Sonja's Tagebuch << Ein Weg - und die verschiedenen Transportmittel >>

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Sorah, 11. April 2012.

  1. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.214
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 80 g EW
    Wenn es nur das wäre.^^
    Bei mir sind das gleichzeitig andere Signale, wie es sich heute auch bestätigt hat.

    Wir waren bei Mc D. und der Tag war alles andere als gesund und vollwertig ausgelegt.
    Morgen ist ja noch eine Chance.^^ Ansonsten sind die beiden PSMF-Tage, dringender denn je. ;)

    Ich habe die Daten gerade in Cronometer eingegeben und die Werte sind heftig, aber nicht so ungesund, wie angenommen.^^
     
    kerstin, Petraea und blaumeise50 gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    12.953
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Mach dich nicht so verrückt, wenn du 2 Tage die -Woche fastest wird alles gut.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  4. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.214
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 80 g EW

    Tag 21, 14.07.19

    Gewicht: +100 g (68,4 kg)
    Fastenzeit: 16 h
    Schlaf: ca. 10 h

    Auf das Gewicht bezogen, habe ich die Eskapaden beim Essen gut überstanden.
    Heute fühle ich mich schwindelig und irgendwie müde. Mein allgemeines Wohlbefinden leidet doch sehr.

    Heute wird nochmal so ein Tag, wo ich achtlos esse.
    Meine eigene Wahrnehmung dabei ist interessant. Nach allgemeiner Betrachtung gönne ich mir was.
    So fühlt es sich aber nur unmittelbar in dem Augenblick an, wo ich esse.
    Hinterher spielt es gar keine Rolle und rückwirkend gibt es körperlich, auch keine positive Wirkung, eher im Gegenteil.

    Diese Erfahrung werde ich in den kommenden beiden Fastentagen mal genauer für mich analysieren.
    Ich will mich nicht disziplinieren müssen, aber auch nicht, etwas tun, wo ich mich körperlich zu genötigt fühle, aber mich nicht wirklich gut fühlen lässt.
     
    lilly249, Petraea, blaumeise50 und 2 anderen gefällt das.
  5. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.214
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 80 g EW

    Statt irgendwas an meinen beiden Fastentagen zu analysieren, habe ich sie gleich ganz ausfallen gelassen.^^
    Fing erst vielversprechend mit dem Selleriesaft an. Dann hatte ich vor, dieses Mal keine Shakes, sondern Fleisch, Fisch und Hüttenkäse zu essen.
    Da war es scheinbar schon zum Scheitern verurteilt, weil ich das nur vage und nicht konkret geplant hatte..

    Die erste Ausnahme war, dass ich mir die Gurken entsaftet habe, weil die weg mussten.
    Warum ich das tat? Keine Ahnung, denn ich hätte sie an dem Tag auch nicht trinken können/wollen.
    Als ich vom Spaziergang zurückkam, war ich etwas hungrig und hatte auch Appetit.
    Hätte ich auf den Saft zurückgegriffen, wäre es ja gut gewesen.
    Aber nein, ich habe so richtig daneben gelangt und den Fastentag als gescheitert erklärt.
    Ich denke, zu dem Zeitpunkt war der nächste Fastentag auch schon gedanklich beerdigt gewesen.

    Schiebe ich nun zwei Tage dazwischen oder warte ich auf nächste Woche?
    Meinen Tipp dazu, gebe ich jetzt lieber nicht ab. ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    12.953
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Vielleicht planst du einen Tag für heute, und machst am Wochenende normal, vielleicht ist es auch so das du dir ein zu enges Kostüm anziehst und deshalb ausbrechen willst.

    Versuche es doch etwas lockerer auch während der Esstage kein 16/8 sondern einfach normal essen. Und dann 2 oder 3 mal die Woche 500kcal Tage einlegen, aber planen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2019
  8. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    55
    Interessant finde ich schon, dass man sein eigenes Verhalten nicht vorhersagen
    kann, ein Bruchteil einer Sekunde genügt,
    um alle Pläne über den Haufen zu werfen.
    So viel zur Theorie vom "freien Willen"
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2019
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.868
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Ich habe ja auch schon mal überlegt, ob ich das mit dem Fasten für 2 Tage die Woche nicht mal ausprobiere, aber wenn könnte ich die Tage auch nur spontan einschieben. Es sind nicht nur die Gewohnheiten, die dagegen sprechen, sondern auch noch der Alltag. Bei uns heißt es immer "unverhofft kommt oft". Wir haben schon lange aufgehört irgendwas länger als 2 Tage im Voraus zu planen.
     
    kerstin und Sorah gefällt das.
  11. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    12.953
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    ich habe auch solche tage, aber das ist ja nicht dauernd...
     
    Petraea und blaumeise50 gefällt das.
  12. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    55
    Hallo Sonja,
    was tut sich bei dir ernährungsmäßig?
    Was ist dein Plan für die nächste Zeit?
     
  13. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.214
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 80 g EW
    Nichts, was sich zu erwähnen lohnen würde.^^
    Ich befinde mich gerade in einer ausgedehnten Essensphase. ;)
    Irgendwie mag ich mich gerade nicht einschränken und kann daher die Fastentage nicht durchführen.
    Ich wiege mich jedoch täglich und beobachte genau, weil ich zu gerne ergründen möchte, warum sich dieses Verhalten so bei mir ausprägt.

    Parallel dazu lese ich ein Buch über die Evolution des menschlichen Gehirns.
    Das empfinde ich sehr ergreifend und kann es nicht in einem durch lesen, weil fast in jedem Satz soviel Bedeutung steckt, dass ich es teilweise erst mal nachwirken lassen muss.

