Erfahrungen mit den Blutfettwerten nach längerer Keto-Ernährung

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Anna-Lena, 1. März 2019.

  1. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Hat hier jemand Langzeiterfahrung mit den Fettwerten, also Cholesterin, HDL, LDL, Triglyceride nach längerer Keto-Ernährung?
    Meine Ärztin fragte mich neulich, ob ich nicht besorgt wäre deswegen.
    Nein, bin ich nicht, bisher haben sich die Werte weder verbessert noch verschlechtert. Allerdings war die Blutentnahme schon drei Wochen nach Keto-Start. Das ist ein bissel früh.

    Jetzt muss ich erstmal wieder drei Monate warten bis eine neue Blutentnahme bezahlt wird.

    Gelesen habe ich irgendwo, dass das Gesamtcholsterin wohl hochgehen soll, gleichzeitig aber das HDL ebenfalls ansteigen soll. Ob das so stimmt, das weiß ich nicht.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Was willst du hören?
    Meine letzte Blutuntersuchung war bei der Entlassung aus der Bundeswehr. Das ist also über 25 Jahre her. Wird dadurch etwas schlimmer? Sicher nicht
     
    Anna-Lena gefällt das.
  4. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.257
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto

    Schnell hochgehen werden die Werte auf alle Fälle nicht. Mir wurde gesagt, dass man frühestens nach 6 Monaten sinnvoll ist zu messen. Wenn man sich aber von gesunden fetten und ab und an mal Gemüse ernährt, sollte wohl laut dem Arzt nix schlimmes zu befürchten sein, was irgendeine Handlung erfordert.
     
    Anna-Lena gefällt das.
  5. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.181
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 70 g EW

    Meine waren bei der letzten Untersuchung, nach vollständiger Keto-Adaption perfekt.
    Die Ärztin meinte noch, dass seien insgesamt so tolle Werte, das könne ich mir einrahmen und aufhängen. :)
     
    Anna-Lena gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.181
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 70 g EW
    Habe eben nochmal in meinem TB gesucht und folgenden Eintrag gefunden:

     
  8. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Ich wollte nur meine Ärztin beruhigen. Bzw. sie auch informieren, sie scheint echt interessiert zu sein, auch wenn es ihr schon mulmig wird, wenn sie hört, was ich esse.

    Das denke ich auch. Ich glaube, dass erst Ende des Jahres aussagekräftige Werte zu erwarten sind.

    SUPER!!!!
    Wie waren deine Werte vorher? Weißt du das?

    Bei mir sind die Werte eher mau. Triglyceride um die 1000, Gesamtcholesterin 300. LDL/HDL habe ich gerade nicht im Kopf.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Mayestic

    Mayestic Guest



    Bei mir waren die Blutfette anfangt erhöht, später waren sie gut.

    Bei mir zickt nur immer die Harnsäure rum.
    Nach Fasching hab ich noch mal Labor gebucht, da wird mal wieder alles gecheckt.
    Ich will auch mal wissen ob ich sonen mythischen VitaminD-Mangel habe oder nicht.
    Eigentlich sollte ich einen haben, meine Haut sieht selten Sonne aber wer weiß, vielleicht hab ich ja auch keinen.
    Aber okay, falsches Thema.

    Das einzige was ich von "damals" noch weiß war das meine Werte grausig waren als ich noch unkontrolliert KH und Fett in mich gestopft habe und 200 KG wog.
    Egal wie die Werte heute aussehn, ob ideal oder nicht, sie sind bei weitem besser als jemals zuvor. Oder in den letzten 15 Jahren.

    Bei mir mache ich mir aktuell nur etwas Sorgen um HDL/LDL
    Ich esse zwar jetzt Chiasamen aber sonst fast nix, damals hab ich noch recht viel Leinöl reingekippt.
    Ich konnte mich noch nicht dazu überwinden frisches Leinöl zu kaufen das sein Gewicht in Gold wert ist :) naja nicht ganz.
     
    Anna-Lena gefällt das.
  11. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Ich nehme tgl. 2 EL Flohsamenschalen, seitdem geht zumindest das Gesamtcholesterin stetig runter, auch das HDL wird langsam besser.
     
  12. Mayestic

    Mayestic Guest

    Ich meine ich hätte gelesen das die 90% Schoki auch den Cholesterin senkt.

    Aber die Sache mit dem Cholesterin ist ja umstritten.
    Manche von uns produzieren von Natur aus mehr als andere.
    Kommt Cholesterin über die Nahrung rein reduziert der gesunde Körper seine Eigenproduktion.
    Nur klappt das wohl nicht bei jedem also haben auch viele Menschen einen erhöhten Cholesterin obwohl sie kaum Fette zu sich nehmen.
     
  13. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Ja, und Mandeln auch.
    Ich habe hier auch 200g Mandeln in trockenen Rotwein eingelegt, soll 14 Tage durchziehen, davon tgl zwei bis drei TL, soll auch helfen.
    Aber Mandeln auf jedenfall auch.

    Hab gerade mal meinen Vater gefragt wegen der Harnsäure, er hat Gicht, ich hatte vergessen, was sein Hausarzt ihm geraten hat. Also Sauerkirschen essen und frisch gepressten
    Zitronensaft in ein Glas Wasser. Das macht er auch, Gichtanfälle hat er jetzt keine mehr.

    Und ich habe ihm 100%igen Preiselbeersaft geschickt, um den Urin basisch zu halten. Das hilft ja auch bei Gicht. Aber ich habe es ihm geschickt wegen seines Dauerkatheters, damit er keine Blasenentzündung bekommt.
     
