Leber essen - Rind, Kalb, wie oft?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Zitronenmelisse, 4. Juni 2021.

  1. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    128
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Huhu,

    Wollte mal fragen, wie oft ihr Leber esst. Und welche - von ausgewachsenen Rind oder vom Kalb? Weil mir gesagt wurde, dass:
    - Leber sehr gesund und ein super Vitaminspender, aber eben auch recht KH-lastig sei, und
    - Kalbsleber ungesünder als Rinderleber sei, da die Kälber anders gefüttert würden...

    Außerdem war ich nun schon bei drei verschiedenen Metzgern in Berlin, und keiner hatte Rindsleber, nicht mal auf Bestellung.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
    Hi, ich sehe zu, mind einmal pro Woche Leber zu essen, oft Kalbsleber oder Geflügelleber esse.
    Rinderleber ist mir irgendwie zu herb.
    Kalbsleber, so 150 bis 200 g eher klassisch mit zwiebelchen aus der Pfanne, .... Und Geflügelleber , auch so 200g , vom Hähnchen oder Pute, in Streifen auch mit zwiebelchen , dann über Eisbergsalat. Jammi ....
    Gelegentlich auch Mal Leberwurst, aber nicht so oft.
     
  4. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    878
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto

    Rinderleber hat mehr Aroma und ist preiswerter als Kalbsleber.
    Beim Kleinstschlachter im Nachbardorf gibts die Rinderleber am Stück.
    Parieren und zuschneiden darf man dann selber.

    Nach dem Parieren schneide ich die Leber in etwas dickere Scheiben und verpacke sie in Beuteln zu ca. 600 - 700g.
    Aus den Abschnitten vom Parieren ergibt sich jeweils eine Brühe und nach der langen Kochzeit sind auch diese Abschnitte selber gut essbar.

    Vor etwa 3 Wochen habe ich mir bei diesem Kleinstschalchter wieder mal eine ganze Rinderleber geholt.
     
    Zitronenmelisse und runningmaus gefällt das.
  5. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
    Bei uns in der Metzgerei gibt es leberknödel,die sind mit Schweineleber und richtig lecker, daher mache ich diese auch gelegentlich.
    Für die vit A menge würde übrigens 50 g Leber pro Woche ausreichen, aber das finde ich etwas übersichtlich beim Essen .
    Grüße!
     
  8. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    128
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    :rofl: "makeLebergreatagain"
    Find ich gut. Als Kind war Leberwurst nach Salami meine Lieblingswurst...ob grob, ob fein...

    Allerdings hab ich mir sagen lassen, dass Rind besser als Kalb, weil die Kälber anscheinend so schlecht gefüttert würden. Daher sei die Rindsleber gesünder.:think:
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    299
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb


    Ich muss mal wieder eine leckere Leberknödelsuppe machen. Viel zu lange her.

    Kunde: Ich hätte gerne 200 gr Leberwurst. Von der fetten groben bitte.
    Verkäufer: Das tut mir leid, die ist Heute in der Berufsschule...
     
  11. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
    @Zitronenmelisse : keine Ahnung wegen der Fütterung. Wieso werden aus den Kälbern dann gesunde Kühe?

    Wenn die beiden "Nutrition-Data-Sheets" stimmen,
    hat Hühnchen Leber kein Omega 3 und nur halb soviel Vitamin A wie Rinderleber.
    Dafür ist 4 mal soviel Vitamin B12 drin und doppelt soviel Eisen.

    Kupfer ist in Rinderleber 29 mal soviel wie in Hähnchenleber.

    Die Makros sind sehr ähnlich.

    Vielleicht nach Geschmack und Angebot mal das eine, mal das andere essen?!
     
    Zitronenmelisse gefällt das.
  12. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    878
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Ich nehme an, dass es eine Frage der Haltungsform ist, wie Kälber ernährt werden.
    Wer besonders helles Kalbfleisch produziert, füttert mehr Milch und weniger Gras, was jedoch der Gesundheit des Kalbs abträglich ist. Solch ein Kalb wird ja auch nicht alt, weshalb dies in Kauf genommen wird.
    Soll aus einem Kalb jedoch ein Rind werden oder soll das Kalbfleisch eine natürliche Färbung haben, spart man sich diese Spezialernährung.
     
