Sport ist Mord...

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Anna-Lena, 26. Februar 2019.

  1. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Geht auch mit ganz dünnen (Baumwoll-/Mikrofaser-/....-)Socken unter den "Wandersocken". Das bringt dann den Vorteil, dass sich nicht die Haut an den Wandersocken abscheuert, sondern sich die inneren Socken auf den äußeren bewegen können. Bei stupiden Mäharbeiten auf widrigsten Untergründen schon mehrfach für euch getestet. Funktioniert! :rofl:
     
    Anna-Lena und Liliane gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.820
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    113 kg
    Zielgewicht:
    100 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Mikrofaser wäre ja noch ein Option, das habe ich noch nicht probiert. Ich würde aber keine Baumwollsocken unter die Wollsocken ziehen, damit macht man ja den Effekt kaputt
     
  4. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648

    Ich müsste nochmal nachschauen, vermute aber, dass Du recht hast. Entweder reine Mikrofaser oder mit max. 30% Baumwollanteil. Könnte hin kommen.
    Wolle kann es jedenfalls nicht sein, so dünne Wollsocken habe ich gar nicht.

    Passend zum Thema des Fadens. (Per Hand) Mähen ist zwar kein Sport, macht aber zumindest noch weniger Spaß... :swear:
     
  5. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648

    DER ist ja nun, was Gesundheit betrifft, ein ganz schlechter Ratgeber und hat es trotz seines miserablen "Lebenswandels" auf über 90 Jahre gebracht. Sein Geheimnis? Gute Gene, sonst nix.

    Aber nun mal zurück zum Thema: mach doch das, was Dir Spaß macht und vergiss den Begriff "Sport". Gibt mittlerweile so viele Kurs für alles mögliche; da braucht man gar nicht stundenlang durch die Walachei zu schlappen oder Eisen zu stemmen, auch wenn ich genau das mache, weil beides ergreifend simpel ist, kaum Aufwand bedeutet und fast nix kostet.
    Ja, zum Joggen sollte man passende Schuhe haben. Ob Billigheimer oder nicht. Da ich nicht die aktuellen Modelle haben muss, tun's auch die von der Vorsaison für max. 69 €. Hanteln/Kettlebells kaufe ich 1x im Leben. Ein Theraband dürfte zumindest ein paar Jahre halten. Nix davon "frisst viel Brot" oder nimmt groß Platz weg. "Fitness-DVDs" (Zumba etc.?!) wohl auch nicht. Bleibt noch der härteste Gegner: der innere Schweinehund. Was kann man gegen den tun? Nun, "einfach" loslegen und dranbleiben. Und sich nicht drum scheren, was andere denken, sagen oder meinen könnten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2019
    Anna-Lena gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Ich mag keine Kurse, solche Termine machen mir Druck, so dass ich mich dann total verweigere.
    Wenn ich allein durch den Wald spaziere, das ist ok, bald geht es ja wieder los mit frischem Bärlauch, da werde ich sicher öfter im Wald sein.
    Oder eben auf mein Trampolin gehen, das reicht mir.
     
    R0mY gefällt das.
  8. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Geht mir ja genauso. Keine Kurse, kein gemeinsames Gruppen-Schwitzen (hey, ich rede gar nicht von Sauna!) ...
     
    Anna-Lena und Karamella gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    15.348
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    wieder hoch geklettert auf 78,6kg
    Zielgewicht:
    erst mal 68 kg
    Diätart:
    gutes Mindset und zuträgliche Entscheidungen treffen


    Ich mag auch Kurse. :)
    Bin da flexibel, wie ich trainiere und bevorzuge ganz viele unterschiedliche Arten für mein Training.

    Mein Mann wundert sich, dass ich auch Kurse besuche.
    Er versteht nicht, dass ich mich freiwillig einem festen Termin unterordne.^^
    Außerdem witzelt er dann noch, dass er keinen Animateur für Sport braucht. ;)
     
  11. Karamella

    Karamella Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.712
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kappeln/Schlei - Schleswig-Holstein
    Name:
    Carmen
    Größe:
    1,68m
    Gewicht:
    70,2
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ab 05.01.21 75,2KG - Kampf dem Winterspeck - go Keto go!
    Deine Mann ist ja süß :D
     
    Sorah gefällt das.
  12. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.703
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC
    Ich bin auch nicht so der Kurstyp. Aber manchmal sollte man seine Kompfortzone verlassen. Da kann man(n) nämlich was lernen. Das Sportgehopse in der Reha war auch grenzwertig, aber ich hab was gelernt. Auch mal seine Grenzen gezeigt zu bekommen und unter Anleitung drüber zu gehen. Hilft Körper und Seele, dämpft das Ego, braucht man auch manchmal. :lipssealed:
     
  13. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Manch einer mag die "Animation" oder braucht sie, andere eben nicht.

    Entweder will ich alles geben oder eben nicht. Wenn ich nicht gerade einen "personal coach" direkt neben mir habe, der mir quasi permanent auf den Füßen steht, könnte ich auch prima bei Kursen "untertauchen". Aber das wäre dann nix anderes als Selbstbetrug.

    Alle anderen positiven Effekte fallen in die Rubriken "ich habe dafür bezahlt, also nutze ich es auch" oder "ich brauche jemanden, der mir in den Hintern tritt". ODER: "Es macht mir einfach Spaß, in der Gruppe zu turnen..:". Und letzteres trifft für mich halt überhaupt nicht zu.
     
  14. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.703
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC
    Es geht mir nicht im Animation, sondern um Anleitung. Natürlich kommt es immer auf die Qualität an. Ich habe dann doch einiges von Leuten gelernt, bei denen ich am Anfang dachte: Ähm vom dem Typen?
     
