War im Krankenhaus und habe jetzt Fett-Verbot!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von hilde, 31. August 2005.

  1. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    Hallo ihr Lieben,
    ich hatte von Mittwoch auf Donnerstag wieder eine schwere Gallenkolik (dauerte 4 Std.) und werde jetzt am Montag operiert.
    Gestern war ich wieder mal im Krankenhaus und man hat mir die Maße des noch vorhandenen Steins in der Gallenblase genannt. Ganze 18x13 cm ist das Ding und wird mich lt. Klinikarzt nicht mehr in Ruhe lassen. Ehrlich gesagt, bin ich froh wenn ich den Stein los bin, denn im Moment fühle ich mich nur noch als halber Mensch. Jeden Bissen muss ich überlegen bevor ich ihn esse. Um einer nochmaligen Kolik bis Montag aus dem Wege zu gehen, werde ich bis dahin nur Quark, Joghurt und Brei essen. Alles Dinge auf die ich als überzeugter AD-ler gerne verzichten würde, aber was sein muss, muss sein.
    Ich werde mich wieder melden, wenn ich aus dem Krankenhaus zurück bin. Werde mal einen Arzt fragen, was er von AD hält...... hoffentlich ist er nicht allzu negativ eingestellt.
    Ich habe mir fest vorgenommen, die magere Version von AD im Anschluss zu machen. Wieder wie früher zu essen und nicht mehr in diesem Forum zu sein, würde ich schon traurig machen. Ich bin sooo gerne hier.
    Bis danne liebe Grüße
    Hilde
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.553
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Guten Morgen Hilde!

    Ich musste gerade mal schwer Schlucken, nochmal lesen und
    dann am Köpfchen kratzen... :kratz:
    Ich nahm mein Lineal und maß 18 x 13 cm ab....
    Da hast Du Dir ja einen richtigen Felsbrocken eingehandelt. :wink:

    Ich wünsche Dir für Deine OP am Montag alles Gute und drücke Dir die Daumen. Und nicht jeder der hier ist, macht die Atkins Diät und ernährt sich extrem fettreich. Aber eins haben wir alle gemeinsam: LowCarb!

    Also sobald Du wieder auf dem Damm bist, bitte Rückmeldung und antreten zum Psychoaufbau!
    :lover:

    Liebe Grüße Kiki
     
  4. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64

    Danke Kiki für die lieben Worte.
    Werde mich auf alle Fälle melden wenn alles vorbei ist und den Felsbrocken werde ich mir daheim hinlegen...grins.
    LG Hilde
     
  5. Albrechtine

    Albrechtine Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    718
    Ort:
    Nds.

    Alles Gute Hilde!

    "Musste" gestern an Dich denken, als ich etwas über Gallensteine gelesen habe: Bitte >HIER< über die Autorenhompage bestellen!

    Viele Grüße und gute Besserung!
    Ute
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    Hallo Ute,
    danke für die guten Wünsche und den Link.
    Super interessant und ausführlicher als meine bisherigen Infos.
    LG Hilde
     
  8. ManRay

    ManRay Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    33
    Hallo Hilde,

    ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen, daß alles glatt geht :winke:
    meistens bekommt man den Stein ja als Andenken mit nach hause, :volldoll: kannst Dir ja ein "Schmuckstück d`raus machen lassen.
    Meiner soll auch 1,5-2 cm Durchmesser haben, aber erkennen kann ich auf diesem komischen Bildern die der Doc immer fleißig ausdruckt nix :oops: :kratz:
    ich hoffe Du berichtest fleißig wie es Dir so ergangen ist und wie es sich so "ohne" lebt :type:
    Bis Bald und alles Gute
    ManRay
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Albrechtine

    Albrechtine Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    718
    Ort:
    Nds.


    Hallo Hilde!

