Sind minimale Zuckermengen (Kohlenhydrate) bis 20-30 Gramm in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Beginner2019, 1. Mai 2019.

  1. Beginner2019

    Beginner2019 Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2019
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,83
    Gewicht:
    95
    Zielgewicht:
    79
    Diätart:
    Atkins
    Hallo zusammen,

    ich habe diese Woche mit ketogener Ernährung begonnen und bin jetzt etwas verunsichert, da man ja auf Zucker komplett verzichtet.

    Ich habe gestern - für den Fall, dass ich mal nicht so viel Zeit habe um ausgiebig zu kochen - marinierte Hähnchenschenkel, fertige Sauce Hollondaise und so kleinen Würstchen gekauft.
    Heute habe ich dann erst gesehen, dass dort jeweils immer etwas um die 0,6 - 2,7 Gramm Zucker auf 100 Gramm drin sind.

    Sind die Kohlenhydrate gleichzusetzen mit purem Zucker? Also solange ich unter 20-30!Gramm pro Tag bleibe in Ordnung?

    Danke für Eure Antworten
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.160
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Du musst nach den Kohlenhydraten schauen.
    Nicht nach dem Zucker.
    Du musst mit den Gesamtkohlenhydraten unter 20 am Tag bleiben.
     
    Sorah, tiga und söckchen gefällt das.
  4. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    483
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto

    Zucker ist einfach der Oberbösewicht und sollte daher innerhalb der Kohlenhydrate nicht den grössen Anteil ausmachen.
    Bei einer Limite von 20g für die ganzen Kohlenhydrate, dürfen also nicht die ganzen 20g aus Zucker bestehen.
    Bei Fertigprodukten ist eher ein grösserer Anteil der KH Zucker als bei selber von Grund auf gekochten Mahlzeiten.
    Schau am besten regelmässig aufs sogenannte Kleingedruckte, denn da ist der Zuckergehalt oft separat ausgewiesen.

    Mariniere Fleisch besser selber, da bleiben die KH eher tiefer als bei Fertigwürzen.

    Fixfertige Sauce Hollandaise finde ich schon rein geschmacklich als eine ganz schlechte Wahl.
    Die Zutaten sprechen aus meiner Sicht auch klar dagegen.
    Da die Herstellung einer richtigen Sauce Hollandaise auch verkürzt und vereinfacht werden kann, lerne besser die Zubereitung aus Eiern, Butter, "Säure", Gewürzen und Salz.

    - statt eine Reduction zu kochen, kann auch mit Aceto Balsamico, Zitronensaft, Sanddornsaft und dergleichen in der Endmenge der Reduction gearbeitet werden
    - statt die Butter erst zu schmelzen und dann langsam beim Einrühren abzukühlen, kann auch mit zimmerwarmen Butterstücken gearbeitet werden
    - gepresster Knoblauch oder ganz wenig feingehackte Zwiebel kann auch den Eigelben beigefügt werden

    Ein Wasserbad braucht es natürlich auch weiterhin.
     
    söckchen gefällt das.
  5. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    98
    Geschlecht:
    männlich

    Man muss für die Ketogene Ernährung doch nicht ständig aufwendig kochen. Kleine Salami oder Nüsse gehen immer. Dazu ein gekochtes Ei und grüner Paprika und fertig ist die Pausenmahlzeit.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.731
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    108 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Man muss vor allem nicht immer in den Pausen etwas essen.

    Grüne Paprika? :sick:
     
    Karamella gefällt das.
  8. Julini

    Julini Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2019
    Beiträge:
    67
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien, Österreich
    Name:
    Julia
    Größe:
    173
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto
    Grüne Paprika schmecken in den letzten Jahren iwie immer so seltsam seifig.

    Hab das als Kind immer anders empfunden. Haben grüne Paprika nun vor 30 Jahren anders geschmeckt, oder sind meine Geschmacksnerven heute anders???

    Ich esse nur noch gelbe, rote, oder orange Paprikas - in kleinen Mengen von max. 40gr.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Minimales Programm für Zeitgestresste Sport 12. Juli 2013