Komplett den gesunden Faden verloren

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Zitronenmelisse, 27. Juli 2021.

  1. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Ich wiege jetzt 54,5.
    Du hast prinzipiell sicher recht, und ein straff durchgezogener Plan hilft natürlich, wenn man unsicher ist. Allerdings hatte ich den eigentlich VOR keto/lchf, also, bevor ich auf Letzteres gestoßen bin. Und mich hat das oft unglücklich gemacht. Ich würde gerne flexibler und spontaner essen können. Anfangs hatte ich das Gefühl, dass das mit keto möglich ist, weil ich plötzlich herrlich satt wurde, keine cravings mehr hatte bzw ein Dessert essen und dann einfach aufhören konnte, falls ich unbedingt eines wollte. Dieses intuitive Essen ist auf einmal komplett weg. Vielleicht hat es damit zu tun, dass ich sehr viel zu dem Thema recherchiere, viel darüber lese, von verschiedenen Interpreten, und die sich natürlich ab einem gewissen Punkt auch gerne widersprechen…? Prüfungsstress hab ich auch, seit Monaten wird halt 6-7 Tage/Woche gelernt. Das ist schon auch eine Belastung.
    Dennoch - daran möchte ich es an sich nicht festmachen.
     
    PerditaX gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.479
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Nö, das ist kein Problem für mich, alles bestens bei mir.
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.820
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    113 kg
    Zielgewicht:
    100 kg
    Diätart:
    real food - keto

    Strikter Plan ist gut, wenn er einfach einzuhalten ist.

    KH auf maximal 20 g/Tag (keine Ausnahmen)
    Mehr Fett als Eiweiß
    Keine Obergrenze für die Kcal.
    Darauf achten, dass du nicht zu wenig isst.

    Das ist einfach zu merken und einfach zu kontrollieren.
    Dazu Sport.

    Wird klappen.
     
  5. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto

    Wirklich - das irritiert mich total: du schreibst, dass mehr Fett als KH. Ich habe nun SO OFT gelesen, dass ich a) unbedingt kcal zählen soll und dass b) "mehr Fett" letztlich doch einen Boomerangeffekt haben kann...
    Wie berechne ich denn den Fettanteil, beziehst du dich da auf diese ominöse Skaldeman-Ratio?
    Eiweiß nehme ich locker 2g/kg/KG auf (verstehe Menschen nicht, die nicht auf genügend Eiweiß kommen).
    Sport schaffe ich derzeit zwar nicht täglich, aber ich habe im Schnitt 20.000 Schritte auf dem Handy, und nächste Woche, nach der Prüfung, fahre ich zB auf mehrtägige Radtour.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    863
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Das Gewicht ist bekanntermassen nicht das einzige Kriterium bei der Bestimmung des Körperzustandes.
    So rein von den Zahlen die du etwas weiter oben genannt hast, würde ich kein Über-Gewichtsproblem vermuten, sondern eher das Gegenteil.
    Also mal ganz dumm gefragt: was lässt dich annehmen, dass du abnehmen müsstest?

    Kalorienzählen kannst du natürlich schon, ob das aber zur Lösung des Problems beiträgt ist eine andere Frage.
    Denn einerseits sind die Angaben per se nur Näherungswerte, denn nicht jeder Körper zieht aus der gleichen Nahrung die gleiche Energiemenge heraus.
    Und zum anderen ist der Energieverbrauch nicht nur von körperlicher Tätigkeit, sondern auch von der Zusammensetzung und Menge des Essens abhängig und diese Einflüsse sind dann auch noch individuell verschieden.
    Nicht zu vergessen ist auch Muskelzuwachs durch Sport, welcher zwar das Gewicht erhöht, aber gleichzeitig den relativen Fettanteil senkt und ausserdem den Ruheumsatz steigert.
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.820
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    113 kg
    Zielgewicht:
    100 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Alles viel einfacher.

    Nahrungsmittel mit einer brauchbaren App/Datenbank tracken. Ich nehme da fddb.info (gibt es auch als App)
    Damit bekommst du sehr schön die Mengen an KH, Fett und Eiweiß pro Tag.
    KH sollen immer unter 20 g bleiben
    Dann eben mehr Fett als Eiweiß essen

    Natürlich ist es einfach viel Eiweiß zu essen. Aber zum Einen geht das auf Dauer auf die Nieren und zum Anderen ist Fett der Brennstoff den du brauchst.
    Du willst deinen Körper dazu bringen, Fett zu verstoffwechseln. Das geht mit fetter Nahrung. Wenn dann das Nahrungsfett verbraucht ist, stellt sich der Körper nicht schnell um, sondern bleibt beim Fett und geht an die Reserven.
    Du könntest den Körper auch auf einen Eiweißstoffwechsel trainieren. Dann würde er Muskeln abbauen, wenn die Nahrung verbraucht ist. Das will keiner.
     