    Ich werde an dem aktuellen Plan festhalten, das Konzept funktioniert gut für mich.
    Dass es gerade nicht rund läuft, hat andere Ursachen. Die behindern mich im Grunde bei jeder Art von Diät oder Ernährung im Allgemeinen.
     
    blaumeise50, kerstin und Petraea gefällt das.
  14. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    55
    Gut finde ich, sein Verhalten zu beobachten und zu analysieren,
    das hilft, das zukünftige Verhalten zu planen und den Plan auch durchzuführen.
    Verrätst du den Titel des Buches? Das interessiert mich sehr.
     
    blaumeise50 und kerstin gefällt das.
  15. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.214
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 80 g EW
    Auf rein logischer oder Verstandesebene funktioniert es bei mir leider nicht.
    Ich brauche eine neue Programmierung, bei mir sind da irgendwo ein paar Fehler im Code. ;)

    Früher war ich immer auf der Suche nach der "besten Diät" oder Ernährungsweise und dachte, das sei der Schlüssel.
    Mit einer Diät oder Ernährung doktor ich aber nur an der Symptomatik herum und die Ursache bleibt unverändert.

    Dr. Joe Dispenza, Schöpfer der Wirklichkeit
    Der Mensch und sein Gehrin -
    Wunderwerk der Evolution

    Ich merke, dass ich immer tiefer gehenden Input brauche.
    Oberflächlich etwas zu wissen oder einfach nur ein Verhalten kopieren, ohne den Mechanismus dahinter zu verstehen, ist mir zu wenig geworden.
    Deshalb funktioniert das vermutlich auch nicht mehr so gut bei mir, wie es anfangs mal war.


    EDIT:
    Wenn ich das Buch erst jetzt gekauft hätte, wäre es vermutlich die Kindle-Version gewesen.
    Ich hätte schon gerne so manches markiert und angemerkt, aber meine Version ist schon älter und ich habe nur die Papierausgabe.
     
    Petraea gefällt das.
  16. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    55
    Ich fürchte, dass wir uns nicht so einfach rational über unsere
    genetische Disposition hinweg setzen können.
    Wenn du weißt, wie man das macht, möchte ich das gerne von dir lernen.

    Ich schaue mir das Buch gleich an.
     
    kerstin und Sorah gefällt das.
  17. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.868
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich finde echte Bücher deutlich besser. Bei Anmerkungen oder Markierungen kan man sich Post-it's ins Buch kleben oder Notizzettel zwischen die Seiten legen, das finde ich angenehmer als bei einem E-Book, aber ich gehöre eh zu den verfechtern des Echten Buches :)
     
    miri, Chris05, kerstin und 2 anderen gefällt das.
  18. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.214
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 80 g EW
    Das Markieren von interessanten Passagen ginge schon.
    Jedoch vermisse ich das Vergrößern der Schrift und Anpassen der Helligkeit sehr.
    Zumal dieses Buch einen Schrifttyp hat, der mir nicht so zusagt und der Kontrast auch nicht besonders gut ist.
    Die Suchfunktion benutze ich in eBooks auch regelmäßig.
    Manchmal suche ich dann auch gleich im Internet, wenn mich eine Aussage näher interessiert, die vielleicht nicht so ausführlich im Buch beschrieben ist.

    Dass ich sämtliche Bücher bei Bedarf auch leicht mitnehmen kann, gefällt mir ebenfalls sehr gut.
    Im Urlaub ist das immer besonders schön, vor allem, als wir noch geflogen sind.
    Wie du siehst, bin ich von der elektronische Variante angefixt. ;)
     
    SonjaLena, Dany2712 und Petraea gefällt das.
  19. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    55
    Ich mag auch ebooks, ich lese sie mit der Kindle app auf dem
    Handy und habe sie so immer dabei, wenn ich mal irgendwo warten
    muss. Auch die Vorteile, die Sonja beschreibt, sind für mich wichtig.
    Und außerdem ist das Haus so voller Bücher, dass ich jetzt dreimal überlege,
    ob ich ein neues Papierbuch kaufe. Wir wissen nicht mehr, wohin damit.
     
  20. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.214
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 80 g EW

    Ganz ein anderes Thema, jedoch wirklich spannend.
    Ich finde es sehr interessant, weil die Zusammenhänge sehr gut erklärt werden, ohne den Zeigefinger zu heben.
    Mir gibt es ein anderen Blick auf unsere Gesellschaft und die Auswirkungen, die uns alle beeinflussen, unabhängig vom Thema Narzissmus.

    Wer mit Kindern zu tun hat, ob problematisch oder auch nicht, kann bestimmt was damit anfangen.
     
  21. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.264
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Bei Amazon sehe ich nur spanische oder englische Bücher. Hast du vllt. einen link dazu?
     
  22. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    55
  23. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    64
    Zielgewicht:
    55
    Sonja, du scheinst auch noch nicht so richtig zu wissen,
    wie du weitermachen sollst, jedenfalls schreibst du nichts darüber,
    ich hoffte mir nach meinem Kurzurlaub ein paar Anregungen
    bei dir zu holen.
    Ich glaube, ADF ist doch nicht so das richtige für mich
    auf Dauer.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sonja's Ernährungs-Tagebuch ab dem 28.08.18 Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. September 2018
Sonja's food diary - Genuss ohne Reue, dafür mit Plan ;-) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. Januar 2015
Sonja's 5:2 Projekt bzw. "Die 2-Tage-Diät" Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 30. Januar 2014
Sonja's Carb Cycling Projekt, voraussichtlich für 10-12 Wochen Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. September 2013
Snowflowers Tagebuch Statistik / Tagebücher 11. September 2019