    Heute ist das Buch "Ernährungsmedizin und Diätetik" von Kasper angekommen. Dort steht (mit 331 Literaturhinweisen für das Kapitel Leber und Gallenwege):

    Viele Grüße
    Ute
     
  11. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    hallo ute,
    lieben dank für den beitrag. ist ja schon interessant, was die schreiben. also ich denke auch, dass die umstellung von weigth watchers zu atkins die hauptursache der kolik war. die steine sind natürlich schon lange in der gallenblase gewesen, kommen ja auch nicht von heute auf morgen. es war nur sehr auffällig für mich, dass ich vorher nie etwas gemerkt habe.
    auf alle fälle nützt ja jetzt alles nichts, der riesenstein muss auch noch raus und die gallenblase gleich mit. nach der op muss ich mich mal mit einer für mich passenden ernährung auseinandersetzen. wie gesagt, AD hat mir und meinen essgewohnheite sehr zugesagt und ich würde so auch gerne weiteressen, vielleicht etwas fettärmer usw.
    erst mal gehe ich morgen früh ins krankenhaus und werde montag operiert.
    wenn ich wieder zuhause bin, werde ich euch sofort berichten wie es mir geht usw.
    ich melde mich jetzt mal ab und bedanke mich bei allen, die sich mit mir sorgen gemacht haben.
    liebe grüße vor allen dingen dir ute und winke winke an alle in diesem supi schönen forum.
    hilde
     
  12. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    hallo ihr lieben,
    da bin ich wieder.
    3 löcher im bauch und galle samt stein bin ich losgeworden.
    bin am sonntag ins krankenhaus und hatte sogar abends noch eine kolik. es war also höchste zeit, dass die galle rauskam. fühle mich allgemein ganz gut, habe allerdings in den 5 tagen die mir angebotene schonkost gegessen. muss mir morgen mal gedanken machen, wie es nun weitergehen soll. mein wunschgewicht (58 kg) habe ich nun durch die 2 krankenhausaufenthalte erreicht, aber ich möchte es auch halten. mal schauen. vielleicht mache ich logi, da muss ich mich erst mal einlesen.
    wollte mich nur mal schnell melden, dass es mir gutgeht.
    lg hilde
     
  13. Albrechtine

    Albrechtine Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    718
    Ort:
    Nds.
    Hallo Hilde!

    Gute Besserung!
    Ich finde, mit Logi kann man ganz prima sein Gewicht halten und sich dabei noch sehr gesund ernähren. ;)

    Viele Grüße
    Ute
     
  14. ManRay

    ManRay Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    33
    Hallo Hilde,:p

    schön,daß es Dir gut geht. :juhu:
    Ging ja doch recht schnell,wenn Du erst am Sonntag ins Krankenhaus bist.
    Hat man Dir jetzt gesagt,daß Du auf irgendetwas achten mußt bezüglich Deiner Ernährung?
    Liebe grüße und Gute Besserung
    ManRay
     
  15. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    hallo manray,
    ja, ging alles sehr schnell und mir geht es auch erstaunlich gut.
    mein gallenstein sieht aus wie eine große glasmurmel, kugelrund und erstaunlicherweise nicht dunkel, sondern ganz hell und auch noch glänzend. so einen stein habe ich bisher noch nie gesehen, waren alle fast schwarz. habe dann den arzt gefragt, wieso ich einen so hellen stein habe und dieser meinte die dunklen wären bilirubin (hoffe habe es richtig geschrieben habe) und meiner colesterin. gibt mir doch zu denken, denn bevor ich AD gemacht habe, war meine nahrung absolut fettarm. komisch, komisch. am montag gehe ich zu meinem hausarzt und werde mich dann mal outen. er denkt ich esse immer noch nach weigth watchers, habe immer noch angst er reisst mir den kopf wegen AD ab...grins. ist aber ein ganz lieber (internist und war 6 jahre chefarzt in unserem krankenhaus, hat also viel erfahrung), schwört halt auf die allgemeine ernährunspyramide, wie die meisten ärzte. er wird ja sicher auch etwas zu der farbe des steines sagen und da kommt dann mein "geständnis". ja, das schlechte gewissen ist schon da, dafür sorgen ja die medien, aber das weiß ja hier jeder.
    diese woche muss ich noch schonkost essen, dann werde ich wahrscheilich LOGI machen. bin ja noch eine woche krankgeschrieben und habe ausreichend zeit mich hier und im netz zu informieren. eigentlich habe ich durch die krankehausaufenthalte ja schon mein wunschgewicht erreicht und muss es jetzt nur halten, was ich für ganz schön schwierig halte (spreche aus Erfahrung..hi hi).
    ach ja, essen soll ich fettarm, keine großen mengen, erst mal nicht so stark gewürzt, also lt. arzt schon-vollkost.
    danke dir für die lieben wünsche!
    lg hilde
     
