Kurzer Check - mach ich alles richtig?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Blubbernase, 8. Oktober 2012.

  1. Blubbernase

    Blubbernase Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Hallo Zusammen,

    ich hab seit letzten Donnerstag mit einer Keto-Diät angefangen. Ich würde mich freuen, wenn ihr kurz über meine Berechnungen und so rüber schauen würdet.

    Ich bin, männlich, 169cm,93KG und ca 30% Körperfettanteil(mit der Bauch,Hals Messmethode ausgerechnet) und habe einen Bürojob, allerdings fahre ich die 5 km hin und zurück mitm Rad und geh abend noch mal 1 Std mit dem Hund. Wenn ich mich an meine Einlagen gewöhnt hab, geh ich auch wieder joggen.(Fersensporn:???:)

    Ich hab einen Grundumsatz von 1700-2000 laut diverser Berechnungstools, den ich im mittel einfach als 1850 ansehe. Ich habe dann anhand von Beiträgen bei r/keto und so meine Aufschlüsselung auf max. 20gramm KH, 100-110 g Proteine(körpergewicht ohne Körperfett*1,3gramm) und der Rest sind 150 gramm Fett.

    Soweit ich das verstanden habe, sind die 20 gramm fürs Gehirn, die 100g Proteine dafür, dass sich keine Muskeln anbauen. Das Fett ist also Energielieferant. Ich versuch mich langsam Richtung 1500 Cal/tag zu schieben, also dann ca. 25g Fett weniger zu mir zu nehmen.

    Ich tracke meine Daten relativ penibel bei fddb.info.

    Morgens esse ich Käse, gekochte eier und Speck/Salami/wurst in Butter oder Alternativ 2 Scheiben ProBody Eiweiß mit Speck, Käse, Butter.

    Mittags hab ich jetzt immer auf der Arbeit ne Bockwurst und ein Stückkäse mitgekommen und nehm mir ca. 150-200g Blattsalat(ist eine salattheke) mit Öl und ess das so (Da bin ich noch am experementieren)

    Je nach dem, wie Hungrig ich abends werde, kommt ein kleiner Salat mit den nötigen Inhalten (Käse, in Butter gebratene Champignons, Speck,)

    Bin an keinem Tag über die 20g KH gegangengen (eher drunter) und pendel mich seit 3 Tage ungefähr bei 1700 cal ein ohne Hunger zuhaben.

    Ich trinke viel, hab auch ne Menge Durst. Hab mich Freitag morgen gewogen und werde mich nächsten Freitag morgen wieder wiegen. Fühle mich ganz gut.

    Eine Frage zu der FAQ hab ich doch noch. Unter Punkt 10 sprecht ihr den "Hungermodus" des Körpers an. Ich hab viele viele Artikel und Diskussionen gelesen, die sagen, dass das Humbug ist, und der Hungermodus erst ab 3 Tage echtes Fastes kommen würde. Was ist denn nun richtig?

    Gruß und Danke schon mal
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Irving

    Irving Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    668
    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Es gibt auch Artikel die besagen dass er schon nach ein paar Tagen anfängt, wenn das Kaloriendefizit zum Gesamtumsatz zu gross ist...
    Ich denke es ist individuell verschieden, ich würde aber trotzdem aufpassen, nicht krampfhaft so wenig wie möglich zu essen.
    Man kann dem auf jedem Fall entgegenwirken, indem man in gewissen Abständen bewusst mehr isst, also ruhig mal 1 (!) Tag an den Gesamtumsatz ran oder auch mal darüber. Aber natürlich nur die erlaubten Lebensmittel. Das geht ziemlich gut mir mehr Fett - Mayonnaise, Öl etc..
    So bleibt der Stoffwechsel in der Spur.
    Iss bis du satt bist, schreib es zur Kontrolle auf aber fixier dich nicht auf die 1500 Kalorien.
    Ich hab Anfang des Jahres auch 92-93 gewogen, hatte ähnliche Körperfett und Verbrauchsdaten (Grundumsatz, Sport, Job etc.) und ich lag am Anfang immer so zwischen 1700 und 2000 Kalorien. Ich hatte aber auch Tage mit über 3000 Kalorien. Was noch bei Vielen gut wirkt (bei mir auch) ist den Fett- und Eiweissanteil zu variieren, also mal mehr Fett dafür weniger Eiweiss oder umgekehrt. Aber grundsätzlich ist Fett der (Haupt)energielieferant, von daher passt das ganz gut mit deiner Planung.
    Es muss aber nicht alles bis aufs letzte Gramm ausgerechnet werden und stimmen, normalerweisse bekommt man nach einiger Zeit ein gutes Gefühl für die Mengen
    Lebensmittel kann ich nicht mehr beurteilen, ich bin da nicht mehr so genau drin :).
    Bei Käse in Phase 1 gibts auf jedem Fall Einschränkungen, aber da können andere sicher mehr dazu sagen.
     
  4. Blubbernase

    Blubbernase Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4

    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Cool, danke. ich bleib dabei :)
     
  5. lemonfresh

    lemonfresh Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    51

    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Hallo :)
    Ich bin auch erst vor kurzem hier eingetreten. Habe oben gelesen, dass du bei 1700-2000kcal Gesmtumsatz die Kalorien auf 1500 gesetzt hast.

    Bei mir beträgt der Gesamtumsatz 1538kcal. So ich dann bis zum Grundumsatz von ca 1099kcal in Phase 1 runter gehn? Das hat mein bei der Atkins-Methode doch schnell gegessen oder??

    danke für eure hilfe !!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Dein Gesamtumsatz erscheint mir sehr wenig!
    Ich würde nicht so weit runtergehen, versuche es erstmal ganz ohne Kalorienzählen. So ist Atkins eigentlich gedacht. Erst wenn du merkst es geht nicht oder nur sehr schleppend voran, dann solltest du auf die Kalorien schauen.
     
  8. ashandra

    ashandra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.987
    Ort:
    Nordfriislon
    Diätart:
    LCHF
    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Coffee :) der letzte Beitrag vom Threaderöffner ist von 2012 ;)
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München


    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Ja, aber Lemonfresh hat gestern noch eine neue Frage dazu gehängt, oder hab ich das jetzt falsch verstanden :confused:
     
  11. ashandra

    ashandra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.987
    Ort:
    Nordfriislon
    Diätart:
    LCHF
    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Bummer :) jetzt wo du es sagst :)
     
  12. Kran01

    Kran01 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Ja aber zu welchem Grundumsatz hat sich Coffee geäußert?
     
  13. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Kurzer Check - mach ich alles richtig?

    Hierzu :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ersten 3 Tage,kurzer Check Bin neu hier und habe schon Fragen 28. März 2013
Ein liebes Hallo und ein kurzer Abriss meiner Diätgeschichte! Vorstellen 7. März 2019
10 Jahre in Ketose.Was passiert bei kurzer Unterbrechung? Atkins Diät 19. Juli 2010
Refeed kürzere oder längere Abstände??? Alles über die Ketose 10. Dezember 2008
Kurzer Zwischenstand Erfahrungen 23. März 2006