    Zitronenmelisse gefällt das.
  13. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
  14. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.753
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC
    Man findet manchmal die Aussage, dass Leber von älteren Tieren mit Schadstoffen belastet sein soll. Die Leber ist ja auch ein "Entgiftungsorgan" und daher könnten sich dort Schadstoffe ablagern. Daher vermutlich die Empfehlung für Kalb. Ich habe keine Ahnung ob das stimmt.

    Ich esse eigentlich seit sehr traumatischen Leber-Ess-Erfahrungen im Kindergarten keine gebratene Leber. Da mein Mann aber gebratene Leber liebt, komme ich immer wieder in Kontakt damit und koste auch. Je artgerechter, bio oder wild von der Fütterung desto besser schmeckt sie mir. Dabei finde ich die Sorte egal. Die besten waren die Schweineleber von unserem alten Hausmetzger, eine Kalbsleber beim Italiener, TK-Gänseleber und Wildschweinleber, von der sogar ich ein großes Stück gegessen habe.

    Je kleiner und jünger die Tiere, desto milder ist der Lebergeschmack. Für Einsteiger wäre Geflügelleber zu empfehlen.
     
    runningmaus gefällt das.
  15. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    878
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Die Leber ist eher eine Chemiefabrik als ein Filter.
    Aber natürlich sammeln sich die Schadstoffe eher in den Geweben an, welche besonders gut durchblutet sind oder besonders hohen Luftaustausch haben.
    Mit dem Hintergedanken mache ich mir eher Gedanken um die Haltungsform als um die einzelnen Körperteile.
     
    PerditaX gefällt das.
  16. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    128
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    @PerditaX : es soll ja gerade andersrum sein, lieber die vom erwachsenen Rind essen als Kalbsleber... glaube, die Erklärung von Düsentrieb macht am meisten Sinn.

    Und, ja, Leber ist ein Entgiftungsorgan. Daher am besten wohl Bio-Leber holen. Letztlich überwiegt aber wohl der Vorteil durch Vitamine (gerade A und E).

    @runningmaus: Geflügelleber hatte ich noch gar nicht in Betracht gezogen. Interessant aber, das mit Eisen und B12. Hast du dich explizit auf Hähnchen/Hühnchen bezogen, oder war das Zufall?
     
    PerditaX gefällt das.
  17. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
    Das war Zufall.
    Je nach Angebot hole ich Puten oder Hähnchen Leber :)
     
  18. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.753
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC
    :D ich kenne die Empfehlung andersrum, also lieber Kalb :tmi:
     
  19. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.489
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Es kommt wohl auch drauf an ob Industrie oder Bauer auf dem Land.
    Wir haben immer sehr gute Kalbsleber und das ist nicht das helle, nach nichts schmeckende Zeug vom Supermarkt.
    Ich möchte noch Kaninchenleber anmerken, wer keine Leber mag (so wie ich) die ist sehr mild.
     
    Zitronenmelisse, runningmaus und PerditaX gefällt das.
  20. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    128
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    verdammt :D
     
  21. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    128
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    und wo kriegt man die? Doch nur privat beim Züchter, oder?

    Andere Frage: esst ihr regelmäßig Hühnerherzen?? Soll super sein für die Vitamin-K-Versorgung :rolleyes:
     
  22. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
    Hm, also Putenherzen hatte ich schon mal mitgebracht, das war mageres Muskelfleisch mit viel Struktur....
    Eigentlich zu mager für keto, war aber okay.
    Hähnchen Herzen hatte ich noch nicht, bisher.
     
  23. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.875
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Huhn habe ich noch nicht probiert, ich kaufe beim Bauern ab und an ein Rinderherz, das ist echt klasse. Huhn soll aber auch gut schmecken. Nur der Kopf muss mitmachen :)
    Dazu zwingen musst du dich aber nicht, nur weil es gute Nährstoffe hat musst du es nicht essen, es gibt ja genug alternativen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leber essen? Lebensmittel 2. April 2012
Darf ich Leber essen ?(Schwein, Geflügel) Lebensmittel 7. Februar 2006
Rund ums Leberfasten Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind 3. Dezember 2017
Leicht erhöhte Leberwerte? Alles über die Ketose 4. Juni 2017
erhöhte Leberwerte Erfahrungen 17. Dezember 2015