Seit ca. 1 Woche in Ketose

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von ketomaxx, 24. Juni 2019.

  1. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Liebe Forumsmitglieder!

    Ich bin nun schon ca. seit 1 Woche in leichter bis moderater Ketose (laut Keto Stix...)
    Im Großen und Ganzen fühle ich mich körperlich sowie auch geistig ziemlich wohl.
    Jedoch verspüre ich seit Ketose-Einstieg eine nahezu rund um die Uhr anhaltende Aspannung, unter Tags eher kein Problem, jedoch abends problematisch - ist es nur schwer möglich abzuschalten bzw. zur Ruhe zu kommen!
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Gibt sich das mit der Zeit?!

    LG
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Ist normal. Sport hilft
     
  4. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich

    Ich mache regelmäßig sport, sogar mehrmals wöchentlich - funktioniert auch wunderbar, jedoch der gewohnte Entspannungseffekt danach bleibt aus....
     
  5. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich

    Anspannung kenn und kannte ich nicht. Man ist weniger müde und mein erhöhter Blutdruck geht langsam, aber ständig in Richtung Normalität. Am Anfang hatte ich im ersten Monat zur Umstellung lediglich Konzentrationsschwierigkeiten.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Es ist am Anfang nun mal so, dass das Standgas ein wenig hoch eingestellt wird. Man wird kaum Müde, braucht weniger Schlaf, hat mehr Ausdauer.
    Leider bleibt dieser Zustand nicht auf Dauer.
    Nach einigen Wochen lässt es langsam nach. Genieße einfach die zusätzliche Power :)
     
  8. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Na da bin ich schon mal gespannt, wie es die nächsten Wochen so weiterläuft..., und wann wieder mal ein Entspannungsgefühl eintritt...:)
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.156
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC


    Sauna hilft da oder auch langes Wandern (Joggen geht auch wer das mag :nod:)
     
  11. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Habe mir heute vormittags einen EW Riegel gegönnt mit 15 g KH, da die Unruhe unerträglich wurde, die Symptome waren danach sofort weg :D.....
     
  12. Rose28

    Rose28 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2019
    Beiträge:
    99
    ich bin bei dem 6. Tag der Ketose. Fühle mich einfach wohl. Zuviel Energie verspüre ich nicht. Schlafen kann ich sehr gut.
     
  13. L0wryx

    L0wryx Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nähe Köln
    Name:
    Stefan
    Größe:
    169
    Gewicht:
    114
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Keto
    Ich schlafe nach 2 Wochen nur 5 Stunden und bin überhaupt nicht müde, sonst hatte ich immer viele Tiefs auf der Arbeit egal ob Früh, Spät oder Nachtschicht. Schade dass es nicht so bleibt :D
     
    Rosarot gefällt das.
  14. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.879
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Deine Unruhe kann aber auch noch am Zuckerentzug liegen, würde erklären warum sie nach 15g KH auf ein mal weg war.
     
    lilly249 gefällt das.
  15. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ich denke auch, dass es am Zuckerentzug liegt, da 15g KH keine wirklich große KH Menge darstellen, der Körper aber sofort mit Entspannung reagiert.
    Werde vermutlich die nächsten Tage/ Wochen etwas Zucker zuführen und evt. langsam entwöhnen. Gesamt KH bleiben bei mir wie bisher bei ca. 50g.
     
    Rosarot gefällt das.
  16. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Da sich bei mir das Anspannungsgefühl in Ketose noch nicht wirklich gebessert hat, mache ich es momentan so, dass ich pro Woche für 1-2 Tage (Wochenende) aus der Ketose rausgehe und die KH leicht anhebe. Somit ist es mir möglich unter der Woche mit viel Energie durch den Tag zu kommen, und am Wochende kann ich dann auch mal runterkommen und entspannen. Das mit dem Zuckerentwöhnung habe ich noch nicht ganz hinbekommen. Eine kleine Menge Zucker pro Tag benötige ich weiterhin.
     
  17. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Dadurch erweist du dir einen echten Bärendienst. Durch diese Praxis verhinderst du zuverlässig die Ketoadaption. Du bleibst also praktisch dauerhaft in einer frühen Umstellungs-Phase.
    Damit kannst du also deine Probleme über längere Zeit beibehalten
     
  18. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Damit hast du wahrscheinlich recht, jedoch sehe ich momentan keine andere möglichkeit. Ich könnte versuchen, die einzelnen Keto Phasen schön langsam immer etwas länger zu gestalten, vielleicht kommt mein körper damit zurecht....
     
  19. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.270
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Die Phase in der es einem am Anfang nicht so gut geht kann durchaus mal etwas länger, also auch 3 Wochen, gehen. Am effektivsten und am schnellsten geht es wahrscheinlich vorbei, wenn man mal die Augen zukneift und einfach weiter macht.
     
    Linea, Kesh und tiga gefällt das.
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.646
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Ich denke auch, dass man mit der radikalen Umstellung am schnellsten drüber weg kommt. Im Idealfall kombiniert man es mit viel Sport
     
    Linea gefällt das.
  21. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Ich würde das mit der Unruhe mal hinterfragen. Bei mir war es im ersten Monat genau das Gegenteil. Ich war lethargisch, mir wurde oft schwarz vor Augen, schwindlig und ich hatte Konzentrationsstörungen. Leider dauerte es einen vollen Monat. Als Belohnung dann danach nie wieder Blähbauch, fast nie mehr Heißhungerattacken (außer Gestern mit 500g Blaubeeren) und einer insgesamt positiven Grundstimmung.
    Die innere Unruhe kann von der Schilddrüse kommen. Bin kein Arzt, aber in diese Richtung würde ich weiter denken.
     
  22. ketomaxx

    ketomaxx Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2019
    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank erstmal für eure hilfreichen Tips :)....
    Mal schauen, was die nächsten wochen so bringen, aber vermutlich wird es mir nicht erspart bleiben die schwierige Anfangsphase einfach durchzudrücken.
     
    Linea gefällt das.
  23. keto-fit

    keto-fit Neuling

    Registriert seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich denke auch das es Sinn man zusätzlich etwas körperliche Betätigung in Form von Sport einzuplanen. Hat auch den positiven Effekt die überschüssige Energie sinnvoll zu nutzen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Seit einer Woche dabei und... Frust Ecke 15. Januar 2019
Abnahme stagniert seit einigen Wochen Frust Ecke 22. September 2018
Gewichtsabnahme stagniert seit 6 Wochen... Frust Ecke 20. April 2018
Opera: Eingabefeld für Antwortenfunktion fehlt seit letzter Woche Board Support 13. März 2018
Seit 3 Wochen überhaupt nichts abgenommen >.< Alles über die Ketose 18. Juli 2017