung ziehe und auch aktionskarten dabei sind. Das ist auf alle Fälle Abwechslungsreich ;)

    Das mit dem Diätticker habe ich schon probiert, weil mir die Idee auch gefallen hat. Irgendwie kann ich ihn aber nicht in meine Signatur einfügen. Immer wenn ich speichern will kommt ein Fehler Ich habe schon überlegt ob es daran liegt, dass ich noch keine links einfügen darf. Muss man den als Bild oder Link einfügen? Beides hat irgendwie nicht geklappt.
     
    Steakmaster gefällt das.
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.868
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH

    für den Link brauchst du 50 Beiträge.
    Wenn du das ganze als Bild einfügen willst musst du es ins Album laden, das geht hier aber leider auch gerade nicht bei allen.
     
    Steakmaster gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    OK gut zu wissen.

    @Steakmaster Das mit den Umfängen ist doch auch aber nicht so genau, da man ja jedesmal irgendwie einen anderen Punkt zum Messen erwischt oder schräg misst. So geht es mir zumindest gerade...
     
  8. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.868
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei mir ist das Messen auch nicht wirklich genau... Wasser lagere ich bevorzugt in den Oberschenkeln und an den Hüften ein, da können schon 5-6 Cm am Tag drin sein und beim Bauch ist es bei mir auch nicht anders. Wenn ich abends was gegessen habe, das Bläht oder kurz vor dem Monatsereigniss schiebe ich eine riesen Kugel mit mir rum....
    An den Armen habe ich kaum Fett, da würde sich nichts bemerkbar machen (bin der klassische Birnen Typ, alles sitzt Bauchnabel abwärts)
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto


    Einen genauen Körpertyp könnte ich für mich nicht festlegen, wahrscheinlich irgendwas zwischen Birne und Sanduhr, da ich ein ziemlich breites Kreuz habe, was aber auch, wie meine Arme, sehr fettarm ist. Bei mir hängt auch viel an der Verdauung. Was mich am meisten stört sind aber meine Beine... Der Bauch ist eh jeden Tag anders und wenn mir Hosen an den Beinen passen sollen sind sie mir am Bauch (deutlich) zu weit und ich kann nie ohne Gürtel rumlaufen.

    Jetzt gibt's zum mittag erstmal zwei Eier in Gemüsebrühe. Frühstück lasse ich aufgrund des intervallfastens fast immer weg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2018
  11. Steakmaster

    Steakmaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    191
    Diätart:
    Low Carb <70g
    Also ich hab mit den Umfängen nur positive Erfahrungen- muss aber dazusagen, dass ich hier immer meine Freundin bitte. Wenn jemand anders misst, fällt die Messung erfahrungsgemäß genauer bzw. wiederholgenauer aus. Ausnahme ist immer der Bauch, je nach Mageninhalt. Aber man klammert sich ja eh nicht an ein einzges Maß, wenn man mehrere hat ;)
    Egal- man kann ja unterschiedliche Erfahrungen machen. Für mich ist die Waage eben die sinnloseste Messung, kann ja bei jedem anders sein ;)

    Zum Ticker: Welch Ironie. Gestern meinen aktualisiert und jetzt wieder totale Probleme damit, weil er ständig die Daten von jemand anders übernimmt. Und Bilder nur Album? Na super, wenn mein Account keine Fotos zulässt (warum das??), dann wird auch der Ansatz wohl nix. So ein Sch***. Ich mag nimma- ich knall den Ticker jetzt raus.
     
  12. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Hilfe von jemand anderem ist echt sinnvoll.

    Man kann ja sich auch einen persönlichen Ticker machen. Ich nutze ja für die Nährwerte yazio und da kann ich auch mein Gewicht eintragen und bekomme eine Kurve mit täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Werten. Kann man Fotos auch so in die Signatur einfügen wie den Ticker?
     

    Anhänge:

    Steakmaster gefällt das.
  13. Steakmaster

    Steakmaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    191
    Diätart:
    Low Carb <70g
    Scheinbar geht das nur, wenn man Fotos in Alben hochladen kann.
    Da ist die Seite wohl technisch leider seeeehr schlecht umgesetzt- bei manchen Usern (wie mir) funktioniert das einfach nicht.
    Meine Idee war ja, einfach einen Screenshot des Tickers zu erstellen und den reinzukopieren. Fehlanzeige.
     
  14. bullet11de

    bullet11de Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    557
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    93,7
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    LC - Freestyle
    Ticker drin, alles gut :rock:
     
  15. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Super. :D Jetzt hatte ich auch die 50 Beiträge zusammen :)
     
  16. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Heute Abend gab es dann noch:
    - 180g Kaminkäse
    - 50g selbstgemachtes Keto-Knäckebrot
    - 20g selbstgemachte Keto-Mayonnaise
    - 40g Edamer
    - eine Tasse Klare Brühe mit 5g MCT-Öl

    Jetzt reicht es für heute mit Essen. :D Morgen gibt es dann ab 15:00 wieder was. Insgesamt heute gegessen:
    1477 kcal
    4g KH
    64g EW
    132g Fett
     
  17. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    So es gab jetzt doch schon etwas früher was. Es gab 30g Salami und eine Wiener. Ist zwar nicht gerade viel aber jetzt bin erstmal total satt. Eigentlich habe ich auch noch Rührei (150g) mit Broccoli (200g gefroren) und Parmesan (25g) mit, da ich heute erst sehr spät nach Hause komme. Zu Hause nach dem Sport wird es dann noch eine Kleinigkeit geben, da 735 kcal und nur 57g Fett wohl etwas wenig ist. Nach dem Sport habe ich eigentlich keinen Appetit bzw. Lust auf Essen. Durch das Intervallfasten gab es kein Frühstück. Ich könnte gar nicht ohne das Fasten, da ich sonst ständig mit den Kalorien und Nährwerten zu hoch wäre.