    Zitronenmelisse gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto


    Ok.
    Fddb hab ich sogar, nur hab ich das extrem unregelmäßig genutzt.
    Und Fett...ja...ich finde Fett zwar geil und lecker, aber dennoch sind natürlich die jahrelang eingehämmerten "Fett macht Fett!"-Gedanken sehr präsent.
     
  11. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.819
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich kenne dein Problem auch :D

    Ich habe mit Omad und IF zugenommen trotz Sport.
    Mehr Sport hat auch niocht geholfen, genau wie weniger essen, die Periode war auch weg und ich wusste nicht weshalb. Es hat über ein Jahr gedauert, bis ich wieder auf dem richtigen Weg war.

    Meine Lösung war: Kein Fasten mehr und mehr Essen. Bei Sport dürfen es auch ein paar KH mehr sein, die werden einfach verbrannt.
    Wieviel du brauchst damit es dir wieder besser geht musst du leider selber rausfinden, also aufschreiben, was du isst und wie es dir geht.
     
    Zuccinili, Liliane und Oddrun gefällt das.
  12. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Wirklich?? OMAD und IF und Sport und dann ZUnahme? Das ist doch verrückt... Konnte dir das irgendeiner erklären? Wie waren denn deine Werte, also, wieviel hast du gewogen, und wie hoch war deine kcal Aufnahme?
     
  13. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Isst du denn abwechslungsreich genug?
    Vielleicht kommt der ausgeprägte Appetit ja daher, dass die irgendwas fehlt und der Körper signalisiert deswegen immer "ich will MEHR MEHR MEHR".
    700g Fleisch sind schon eine große Menge, was prinzipiell bei viel Bewegung aber auch OK ist. Aber es scheint ja nicht für Sättigung und Zufriedenheit zu genügen. Da würde ich dann bei der Qualität ansetzen.

    Und verkünstel sich nicht zu sehr in Details. Es gibt viele Gemüse, die du problemlos in gewisser Menge essen kannst. Brokkoli, Zucchini, Pilze, Blumenkohl ... es geht schon echt viel.
    Such dir irgendein Konzept aus und probier es aus, sonst verzettelt man sich nur in Detailfragen, die am Anfang noch nicht wichtig sind.
     
  14. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.819
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich hatte 63 Kg und wollte den Speck wieder schnell los werden also habe ich mit OMAD angefangen uber ca 3 Monate nur Abends ca 1200 Kcal, dabei habe ich 4 Kg zugenommen, danach habe ich IF 16/8 begonnen bei ca 1000 Kcal und da kamen noch mal ca 4 Kg dazu.
    Meine Hormone sind durch die wenigen Kalorien so dermaßen abgestürzt, das mir im Hochsommer bei 30°C kalt war, die Periode weg war und ich trotz viel Sport (jeden Tag entweder Laufen oder Kraftsport, manchmal beides) keine Verbesserung gemerkt habe sondern mein Level so gerade halten konnte.
    Also nur wenig Essen ist nicht die Erlösung, nicht für mich.
     
  15. Zuccinili

    Zuccinili Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2021
    Beiträge:
    297
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    Beginn 10.06.21 mit 106,7 Kg
    Zielgewicht:
    70 Kg
    Diätart:
    Keto & IF
    Ich lese ja viel hier die Tagebücher und habe festgestellt, dass es vielen so geht, dass sie vielleicht auf Grund einer Stagnation die Kcal reduzieren und damit häufig erreichen, dass sie zunehmen. Das ist natürlich richtig frustrierend….
     
    Sorah, siebzehnzwanzig und PerditaX gefällt das.
  16. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    nee, ich glaube, ich esse gerade insgesamt einfach zuviel. ich bewege mich viel, aber habe durch den großen hunger einfach zuviel intake, fürchte ich...früher war ich sehr sehr restriktiv, was das Essen anging, und diese krasse disziplin bringe ich nicht mehr auf. was dazu führt, dass ich zunehme...

