Welches Mandelmehhl ist das Richtige?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von mountaincake, 4. Juli 2020.

  1. mountaincake

    mountaincake Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2020
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    im Süden Deutschlands
    Größe:
    1,70
    Ich habe in den letzten Wochen viel gehört über verschiedenste Mehle. Ich weiß, dass man entöltes Mandelmehl für Keto nehmen sollte, aber ich fühle mich von der Flut der Angebote schier erschlagen. Es gibt so viele, aber welches ist das richtig entölte Mandelmehl?

    Ich war heute schon beim dm gucken, aber dort ist es momentan total ausverkauft und der Lieferant kann nicht nachliefern.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. NupharLutea

    NupharLutea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.670
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    153 --> 69,5
    Zielgewicht:
    Ziel erreicht, in zwei Jahren 83kg abgenommen, jetzt: Gewicht halten
    Diätart:
    Keto
    Ich nutze normalerweise auch das vom DM, weil es gute Werte hat und auch vergleichsweise "preiswert" ist - so man bei Mandelmehl überhaupt von preiswert reden kann :rolleyes: -, aber es ist schon seit Ewigkeiten ausverkauft (ich werde mein Erspartes in das Mehl dort investieren, wenns wieder lieferbar ist :D). Mein Mann hat mir dann aus dem Marktkauf welches mit gleichen Werten mitgebracht, ein bisschen teurer, aber scheinbar haben wir dort die Vorräte mittlerweile auch aufgekauft, die haben auch nix mehr. In einem anderen Marktkauf hab ich noch eins gefunden, mit geringfügig schlechteren Werten. Es ist im Moment schwierig mit Mandelmehl...
     
  4. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto

    Ich nehme nur nicht entöltes Mandelmehl.
    Gerade bei Keto soll ja viel Fett drin sein, deshalb sehe ich keinen Sinn darin, entöltes Mandelmehl zu verwenden.
    Dann soll es bio sein und nicht aus Amerika kommen.
    Mit all diesen Kriterien wird die Auswahl bescheiden.
     
    Homela und Dany2712 gefällt das.
  5. jum

    jum Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    1.315
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LCHF

    das heißt dass meistens "gemahlene Mandeln" -
    die Backeigenschaften sind aber etwas anders als beim entölten Mandelmehl.

    Für gemahlene Mandeln kann man auch sehr gut eine elektrische Kaffeemühle verwenden und es dann selbst frisch herstellen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Im Supermarkt gibt es gemahlene Mandeln.
    Diese sind aber deutlich gröber als ein etwas feineres nicht entöltes Mandelmehl.
    Letzteres ist feiner als man Mandeln einfach so in einer Kaffeemühle mahlen kann, denn bei so einer feinen Einstelllung kann es bereits leicht zu Klumpenbildung kommen.
     
  8. Jedlaya

    Jedlaya Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2017
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    68
    Diätart:
    Ketogen
    Nur meine 2 Cent dazu:

    Man bedenke bzgl. Mandeln:

    regional? glaube ich nicht.

    Saisonal? zumindest nicht bei uns.

    sonstige Umweltsapekte: Anbau, Transport, etc, etc...

    Dazu noch verarbeitet zu "Mehl"?

    Außerdem enthalten Mandeln reichlich Phytinsäure

    darum: gesund ist das nicht und nötig auch nicht.



    LG
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. NupharLutea

    NupharLutea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.670
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    153 --> 69,5
    Zielgewicht:
    Ziel erreicht, in zwei Jahren 83kg abgenommen, jetzt: Gewicht halten
    Diätart:
    Keto


    Sie sind nicht zu Mehl "verarbeitet", Mandelmehl ist das "Abfallprodukt" der Mandelölherstellung, nämlich der übrig gebliebene Presskuchen, der allenfalls noch getrocknet werden muss. Dir wäre es also lieber, wenn sowas weggeschmissen wird?!
     
    Linea und Liliane gefällt das.
  11. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Klar wachsen Mandeln nicht beim Nachbarn um die Ecke.
    Innerhalb Europas wachsen sie aber problemlos und es gibt sie auch aus biologischem und extensivem Anbau.
    Ganz so schlimm ist es denn doch nicht.
    Und natürlich sind Mandeln saisonal, denn sie reifen nun mal nicht ganzjährig.
    Dass sie trotzdem ganzjährig verkauft werden, liegt an ihrer guten Lagerfähigkeit.

    Die Phytinsäure lässt sich minimieren durch
    - einweichen
    - schälen
    - keimen lassen
    - Teige lange ruhen lassen

    Mandelmehl aus geschälten Mandeln ist somit zu bevorzugen.
     
  12. Jedlaya

    Jedlaya Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2017
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    68
    Diätart:
    Ketogen
    Guten Morgen,
    Der ach so tolle biologische Anbau ist total nutzlos, wenn dafür das Endprodukt einmal um die halbe Welt ( selbst wenn der Kram aus Spanien etc. Kommen mag) gefahren werden muss..

    Zurück zum Mandelmehl:
    der sogenannte Presskuchen. Dieser wird anschließend getrocknet und sehr fein zu Mandelmehl vermahlen.

    Also doch sehr stark verarbeitet.
     
  13. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    das wäre ein Argument für nicht entöltes Mandelmehl, wobei auf ein schonendes Mahlverfahren mit geringer Wärmeentwicklung zu achten ist.

    Der intensive Anbau verursacht zwar einen Grossteil der Emissionen, aber der Transport ist tatsächlich nicht zu unterschätzen. Deshalb achte ich auf beides und kaufe keine Mandeln aus Amerika, sondern solche aus Europa die möglichst biologisch angebaut wurden. Dann muss es nicht um die halbe Welt reisen.
     
  14. Jedlaya

    Jedlaya Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2017
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    68
    Diätart:
    Ketogen
    Auch aus Europa und ach so Biologisch nur augenwischerei.
     
  15. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Entweder man will Mandelprodukte und wählt die beste verfügbare Option, oder man lässt es bleiben.
     
  16. Jedlaya

    Jedlaya Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2017
    Beiträge:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    68
    Diätart:
    Ketogen
    :whew:
     
  17. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Im Juni stellte ich fest, dass mein bisheriger Lieferant, "mein" vollfettes Mandelmehl nicht mehr liefern kann.
    Aber ich musste meinen Vorrat dennoch irgendwie auffüllen.
    Nach laaanger Suche fand ich endlich ein biologisches vollfettes Mandelmehl aus europäischem Anbau und einen Lieferanten der auch zu mir liefern will.
    Dieses "Ersatzprodukt" hat sich als absolute Spitzenware herausgestellt.
    https://www.bioinsel-shop.de/Nuesse-Samen/Bio-Mandelmehl::1030.html
     
    Sorah gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kollagen - welches Präparat? Trinkkapsel? Pulver? ...Hilfe? Bin neu hier und habe schon Fragen 3. Januar 2022
Welches Gerät nutzt ihr für die Ketosemessung aktuell? Alles über die Ketose 3. Februar 2020
Welches Fett bei ketogener Ernährung Wissenschaft 13. März 2019
Küchengeräte ... welches sind die, die ihr nicht mehr missen möchtet? Umfragen 5. März 2019
Mayonnaise ... welches Öl? Bin neu hier und habe schon Fragen 21. Februar 2019