    Geht es euch eigentlich auch immer so, dass ihr im einen Moment noch total satt seid (meist so bis 3-4 h nach dem Mittag) und dann auf einmal extrem Hunger und Magenknurren habt und es auch kein Durst ist? Dann reicht es aber oft schon, wenn ich einfach eine Scheibe Käse esse oder eine Tasse mit Brühe und 10g MCT-Öl oder Kokosöl/Butter trinke und dann bin ich wieder für ca. 3 h satt. Deshalb gehe ich auch nie mehr ohne Essen aus dem Haus, seien es Nüsse, Kerne, Käsecracker oder Knäckebrot.
     
  18. Steakmaster

    Steakmaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    191
    Diätart:
    Low Carb <70g
    Hmm, als wenn ich echten HUNGER (und nicht nur Lust) auf was zu essen hab, reicht ein wenig Öl, Cracker oder Nüsse nicht.
    Ist bei mir aber nur nach intensivem Training der Fall, wenn ich vorher schon einige Zeit nix gegessen hatte.

    Hab‘ gerade eine für mich recht gute Variante für den „vollen Magen“ bzw. das Sättigungsgefühl gefunden: Flohsamenschalen.
    1 Teelöffel in 1 Glas Wasser, 5min quellen lassen und dann trinken. Gern 3-4x täglich.

    Flohsamenschalen haben gleich 3 Vorteile:
    • Sättigungsgefühl
    • Ballaststoffe (die bei keto sonst wohl zu kurz kommen)
    • pro Portion ca. 0kcal, 0g KH
    Ich find das „Getränk“ super, meine Freundin hingegen absolut ekelhaft. Recht geschmacklos, erinnert von der Konsistenz ein wenig an die „schlatzige“ Suppe beim Chinesen. Könnt man vielleicht auch noch mit ein wenig Zitronensaft (Vit.C) aromatisieren, brauch ich aber gar nicht- ich trinks gerne so.

    Vielleicht auch für dich (oder andere hier) eine gute Ergänzung ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2018
    lilly249 gefällt das.
  19. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Das mit den flohsamenschalen werde ich mal probieren. Früher habe ich die immer in Tee aufgelöst ;-)

    Bei mir ist es vor dem Sport eigentlich am schlimmsten. Nach dem Sport habe ich wahrscheinlich noch so viel Adrenalin, dass ich keinen Hunger merke und dann schlafe ich wahrscheinlich schon wenn der Hunger kommt.
     
    Steakmaster gefällt das.
  20. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Gestern Abend gab es leider noch viele Anfälle, weshalb ich nicht schreiben konnte. Nach dem Sport habe ich mich dann doch durchgerungen noch etwas Keto-Knäckebrot (50g) mit Räucherlachs (50g) und Mayo (15g) und Paprika (90g) zu essen. War wichtig, weil ich sonst nur 476 kcal und 5 KH gehabt hätte. So kam ich auf 1115 kcal, 9 KH, 47g EW und 96g fett. Noch ausbaufähig, aber besser als nix.

    Mal schauen wie es mir heute geht. Heute morgen habe ich auf alle Fälle Hunger, aber ich ziehe das IF durch und esse erst 13:00 :drunk:
     
  21. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Zum Mittag gab es erstmal Rührei (200g) mit etwas Parmesan. Vorhin gab es eine Mini-Salami. Gleich gibt es dann eine Keto-Pizza (https://www.ketoforum.de/thema/keto-pizza-phase-1.47175/) mit Räucherlachs :rofl:

    Kcal: 1201
    KH: 8g
    EW: 80g
    Fett: 93g

    Wenn ich mir das so anschaue brauche ich heute Abend bestimmt noch etwas Kokos- oder MCT-Öl damit es nicht zu wenig Fett und zu viel Eiweiß wird. :mm:
     
  22. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Heute gab es:

    Mittags
    4 Eier mit 150g Broccoli als Rührei

    Snack
    80g Emmentaler

    Abend
    Keto-Mayonnaise
    2 Käse-Wiener
    30g Keto-Knäckebrot

    Kcal: 1447
    KH: 9g
    Fett: 123g
    EW: 70g

    Ich glaube heute habe ich es von den Nährstoffen ganz gut getroffen :)

    Nachher geht es dann noch etwas Sport machen.
     
  23. Steakmaster

    Steakmaster Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    199
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Größe:
    191
    Diätart:
    Low Carb <70g
    Sag mal, kann‘s sein, dass du im Schnitt ein bisschen wenig isst?

    Im Ursprungsbeitrag schreibst du ja von durchschnittlich 1500kcal- über die letzten Tage war‘s ja teilweise deutlich weniger, Schnitt (von den Postings her) eher bei 1200?

    Nur so ein Gedanke ;)
     
    lilly249 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
KAMPF DEN PFUNDEN Vorstellen 11. Februar 2019
Kampf um mehr Kilos - SusaBerlin berichtet Statistik / Tagebücher 1. November 2018
Susa - Kampf mit den Kilos mal anders! Vorstellen 1. November 2018
Kampfwurst forever? Never! Vorstellen 12. Juli 2018
Fasten, Ketose, Antiangiogenese: mit Ernährung Krebs bekämpfen Wissenschaft 30. November 2017