Verschleimt durch Keto?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Julini, 30. April 2019.

  1. Julini

    Julini Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2019
    Beiträge:
    67
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien, Österreich
    Name:
    Julia
    Größe:
    173
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto
    Hallo Ketonier! :hi:

    Ich mach seit ziemlich genau 2 Monaten Keto.

    Ich liebe die vielen Vorteile meiner neuen Ernährungsform. Allerdings sind mir auch einige wenige eher unangenehme Nebenwirkungen aufgefallen.

    Die Bekanntesten sind hier ganz klar die Ketogrippe, Keto Mundgeruch, oder auch strenger Geruch des Morgenurins.
    Darüber hab ich schon sehr oft in verschiedensten Medien gelesen und gehört und manches hab ich durchaus auch selber erfahren können.

    Nun zum eigentlichen Kern meiner Frage:

    Mir ist aufgefallen, dass ich morgens recht verschleimt aufwache, wenn ich in Ketose bin.
    Und auch den gesamten Tag hindurch hab ich laufend nen "Frosch im Hals", den ich dann immer unschön ausspucken muss.

    Sofern ich nur zu Hause bin, ist es kein so großes Problem.

    Bin ich aber grade unterwegs, oder unter Menschen stellt mich das oft vor eine unangenehme Entscheidung:

    Ausspucken, oder runterschlucken?!?:shake::lipssealed::worried:

    Kennt ihr das? Ist das normal???


    Woran könnte das liegen und wie könnte ich da eventuell gegenwirken???


    Vielen lieben Dank schon mal!
    eure Julini
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    29.463
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Hallo Julini,
    verschleimt bin ich bei Keto nie, es ist vielmehr das Gegenteil. Wenn ich in Ketose bin und dann KH esse, dann bin ich am nächsten Tag, also nur am Morgen verschleimt, huste ab, die Nase läuft und es kann auch schon mal vorkommen, dass ich Halsschmerzen bekomme.
    Es liegt bei dir sicherlich an einem Lebensmittel, dass du nicht verträgst oder der Körper entgiftet noch.
     
    Julini gefällt das.
  4. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    männlich

    Das mit dem Schleim kenne ich nicht. Soetwas kommt bei mir nicht vor. Seit ich in Ketose bin, muss ich weniger schlafen und bin Morgens frischer. Jetzt nach vier Monaten habe ich morgens weniger Hunger als früher.

    Kann der Frosch im Hals mit Deiner Schilddrüse zusammen hängen? Isst Du nun jodhaltiger oder jodärmer?
    Wenn nicht, sehe es als Immunreaktion, weil irgendein Heilungsprozess in Gang gesetzt wurde und forsche weiter nach den Ursachen.
     
    Julini gefällt das.
  5. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    9.833
    Medien:
    44
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb

    Trinkst du genug?
     
    Julini gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.670
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Evtl. eine andere Ursache? Schon mal an ne Pollenallergie gedacht?
     
    Julini gefällt das.
  8. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.996
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei mir ist es auch eher das gegenteil. Meine Athemwege sind total trocken.
    Ich habe eigentlich auch nur einen verschleimten Hals/Nase, wenn im Frühjahr meine Pollenalergie zuschlägt.
     
    Julini gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Julini

    Julini Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2019
    Beiträge:
    67
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien, Österreich
    Name:
    Julia
    Größe:
    173
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto


    Vielen lieben Dank für eure Antworten!

    Einige davon sind sogar gute Denkanstöße!

    Leider klappt grade die Zitierfunktion bei mir nicht, was wohl an meinem Handy liegt.
    Deshalb muss ich ganz "Old School" antworten.

    @miri , hm, also eine Unverträglichkeit auf ein bestimmtes Lebensmittel könnte das sein, meinst du?
    Das wäre schon möglich, halte ich aber für eher unwahrscheinlich. Zumindest hatte ich bislang nie irgendwelche, was natürlich nicht heisst, dass es nicht doch vorkommen könnte.

