Wohnungskauf - Wer hat Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Plauderstübchen" wurde erstellt von Rehlein, 5. Januar 2007.

  1. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo alle zusammen,

    da hier im Forum ja ein weitgestreutes Spektrum vorhanden ist, möchte ich mich mit folgendem Problem an euch wenden.

    Meine Tochter und ihr Freund wollen eine 3-Raum-Wohnung in der Kreisstadt kaufen.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen in folgenden Richtungen:

    . Auf was muß ich achten?
    . Was ist beim Notarvertrag bzw. Kaufvertrag zu beachten?
    . Wer kennt sich mit Finanzierungsmodellen aus?
    . Was darf ich in der dann gekauften Wohnung umbauen, also z.B. wenn die
    vorhandene Küche zu klein ist und ein anderer Raum dafür umgebaut
    werden soll? Brauche ich da die Genehmigung der gesamten Eigentümer usw

    Vielleicht fallen euch auch noch andere Aspekte ein, an die wir jetzt noch gar nicht denken.

    Wir sind für alle Hinweise sehr dankbar, denn warum sollte man gute oder auch schlechte Erfahrungen nicht berücksichtigen?

    Vielen Dank im voraus

    Es grüßt ganz herzlich Martha und Tochter
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1
    Also ich hab zwar keine Erfahrung aber......

    Meine Wohnung wurde mir so vor 15-20 Jahren zum Kauf angeboten....
    Ich hab Gott sei Dank nicht gekauft...

    Mein Eigentümer stöhnt so seit 15 Jahren, wollte es eigentlich als Finanzanlage haben. Inzwischen hat er mir die Wohnung schon zig mal zum Kauf angeboten....Nee, lieber nicht...

    4-6x das Dach, Heizkessel mehrfach defekt, Bad 3 mal aufgerissen weil alle Rohre Einzementiert sind, Badsanierung, neue Fenster und und und... Und es ist eine Wohnanlage mit vielen Eigentümern... Nur Streit wie ich das mitbekommen habe.
    Ach, letztes Jahr wurde dann die Außendämmungen mit Fassadenanstrich gemacht, so um die 2 Millionen soll es gekostet haben. Sind aber auch so etwas über 100 Mieter/Eigentümer.....

    Nee, ich halse mir Eigentum nicht auf....:mm:
     
  4. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins

    Danke Kai, ganz so schlimm wird es siche nicht werden. Die beiden Wohnungen, die ich mir ansehen kann sind in Häusern mit ca 9 WE und um 1996 neu gebaut worden. Da dürfte ja erst mal nicht so viel anfallen.
    Aber trotzdem danke für deine Hinweise.

    Wer weiß noch was- bitte, bin für alles dankbar.

    LG die Martha
     
  5. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    19.464
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr

    Ich habe bei Eigentumswohnungen auch nur negatives gehört. Lassen sich wohl schlecht verkaufen und rentieren sich nicht wirklich. Auch darf man die monatl. Umlage nicht unterschätzen. Im Falle meiner Tante sind das für 45qm satte 360 Euro.

    Die Hausversammlung entscheidet über alle Reparaturen und Anschaffungen, bzw. Modernisierung. Ob es einem passt oder nicht, da muß man dann mitmachen wenn die Mehrheit entscheidet.

    Meine Schwägerin versucht seit Jahren ihre Eigentumswohnung zu verkaufen, aber den Preis den sie vor knapp 20 Jahren bezahlte, bekommt sie trotz kompletter Sanierung des Hauses (natürlich auch von ihr getragen) auch nicht annähernd angeboten.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Danke Dallas, das klingt ja nicht so gut. Aber irgend wie tut es mir leid, einem Typen jeden Monat 500,00 € an den Hals zu knallen, nur damit ich ein Dach über dem Kopf habe. Da dachte ich mir so, das kann ich auch in eine Wohnung stecken, die mir dann in zig Jahren selber gehört. Kann sie ja dann an meine Tochter vererben oder so. Trotzdem danke, mal sehen, was noch so für Reaktionen kommen. Bin sehr gespannt.

    LG Martha
     
  8. blondi1971

    blondi1971 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    2.326
    Medien:
    1
    Wir hatten eine Wohnung in Köln, recht zentrale Lage,toller Ausblick,groß, nette Nachbarn.

    Recht preiswert gekauft vor ein paar Jahren.

    Man kann leider nichts alleine entscheiden- das ist der ganz große Nachteil.
    Ich erinnere mich daran das einen ganzen Abend über den Stoff diskutiert wurde für die Sonnensegel an den Balkonen- und das man nur diesen befestigen durfte.
    Auch bei reperaturen wird man nicht gefragt- sondern muss einfach zahlen, wenn die Mehrheit meint das es nötig ist.