  14. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.181
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 70 g EW
    Von unmittelbar davor, hatte ich leider keine Werte. Ich gehe super selten zum Arzt.
    Deshalb wurde ich auch schon von einer Praxis als Patientin abgelehnt, als ich mal Einen gebraucht habe.
    Der Kommentar war "Dann gehen sie doch dort hin, wo sie die letzten Jahre waren." :speechless:
     
    Anna-Lena gefällt das.
  15. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.257
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    An sich waren meine Blutwerte Ende Januar laut der Schwester "ein Traum". Mal schauen wie es jetzt aussieht, denn vorgestern war ich wieder zur Abnahme.
     
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Es gibt nur einen wirklich nachweisbaren Zusammenhang zwischen der Ernährung und dem Cholesterin: Viele KH treiben das Cholesterin in die Höhe.
    Cholesterin in der Nahrung hat keinen nachweisbaren Einfluss auf den Cholesterinspiegel im Blut
     
  17. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Das ist ja der Hammer!!!
    Wir haben hier immer noch freie Arztwahl!!

    Gib uns mal Bescheid. Mal sehen, ob es eine Veränderung gibt.

    Das stimmt. Leider ist das noch nicht in den Köpfen der meisten Ärzte angekommen.
     
  18. Mayestic

    Mayestic Guest

    Das mag zwar sein aber es gibt nicht nur Ärztemangel auf dem Land, es gibt sie auch in der Stadt.
    Ich bin in Trier mehrere Wochen durch die Arztpraxen gepilgert und niemand wollte mich.
    Und die wussten noch nicht mal was für ne Kostenfalle ich bin, die lehnen einfach jeden ab weil sie total über dem Limit laufen für die ihre Praxen eigentlich ausgelegt sind.

    Während meiner Tour hatte ich zwei Ärzte dabei die in den nächsten Jahren aufhören und beide haben keinen Nachfolger obwohl deren Praxis sehr modern war.
    Es gibt einfach nicht genug Nachwuchs der in die kleinen Städte möchte.

    Und ich denke mal freie Arztwahl heißt auch umgekehrt das ein Arzt dich nicht annehmen muss.
    Er kann auch nein sagen. Kannst ja zur Not immer ins Krankenhaus zum Doc.
     
    Anna-Lena und Sorah gefällt das.
  19. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    12.181
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Diätart:
    ca. 30 g KH + 70 g EW
    Da bin ich dann auch gewesen.
     
    Anna-Lena gefällt das.
  20. Eisprinzessin

    Eisprinzessin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    342
    Geschlecht:
    weiblich
    Was sollen die Ablehnungsgründe sein, außer eine überrannte Praxis/zu viele Patienten? Kannst du dich im Umfeld umhören? Heute geht so viel nur noch über Kontakte, nicht nur bei der Wohnungssuche.
     
    Anna-Lena gefällt das.
  21. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.479
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Ceiling effect. Wenn die Werte nur schon hoch genug sind, dann hat das Nahrungcholesterin einen geringeren Einfluss.
    Und einen sowieso viel größeren Einfluss auf die Cholesterinwerte als Nahrungscholesterin hat die Zufuhr von gesättigten Fetten.

    Beispiel:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9001684
    In the present study we analyzed the effect of eggs consumption for 3 weeks on lipoprotein atherogenicity. Consumption of 2 eggs per day with the meals, for 3 weeks resulted in [...] Plasma cholesterol concentration increased by 11% (p < 0.05) as a result of increased plasma low-density lipoprotein (LDL) cholesterol levels.

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/6142348
    17 lactovegetarian college students consumed 400 kcal of test foods per day containing one extra-large egg for three weeks and similar isocaloric eggless foods for an additional three weeks in a randomised double-blind crossover trial. Ingestion of the egg increased dietary cholesterol from 97 to 418 mg per day. Mean plasma low density lipoprotein (LDL) cholesterol was 12% higher (p = 0.005) and mean plasma apolipoprotein B was 9% higher (p = 0.007) when eggs were being consumed than during the eggless period.

    11% und 12% LDL Erhöhung, nichts nachweisbar?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2019
  22. Leadinvader

    Leadinvader Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Hey Kamerad ;) Ich bin noch für sehr lange Zeit aktiv in diesem Verein. Melden Sie mir Ihren Rang ! Wenigstens noch im Reservistengeschäft tätig ?

    Meine Blutfettwertr hab ich dort auch nach 6 Wochen Keto ermitteln lassen. Sie sind gut aber noch nicht perfekt. Ich werde in 4 Wochen den nächsten Bluttest als Vergleich anschubsen. Da ich rauche darf ich aber Idealwerte nicht erwarten. Mir ging es immer nur darum abzunehmen und bessere Werte als im Zuckerstoffwechsel zu haben.
    Es zeichnet sich langsam ab, aber wie einige schon schrieben sind wirklich verlässliche Werte erst nach längerer Zeit Keto ermittelbar. Optimal behaupte ich mal mindestens 6 Monate
     
    Anna-Lena gefällt das.
  23. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.642
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Natürlich bin ich schon lange ausgemustert, auch wenn ich durch ehemalige Reservistentätigkeit noch ne komplette Uniform (incl. Dienstanzug) im Keller habe. Passt ja zum Glück alles in den Seesack :)
    Da ich nur 10 Monate dabei war, bin ich Gefreiter geblieben.
     
    Anna-Lena gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit Nutri Align Multivit Nahrungsergänzungen & Supplemente 4. Februar 2019
Erfahrungen mit der Fitness-Wette von toplife.zone? Erfahrungen 26. Januar 2019
Ketogene Ernährung und Krafttraining - Eure Erfahrungen Sport 15. Dezember 2018
Blutbild - eure Erfahrungen? Erfahrungen 10. Dezember 2018
Erfahrungen ketogene Diät bei Epilepsie im Erwachsenenalter Alles über die Ketose 2. November 2018