Schiesse übers Protein-Makro-Ziel hinaus

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Zitronenmelisse, 16. Mai 2021.

  1. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Hej Leute, ich fühle mich langsam wie ein „Fake“, weil ich meinen Freunden zwar großspurig davon erzähle, dass ich jetzt keto mache - dabei komm ich aber nicht so richtig rein bzw. mit den Makros klar.
    Entscheidender Punkt: ich schiesse quasi täglich übers Proteinziel hinaus.
    Wenn ich von 1gProtein/kgKG ausgehe, sollte ich täglich ca 52g Eiweiß essen - das ist mir einfach viel.zu.wenig!! Ich esse mindestens das Doppelte, und finde das ja schon kaum angemessen....

    Wie macht ihr das bloß??
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    299
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb
    Relativ einfach: Ich halte die Kohlehydrate im Rahmen, achte auf genug und gesundes Fett und pfeife auf den Rest.
     
    Linea, Zitronenmelisse und Düsentrieb gefällt das.
  4. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo

    Also, zwei bis drei g Eiweiß pro kg Wunschgewicht sollte dein Körper locker wegstecken. Schlimmstenfalls bauen sich dann halt Muskeln auf, sobald du sie nutzt.
    Sobald es dem Körper zuviel Eiweiß wird, wird dir rechtzeitig schlecht, und du kannst wieder gutes fett wie z.b. leckere Nüsse mehr dazu kombinieren :)
    Keto ist keine Religion ;-)
     
    Linea und Zitronenmelisse gefällt das.
  5. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto

    Und wie groß ist dein Rahmen? Trackst du? Bzw. Ist es dein Ziel, in Ketose zu sein? :happy:

    Hah - schlecht wurde mir tatsächlich noch nie, egal, wieviel Steak da auf meinem Teller lag :cool: Ich lese halt immer nur, dass zuviel Protein verhindert, dass ich in Ketose komme?!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
    Grobi112 und Zitronenmelisse gefällt das.
  8. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Jetzt bin ich echt beruhigter! Danke! :party:
     
    runningmaus gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.821
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    1g/Kg ist echt wenig, ich würde auch verhungern :D
    Dein Körper verbrennt automatisch Fett, wenn keine KH da sind. EW ist ein Baustoff und wird nur zur Energiegewinnung genutzt, wenn nichts anderes da ist. Also keine sorge wegen ein paar Gramm mehr EW, solange du nicht fettarm lebst passst das :)
     
    BicMac, Zitronenmelisse und runningmaus gefällt das.
  11. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Fettarm? No:
    :inlove: Aus Freude über eure tollen Antworten heute gleich ein neues Eis kreiert (natürlich keto): Ziegenkäse-Zitrone. So genial.

    Protein-Freude!!
     
    siebzehnzwanzig, runningmaus und Grobi112 gefällt das.
  12. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Gibt's für das Eis eigentlich ein Rezept irgendwo? :inlove:
     
    runningmaus gefällt das.
  13. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    750g Ziegenfrischkäse natur
    1 Becher Sahne
    200g Frischkäse natur
    ordentlich Zitronensaft und/oder Aroma, plus Zitronenabrieb (nach Gusto, ich mag es gern etwas saurer)
    Erythrit (nach Gusto)

    alles miteinander verrühren, ab in die Eismaschine, und - enjoy :clap:
     
  14. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    oh, das klingt gut!
    sag mal, hast du mit erxthrit auch das Problem, dass das Eis schnell relativ hart wird? Ich lieb ja meine Eismaschine, aber ich hab den Dreh noch nicht so richtig raus, glaub ich.
     
  15. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Hm, liegt das am Erythrit? Ich persönlich mag eh kein sehr weiches Eis, daher hab ich damit noch kein Problem assoziiert ^^
     
  16. NupharLutea

    NupharLutea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.628
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    153 --> 69,5
    Zielgewicht:
    Ziel erreicht, in zwei Jahren 83kg abgenommen, jetzt: Gewicht halten
    Diätart:
    Keto
    Eis aus der Eismaschine ess ich fast immer sofort. Industriell hergestelltes Eis ist meist voller Chemie, damit es auch direkt aus dem Eisschrank immer schön weich ist, das schaffst du mit selbstgemachtem Eis gar nicht. Dafür sind da dann nur gute Sachen drin. Wenn ich mein Eismaschineneis mal einfriere, wird es auch hart, ein paar Sekunden Mikrowelle helfen da aber ein bisschen. Im Moment mach ich viel Stieleis mit Xylith, das ist sehr gut zu essen und nicht so knüppelhart, auch nicht wenn es direkt aus der Kühltruhe kommt.
     
  17. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    867
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Man solle für Eis besser Xylit nehmen als Erythrit, damit das Eis weniger hart werde.
    Jedoch kann man das Eis auch einfach für einige Zeit bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank stehen lassen, damit es weich wird.
     
    Zitronenmelisse gefällt das.
  18. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Ach cool, das ist ja n guter Tipp. Ich hab bisher nur Erythrit verwendet, weil es halt 0,0 Einfluss auf den Insulinspiegel hat. Aber da das Eis eh nicht 0 carbs hat, ist Xylit ja dann die perfekte Alternative :grinning: wo kaufst du es, Düsentrieb?
     
  19. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    867
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Inzwischen kaufe ich Xylit und Erythrit im Supermarkt.
    Vorher gab es Erythrit nur aus dem Webshop.
    In Puderform gibt es die beiden nach wie vor nur im Webshop.
     
  20. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Naja, bei mir wird die Masse dann eben irgendwann gar nicht gerührt, sondern nur noch als Klotz in der Maschine gedreht, weil die Rührarme nicht mehr durchkommen. Das ist dann schon ungünstig.
    Xylit macht es weicher, das vertrage ich aber leider überhaupt nicht sehr gut.
    Sehr weiches Eis mag ich auch nicht, aber es wär schon gut, wenn man es noch mit einem Löffel essen kann.

    Man kann die Eismasse auch mit Alkohol geschmeidiger machen, aber das ist ja aktuell nicht möglich.
     
  21. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Huch? Also ein Klotz entsteht bei mir nicht.....
     
  22. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    867
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Wenn die Rührarme nicht mehr durchkommen, warum muss dann noch weiter gerührt werden?
    Vorausgesetzt dies liegt nicht an zu grosser Füllmenge, sollte in diesem Fall das Eis entnommen und entweder gegessen oder im Tiefkühler plaziert werden.
     
    Zitronenmelisse gefällt das.
  23. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Ah, sorry, ich merk gerade selbst, wie doof ich mich ausgedrückt habe. Also nochmal: An den Rührarmen und der Wand des Behälters hab ich komplett festgefrorene Masse, während der Rest teils noch viel zu flüssig ist. Aber ich glaub, ich füll vielleicht echt zu viel rein. Ich probier demnächst mal ein bisschen herum, wie es mir besser gelingt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ich könnt grad mal jemanden auf den Mond schiessen Frust Ecke 27. Dezember 2005
Alle vorstellungsüberschriften waren schon da... Vorstellen 14. Dezember 2019
30kg - Low Carb for the Win (Übersicht laufende Entwicklung auf S.1) Statistik / Tagebücher 25. Oktober 2018
Kostengegenüberstellung nach einem Monat (Keto vs. Carbs) Lebensmittel 7. Juli 2017
Kalorienüberschuss in Phase 1 bei moderatem Übergewicht Bin neu hier und habe schon Fragen 14. Juni 2017