  16. ManRay

    ManRay Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    33
    Hallo Hilde, :winke:
    Ich hoffe es geht Dir immernoch gut,
    vielen Dank für Deine Erfahrungen - hilft mit viel - vorallem wenns bei mir auch mal soweit ist. freu mich wenn Du weiter berichtest.
    Du kriegst das schon hin mit der Ernährung. Nächste Woche ist es bei mir auch soweit,daß ich meinem Arzt "beichten" muß daß ich AD mache. :hammer2:
    Mal sehen wie er reagiert.
    Werde berichten
    Liebe Grüße
    ManRay
     
  17. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    hi manray,
    heute geht es mir schon wieder ein wenig besser.
    gestern habe ich mir zuviel zugemutet und es kam, wie es kommen musste. habe bei meiner schwiegermutter (alleine zuhause hatte ich angst, dass ich umfalle) 1 stunde flachgelegen, der kreislauf hat nicht mitgemacht. ist ja eigentlich normal nach einer op, dass man sich schonen sollte. wieder was gelernt. der arzt hatte ja gesagt, ich soll auf meinen körper hören. hätte ich das mal gemacht, wäre besser gewesen. heute habe ich fast den ganzen tag schön brav auf der couch gelegen. allerdings war mir soooo kalt, dass mein männe die heizung angemacht hat. mir ist einfach nicht warm geworden, ich konnte anziehen was ich wolle. bin halt einfach noch nicht so fit. na ja, wird jetzt jeden tag besser. durch die neuen op-methoden wird man vielleicht zu früh aus dem krankenhaus entlassen und zuhause ruht man sich dann nicht so aus. so sind wir halt, wir hausfrauen.
    so, dass war mal ein zwischenbericht, melde mich die tage wieder.
    lg hilde
     
  18. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    also, ich habe mich als AD-ler geoutet..........
    habe heute meinem doc erzählt, dass ich 3 monate AD gemacht habe und dann die gallenkoliken anfingen.
    habe ihn gefragt, ob ich damit die koliken ausgelöst hätte.
    er sagt ja, zu 100%.
    davor habe ich extrem fettarm gegessen, fleisch und wurst höchstens am wochenende und dann diese fettmassen. er meinte, ich hätte meiner galle dann ordentlich etwas zu schaffen gegeben und sie hat dann versucht die steine loszuwerden. die steine sind allerdings schon vorher dagewesen, haben aber ruhe gegeben. ich habe ihn dann gefragt, was er von AD hält und er meinte, AD würde vielleicht ein halbes jahr funktionieren, länger würde er konsequent abraten. er gab auch zu, dass es keine studien über längere zeit gäbe, allerdings wäre so viel fleisch nicht gesund, da es darmkrebs fördern würde. er war ganz sachlich und nett wie immer, hat mir auch kein schleches gewissen gemacht und keinen moralischen vortrag gehalten. hat nur gemeint, ich hätte mich doch die ganze zeit so gut mit WW ernährt und woher der umschwung käme. Er hat mir geraten ich solle WW essen, aber nicht so viele KH`s und 3 mal die woche fleisch und fisch wäre ganz o.k.
    also, habe mal wieder gemerkt wie lieb er doch ist, mein doc. er hat mich nicht geschimpft und auch nicht absolut über AD gezetert.
    also ich werde mich wahrscheinlich für LOGI enscheiden und könnte somit weiterhin hier im forum bleiben, das wäre für mich o.k.
    na, dann werde ich mich mal einlesen.
    liebe grüße hilde
     
  19. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    15.839
    Medien:
    126
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    SlowFood
    Hallo Hilde!