    @1720: du könntest recht haben. ich habe schon überlegt, ob mein permanenter fleischhunger irgendwas mit der gewichtszunahme zu tun hat, also, dass ich einfach von fleisch so zunehme?! weil, ich esse echt sehr wenig KH, an denen kann es nicht liegen!
    seltsamerweise habe ich diesen fleischhunger ja auch erst seit ein paar wochen. früher lebte ich jahrelang quasi komplett ohne fleisch, und hatte, wenn ich mal n steak gegessen hatte, danach auch monatelang kein bedürfnis mehr danach. Nun könnte ich täglich (!) Lammfilets in mich reinschaufeln :worried:
     
  17. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    puuh...ja, nee, ich liebe ja essen auch - ich probiere so gern aus, genieße gerne...ich würde gerne 5000kcal essen dürfen, hätte ich kein problem mit :D und OMAD finde ich gaaanz traurig, ehrlich, und echt unsozial... 16:8 ist ok. Für Frauen soll 14:10 auf lange Sicht hin besser sein, eben gerade wegen der Hormone...denke, mal so mal so ist auch ok...also, irgendwie muss ich auf nen ordentlichen Mindestumsatz an kcal kommen, sonst werd ich nicht fröhlicher hier :lipssealed:
     
  18. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.819
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Für mich ist Fasten auch nichts, mein Hormonhaushalt reagiert da total empfindlich drauf.
    Ich tracke mit, esse aber nicht mehr nach Mahlzeiten oder Uhrzeiten. Ich habe ein Kalorienziel, was ich essen will und teile mir das grob auf 3 Mahlzeiten ein. Wenn ich am Abend dann noch Kalorien über habe gibt es noch was kleines.

    Den "Fleischhunger" kenne ich aber auch, komischerweise habe ich das bei Schweinenacken oder Bauchfleisch. Das sättigt mich kaum, obwohl es doch recht kalorienreich ist.
     
    siebzehnzwanzig gefällt das.
  19. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Mich sättigen oft gerade die Sachen, die ich lange nicht hatte.

    Gerade bin ich mit meinem Mann in so einem absurd teuren schnöseligen Hotel mit Halbpension, hier gibt's echt ständig essen, für mich sogar Low carb.
    Ich war gestern nach drei Löffeln Pastinakensuppe einfach satt. komplett.
    Heute hatte eine lächerlich kleine Menge Feldsalat denselben Effekt.

    Zitronenmelisse, probier mal mehr unterschiedliche Sachen aus. Gemüse, das du selten isst oder so. andere Öle im Salatdressing. andere Kräuter. Arbeite nicht gegen deinen Körper, sondern mit ihm!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2021
    Zitronenmelisse gefällt das.
  20. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Gute Idee, 1720…ich erinnere mich nämlich daran, dass ich diesen Effekt schon öfter hatte: was essen, was ich lange nicht hatte (aber worauf ich dann auch richtig Lust hatte, als ich es sah/aß), und plötzlich war ich - satt!

    Werde bis morgen mal nachdenken, was das (alles) sein könnte.


    Danke an euch alle, by the way.
     
    Sorah, Linea und Zuccinili gefällt das.
  21. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Nochmal eine Frage....ich hab echt reingespürt, und die Antworten, die ich kriege, sind immer die gleichen: Fleisch. Leber. Eier mit Butter.
    Ach ja, und Kaffee!!

    Das sind die Sachen, auf die ich permanent Lust habe.

    Aber, die ess ich ja eh schon dauernd..:cry:
     
  22. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.819
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Und was ist daran schlimm? Gut, mit Kaffee würde ich es nicht übertreiben, aber an Fleisch und Eiern ist doch nichts verkehrt...???
    Besser Lust auf Leber als auf Haribo
     
  23. Zitronenmelisse

    Zitronenmelisse Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2021
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Tonina
    Diätart:
    Keto
    Hahaha. Den Leber-Haribo-Vergleich hatte ich noch nicht gezogen.Leuchtet aber vollkommen ein. Den wende ich jetzt immer an!
     
    Sorah und Linea gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Komplett OT: aber vielleicht kennt sich ja zufällig jemand aus PC Aufrüstung vs. Neukauf Plauderstübchen 22. November 2018
Nach Abnahme und Ketose wieder komplett anders essen? Erfahrungen 4. September 2013
Ketogene Diät/Ernährung Anfänger mein kompletter Tagesablauf/Plan Statistik / Tagebücher 28. Juli 2012
Kompletter Neuanfang nach Idiotenphase (Fresserei) Alles über die Ketose 30. Januar 2012
Link zum kompletten Gesundheits-Konz Linksammlung und Presse 24. Juni 2009