    @Bergelmir , die Schilddrüse? Die hab ich eig noch nie untersuchen lassen.
    Ob ich durch Keto mehr, oder weniger jodhaltig esse, weiß ich ehrlichgesagt gar nicht!
    Das wäre aber tatsächlich mal interessant herauszufinden.
    Hm, dass es sich bei meinem verschleimten Rachen eventuell um etwaige Heilungsprozesse handeln könnte, wäre eigentlich auch plausibel, da ja Keto Entzündungsvorgänge hemmt und repariert.
    Hierzu ist zu erwähnen, dass ich früher oft unter Bronchitis & bronchialem Asthma litt.
    Seit ich allerdings vor ca 5 Jahren in die neue Wohnung gezogen bin, sind ALLE die Atemwege betreffenden Beschwerden & Symptome verschwunden!
    Wir hatten wohl unsichtbaren Schimmel in der alten Wohnung, oder es lag am Feinstaub, da die alte Wohnung direkt an einer extrem stark befahrenen Hauptverkehrsroute lag.
    Ich bin wirklich sehr froh, diese Beschwerden los zu sein. Es war schon so heftig in Häufigkeit & Schweregrad der Symptome, dass mir der Lungenfacharzt schon eine Gefährdung für COPD bescheinigt hat. Einige male hatte ich so schwere, akute Atemnot, dass ich als absoluter Notfall mit dem Rettungswagen in die Notaufnahme musste!
    ICH DANKE GOTT auf allen Vieren, dass sich meine Lunge wieder vollkommen erholt hat und heute wieder ganz gesund & leistungsfähig ist! :whew:
    Aber, es könnte natürlich sein, dass hier ganz im Geheimen noch irgendwelche Microentzündungen vorliegen, die ich so gar nicht mitbekomme!?


    @Dany2712 , Ich trinke sehr viel! So ca. 3 Liter täglich sind es immer. Egal ob Sommer, oder Winter.
    Sollte doch eig genug sein, oder?


    @tiga , @Linea , Ich hatte gsd noch nie Allergien. Hab mich auch schon 2x im Abstand von ca 10 Jahren testen lassen, das letzte mal war vor ca 5 Jahren. Es wurde auf so ziemlich alles getestet, auch auf Pollen & Gräser. Ohne Befund, also alles Gut!

    Danke für eure Mithilfe! :)

    Ich werde weiter versuchen die Ursache heraus zu filtern ...

    glg Julini :hi:
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.670
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Allergien treten ja durchaus spontan auf.
    Bis vor 5 Jahren hatte ich auch keine bekannten Allergien oder Überempfindlichkeiten. Inzwischen jucken mir regelmäßig die Augen wenn die Pollenlast hoch ist und Gluten sowie Laktose vertrage ich schlecht
     
  12. Julini

    Julini Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2019
    Beiträge:
    67
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien, Österreich
    Name:
    Julia
    Größe:
    173
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto
    hallo @tiga

    stimmt, Allergien kann man auch im Alter noch entwickeln!

    Ob das aber auf mich zutrifft? Glaub eher nicht. Also, zumindest was die Pollen&Gräser angeht nicht, Lebensmittelunverträglichkeiten könnte da eher eine Rolle spielen, glaub ich.

    Es tritt halt nur auf, wenn ich gut in Ketose bin. Nachdem ich zu Ostern fast ne ganze Woche gestrauchelt bin und wieder Zucker & alle möglichen und unmöglichen KH gegessen hab, war keine Spur mehr von verschleimten Rachen.

    Seit einigen Tagen bin ich nun wieder straight Keto und ... voilà, 20x am Tag muss ich den Frosch delogieren!

    Mal schauen, ob ich schrittweise verschiedene Lebensmittelgruppen im Ausschlussverfahren austesten kann.

    Das wird spannend! ;)
     
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.996
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Es kann aber auch gut sein, das das bei dir Teil der Umstellung ist und sich das später von ganz alleine gibt. Wenn deine Athemwege eh schon vorgeschädigt sind würde ich lieber noch etwas warten, bevor ich groß was ändere, vieleicht bist du es ja nach der kompletten Addaption (so ca. 3 Monate) los.
     
    Julini gefällt das.
  14. Julini

    Julini Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2019
    Beiträge:
    67
    Medien:
    16
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien, Österreich
    Name:
    Julia
    Größe:
    173
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto
    @Linea ... also, vl doch besser noch etwas zuwarten?

    Gut. In der Zwischenzeit kann ich mir ja einen Termin für einen neuen Allergietest vereinbaren.

    Nur um das auch ganz sicher ausschließen zu können. Ist ja nix dabei! Tut ja nicht weh!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keto Pillen oder Pulver Erfahrungen Dienstag um 17:35 Uhr
Phasen der ketogenen Ernährung Bin neu hier und habe schon Fragen Sonntag um 16:04 Uhr
Keto-Porridge, Keto-Frühstücksbrei, Keto-Pudding ... lecker, nahrreich, sättigend und kaum KHs Frühstück 7. November 2019
Keto Pizzaboden Brot & Brötchen Freitag um 11:03 Uhr
Keto Baguette Brot & Brötchen Freitag um 10:58 Uhr