    Schön, dass dein Arzt so verständig ist. :)
    Zum Thema Fleisch und Darmkrebs hat Ute neulich diesen Link gepostet:
    BMI-Rechner

    Liebe Grüße
    PerditaX
     
  20. ManRay

    ManRay Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    33
    Hallo Hilde, :winke:

    kann ich mir gut vorstellen,daß das mehr an Fett die Koliken ausgelößt hat.
    Ich esse zwar jetzt mit AD viel mehr Fleisch als früher (ich bin eigentlich gar kein Fleischesser - könnte auch drauf verzichten :oops: )und kaum noch Kohlehydrate aber beim Fett halte ich mich trotzdem sehr zurück.
    Keine fetten Würstchen außer Salamisticks, die scheinen zu gehen und ansonsten viel Hühnchen Pute oder Fisch. ich Weiß gar nicht wann ich das letzt mal Schweinefleisch gegessen habe. Ich gebe zwar Sahne in meine Soße (hätte ich mich vorher nicht getraut) aber das klappt ganz gut - Gott sei Dank. :schwitz2:

    Du solltest Dich wirklich etwas mehr schonen :dafür: , aber ich kenne das -ich kann auch nicht lange auf meinem Hintern sitzen und schon gar nicht liegen. Aber vielleicht kannst Du Dich ja mit einem sehr spannenden Buch überlisten und somit etwas mehr ausruhen??? :jump1:
    Liebe grüße ManRay :p
     
  21. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    Hi ManRay,
    ich weiß noch immer nicht, wie ich ab der nächsten Woche essen möchte. Ich wiege ja nun meine gewünschten 58 Kilo und muss sie ja eigentlich nur noch halten.
    Diese Woche muss ich laut Krankenhaus-Arzt ja noch Schon-Vollkost essen und das geht auch sehr gut. Habe bis jetzt nicht zugenommen, obwohl ich viel liege und sehr zu meinem Leidwesen noch wenig rumwuseln kann. :(
    :heul: Ich esse im Moment morgens 1 Scheibe Vollkornbrot mit Diät-Marmelade und Becel-Margarine. Mittags: Gemüse mit ein wenig Kartoffeln oder etwas Geflügelfleisch, abends wieder 1 Scheibe Brot wie zum Frühstück und 500 g 0,1% Joghurt mit einer Beerenmischung (warm gemacht, schmeckt spitze). Als Snack: 2 Pfirsiche.
    Nächsten Montag gehe ich wieder arbeiten, bis dann muss ich entschieden haben, wie ich meinen Essensplan erstelle.
    Habe mir gedacht vielleicht so:
    morgens: 1 Eiweißdrink oder 1 joghurt
    mittags: Salat
    abends: Geflügel oder Fisch mit Gemüse
    Hast du eine Idee, was ich dann zum Frühstück essen könnte, außer Joghurt?

    Übrigens habe ich ein süßes Buch gelesen, mit dem Titel "30 kg in 3 Tagen" super lustig. Passt genau zu uns. Da konnte ich sogar einmal stillsitzen. Grins................. :lol:
    Wann hast du eigentlich mit AD angefangen?
    Liebe Grüße Hilde
     
  22. ManRay

    ManRay Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    33
    Hallo Hilde,
    hab vor 3.5 Wochen mit AD angefangen,und heute bin ich etwas unmotiviert. :hammer2:
    Die KH Zählerei geht mir ziemlich auf den keks und meine Fettwaage nervt, da bei 3x wiegen 3 unterschiedliche Ergebnisse herauskommen in kilo und Fett%. :heul2: das nervt entsetzlich.
    Und das Essen mit dem vielen Fleisch wird langsam langweilig. Wenn ich mein Zielgewicht erreicht habe, werde ich mich wahrscheinlich mehr nach dem Glyx Prinzip ernähren. :jepp: Wirklich froh bin ich,daß ich durch dieses Forum zu "Stevia" als Zuckerersatz gekommen bin :god:
    Heute hab ich mein Probierpaket erhalten. Werde am Wochenende mal etwas experimentieren. Mal sehen ob`s klappt.
    Werde berichten, wenns interessiert.
    Liebe Grüße
    ManRay :winke:
     
  23. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    hallo manray,
    beschreibe mal, was stevia ist und was du damit machst.
    also mich interessiert es.
    lg hilde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
AD und am 2. Tag direkt ins Krankenhaus... LowCarb Diät 24. Mai 2013
Krankenhausessen und Ketose Erfahrungen 23. Oktober 2012
Krankenhaus und Akins ? Bin neu hier und habe schon Fragen 19. April 2012
Atkins Phase 1 + Krankenhaus - wie soll das gehen? Atkins-Diät-Gruppe 14. April 2011
Durch Krankenhaus aufgegeben... Frust Ecke 15. Februar 2010