    Es werden Rücklagen gebildet für solche Fälle.....das sollte man dringenst prüfen ob die tatsächlich ausreichend sind.
    In unserem Fall stand nun bald eine Betonsanierung an---die Rücklagen machten nur einen Teil dessen aus was das kostet.

    Wir haben dann mehr als ein Jahr gebraucht bis wir die Wohnung verkauft hatten.
    Und das zum Glück ohne Verlust ( aber auch ohne Gewinn).


    Wenn ich mir nun ansehe, was eine Wohung kostet und das man manchmal für kleines Geld auch ein Haus bekommen kann, tendiere ich zum Haus.

    Dazu kommt immer das man nie weiß was das Leben so bringt :)
    Das war bei uns ausschlaggeben- die Wohnung passte leider nicht mehr zu unserem Leben ( Kinder + Haustiere)

    Grüße
    Anja-Rosanna
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.755
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC


    Wer wohnt den in den anderen Wohnungen? Rentner, Familien etc.
    Können sich deine Tochter und ihr Freund für die nächsten 10 Jahre festlegen (Job, Kinder etc.).

    Solche Fragen sind aber auch nicht unabhängig vom Preis, ist der nicht so hoch und gut finanzierbar, fällt die Entscheidung leichter. Geld zum Kauf ist z.Z. von den Banken relativ günstig zu bekommen. Unbedingt mehrere Angebot einholen.
     
  11. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo Perdita, die Wohnung wäre nicht zu teuer. Das würde schön passen. Ich war dort mal am Freitag schauen. Es sind alles mehr ältere Leute, die dort wohnen. Das Problem ist, dass es laut Anbieter mehrere Interessenten gibt und die Sparkasse entscheidet, wer die Wohnung bekommt. Aber ich will mal versuchen, mit der Dame, die dort jetzt auszieht zu reden, ob wir sie uns schon vor dem offiziellen Auszugstermin anschauen können. Dann könnte man sich entscheiden und die Fianzierung organisieren. Vielleicht klappt es. Von außen gesehen, wäre die Wohnung ein Traum.

    LG Martha
     
  12. Electrohexe

    Electrohexe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    3.786
    Medien:
    8
    Alben:
    1
    Ort:
    Essen
    Ich habe 1998 eine 80qm Eigentumswohnung gekauft...
    zusammen mit meinem Ex-Mann.

    NIE WIEDER !!! :twisted:
    denn.... Eigentumswohnung heisst nicht..alleine entscheiden..
    IMMER...und ALLES ..nur mit Absprache der anderen Eigentümern.


    dann lieber sparen... warten...
    und irgendwann ein kleines Häuschen
    wenn man wirklich was eigenes haben möchte.
     
  13. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Danke Steffi, es gibt so viel für und wieder. Aber im Moment würde ich sagen, dass alles andere besser ist als hier zu bleiben. Es hört sich gerade so an als wenn mein Ex unten in der Bar meine Schrankwand auseinandernimmt. Gut, ne schlecht, aber ich wollte sie sowieso wegwerfen.
    Danke für deinen Tipp

    LG die Martha
     
  14. kruemelmonster

    kruemelmonster Mädchen für alles Moderator

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    13.893
    Medien:
    139
    Alben:
    3
    Ort:
    BS
    Wenn das so ist - nimm was du kriegen kannst - und weg, ohne eine Adresse zu hinterlassen!
     
  15. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Ja darauf arbeite ich ja hin. Aber manchen Tag fühle ich mich stark und denke Mensch Martha du schaffst das schon. Und so wie heute könnt ich wieder den Kopf in den Sand stecken und mit den Würmern Quatschen. Ich bin so mies drauf. Ach ist das alles ein schitt.
     
  16. kruemelmonster

    kruemelmonster Mädchen für alles Moderator

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    13.893
    Medien:
    139
    Alben:
    3
    Ort:
    BS
    Es gibt so viele nette Männer die froh wären eine Frau wie dich zu kriegen,
    verschwinde und rette dich.
    Deine Tochter wird dir sicher helfen!
     
  17. fatcat

    fatcat Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    313
    Ort:
    New England, USA
    Da deine Tochter und ihr Freund nicht verheiratet sind, es es sehr wichtig im Vorfeld die Eigentumsverhaeltnisse im Falle einer Trennung zu regeln. Ich weiss, man denkt nicht gerne darueber nach, aber wenn man erst mal einmal geschieden war (so wie ich), kommt einem sowas immer sofort in den Sinn.
     
  18. lymaa

    lymaa Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    322
    Hallo Martha

    Du mußt noch auf eine ganze Reihe mehr achten als nur auf die von Dir genannten Punkte

    um den Kauf eines unabhängigen Buches zum Thema kommst Du nicht herum, ich kann zum Beispiel "Handbuch Eigentumswohnungen" von Stiftung Warentest empfehlen

    die ganze Unterschriftenaktion, sprich Notar usw. kommt erst zum Schluß !

    ob Du und was Du dann in Deiner Wohung umbauen kannst, hängt ganz davon ab, was in der Teilungserklärung festgelegt ist, was also genau zu Deinem alleinigen Eigentum gehören wird und was Gemeinschaftseigentum ist

    Du mußt bzw. Deine Tochter und ihr Freund müssen erst einmal das Grundsätzliche studieren, allein die Links im I-Net reichen dazu auch nicht aus, können aber immerhin noch zusätzlich Anworten geben auf die Fragen, die hinterher noch offen sind.

    einer der Sätze aus dem genannten Buch lautet:
    "Fragt man Immobilienexperten, so gilt als wichtigstes Merkmal für den Wohnwert: die Lage, die Lage und nocheinmal die Lage."

    es kann sich vieles ändern, die Mieter, der Bauzustand usw. aber niemals die Lage (immobil = unbeweglich), wird der Wohnungs-Wert beständig sein, gibt es genug Arbeit sprich Arbeitgeber in der Gegend, dann wird es immer Leute geben, die dort wohnen wollen, müssen, Ihr müßt auch bedenken, daß Ihr vielleicht mal umziehen wollt aus welchen Gründen auch immer, und dann muß die Vermietbarkeit gewährleistet sein....

    es gibt so vieles, was dabei zu bedenken ist, man muß wirklich viel Zeit investieren, bevor man so einen Kauf angeht, mein Rat nocheinmal: fangt mit einem oder besser mit mehreren Büchern an und dann erst stellt weitere Fragen zu einzelnen Details
     
  19. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo alle zusammen, ich danke euch für die Hinweise. Das Buch werde ich mir so schnell wie möglich besorgen. Wer noch was dazu weiß, immer her damit. Wir sind für alle Hinweise sehr dankbar.

    LG die Martha
     
  20. lymaa

    lymaa Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    322
    dann ist mir noch was eingefallen:

    ist die zukünftige Wohung in Elbe-Nähe? wenn ja, dann aber hoffentlich nicht in ehemaligem Hochwassergebiet ....

    oder gibt es andere Flüsse in der Nähe, die über die Ufer treten können?

    Überschwemmungen sind bei uns in Deutschland schon fast "üblich" nach dem Winter oder auch zu anderen Jahreszeiten, leider, bei uns gibt es auch ein Wohngebiet dicht an der Isar, in dem in Frühjahr permanent die Garagen unter Wasser stehen, habe selbst einige Jahre in einem der Häuser gewohnt, das ist nicht nur nervig, sondern auch wertmindernd
     
  21. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Danke dir Iymaa und allen anderen hier natürlich auch, habe bis jetzt noch keine Erfolge zu verzeichnen. Die Wohnung, die ich mir heute angeschaut habe hatte mich von außen so sehr beeindruckt.Leider sehr viele Schrägen und ich würde weder meine Küche (Sommer 2006 erst neu) noch mein Schlafzimmer hineinbekommen. Da ich schon von so vielem Abschied nehmen muss, muss ich weitersuchen, bis wenigstens etwas paßt.

    Bitte schreibt eure Erfahrungen ruhig weiter Vielleicht sollte ich doch erst mal eine Mietwohung in Augenschein nehmen. Wäre vielleicht besser. Umorietieren kann man sich ja immer noch.

    LG die Martha
     
  22. blondi1971

    blondi1971 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    2.326
    Medien:
    1

    Das wollte ich dir schon die ganze zeit schreiben.
    Du stehst einfach zZ unter einem enormen Druck.
    Und um etwas zu kaufen braucht man Zeit,Ruhe und auch Freude am Suchen :)

    Ich drücke dir die Daumen das du etwas schönes findest :)
     
  23. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1
    [​IMG] Ich verabschiede mich mal schon von Dir in den Urlaub...
    Wünsch dir viel Kraft..[​IMG]

    [​IMG] Sri Lanka und Malediven [​IMG]
    Habt euch lieb und bis die Tage, ich komm wieder keine Frage.....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Meine Keto-Erfahrungen :-) Erfahrungen 17. Juli 2021
Erfahrungen mit isokinetischem Training? Sport 12. Juli 2020
CBD Öl - Wirkungsweise und Erfahrungen Nahrungsergänzungen & Supplemente 12. März 2020
Erfahrungen mit den Blutfettwerten nach längerer Keto-Ernährung Alles über die Ketose 1. März 2019
Erfahrungen mit Nutri Align Multivit Nahrungsergänzungen & Supplemente 4. Februar 2019