    Anna-Lena gefällt das.
  15. Mayestic

    Mayestic Guest

    Ich finde Kurse halbwegs okay.
    Einerseits mag ich aber eher Einzelworkouts mehr als Teamworkouts.
    Ich hab halt mein Tempo, ich habe keinen großartigen Wettkampfsinn und wenn dann ein armes Schwein mit mir in eine Gruppe gewürfelt wird sieht es schlecht aus für die Gruppenwertung egal ob er 150% gibt.

    Aber ich finde Kurse dann in Ordnung wenn ein Coach sich mal jeden von uns anschaut und korrigiert.
    Haltung ist für mich immer schwierig und manche Coaches sind da ja Perfektionisten.
    Klar kann ich die 150 KG im Kreuzheben einfach hochziehn so wie ich mir das denke.
    Wenn der Coach dann aber kommt wie ich meinen Rücken zu halten habe, wann ich mehr ziehen muss, wie ich meine Füße zu stellen habe, scheiße...wie ich zu atmen habe...ja dann schaffe ich dann die 150 KG überhaupt nicht mehr aber ich weiß zumindest wie die Haltung sein müsste.
    Falsche Haltung birgt halt so seine Problem, bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

    Daher mag ich das Crossfit bei uns auch und zahlte auch gerne mehr. Die Gruppen waren selten größer als 12 Personen. Oftmals eher auch nur 6, kommt halt immer drauf an wie viele sich anmelden.
    Manche Kurse sind beliebter als andere. Weightlifting ist bei uns immer ausgebucht. Kettlebell geht so. Am Wochenende ist auch viel los und dann auch immer 2er oder 3er Teams. Also nix für mich.

    Wer viele Jahre Sport macht der braucht wohl keine Anleitung mehr, der kennt jede Bewegung auswendig und weiß wie er z.B. seinen Rücken zu benutzen hat und atmet.
    Viele die kaum oder wenig Sport machen wissen das aber nicht. Da hab ich dann auch wenig Mitleid mit wenn sie sich mal wieder nen Wirbel ausrenken weil sie sowieso alles besser wissen.
    Aber es gibt auch Naturtalente, die schauen sich das einmal bei anderen ab und können es. Ich brauche für viele Übungen immer einen Spiegel.
    Meine Körperwahrnehmung ist grottig. Ich habe das Gefühl das ich gerade stehe und schaue in den Spiegel und sehe dann wie schief ich eigentlich stehe.
    Dabei hätte ich schwören können ich mache alles richtig.
     
    Anna-Lena und PerditaX gefällt das.
  16. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Alles gut, genießt Eure Kurs und profitiert davon!!!
    Das will ich doch niemandem mies machen oder ausreden, sondern habe nur von mir selbst erzählt. Nix Naturtalent, nix schlauer oder besser als irgendein Trainer.
     
    PerditaX und Anna-Lena gefällt das.
  17. Mayestic

    Mayestic Guest

    Ich hatte auch schon Trainer ..... da haste gemeint du wärst bei "Versteckte Kamera" :)
    Immer wieder süß welches Personal manch eine Mega-Billigheimer-Fitnesskette so anschleppt :)
    Am Ende hatte er dann (noch) keinen Trainerschein (sei aber dabei) war aber Sportstudent :) (1. Semester und brauchte halt nen Job)
     
    PerditaX und Anna-Lena gefällt das.
  18. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    hihihi....lach mich schlapp
     
  19. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Das kann ich mir gut vorstellen!! Die sind halt billiger als ein ausgebildeter Personaltrainer.
     
  20. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Sie nicht so hart zum ihm. Die Personenbeförderungsscheine sind halt hart umkämpft...und wenn alle Stricke reißen, macht man was anderes, siehe anderer Faden, Stichwort "Guru". :rofl:
     
    Anna-Lena gefällt das.
  21. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    So, Tiga, ich hab nochmal nachgeschaut, das ist die Zusammensetzung der "Innensocken"; war leicht zu finden, da die Dinger immer noch "missbräuchlicherweise" als dünne Laufsocken gehandelt werden:

    upload_2019-3-2_5-21-41.png
    Also gar keine Baumwolle drin, aber immerhin 35% "man-made" Zellulose...
     
    Anna-Lena und tiga gefällt das.
  22. Mayestic

    Mayestic Guest

    Ja, Wolle ist was geiles was iwie total abgeschafft wurde.
    Ich trage im Winter gerne MerinoWolle als Oberteil unter der Radjacke und als Socken.
    Wolle hält einfach auch noch warm wenn sie etwas feucht wird durch den Schweiß.
    Aber Wolle riecht halt nicht direkt nach Schweiß und ich finde sie trocknet sehr schnell :)
    Wenn ich mit meinen Baumwollsocken Fahrrad fahre muss ich die abends luftdicht verpacken sonst riecht es wie in ner Käserei.
    Alpaka finde ich auch sehr nice aber Wolle ist halt auch schweineteuer. Bringt aber alles nix wenn man mit den billigen Sachen ständig friert oder sich wund scheuert.

    Also MerinoSocken seh ich immer als Wandersocken im Angebot. Sie werden angepriesen das sie gegen Blasen, Druckstellen und Schweißfüße hilfreich sind.
     
    R0mY und Anna-Lena gefällt das.
  23. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Teuer sind die leider schon. Ich hatte das Glück, dass meine Oma uns im Winter immer welche gestrickt hat. So kann ich im Winter, wenn nicht gerade Tiefschnee ist, mit trockenen und warmen Füßen in Sneakern den ganzen Tag draußen unterwegs sein :D
     
    R0mY und Anna-Lena gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sport ist Mord ?! Erfahrungen 27. Januar 2005
"Pralle" Beine nach Sport - oder woran liegt´s? Bin neu hier und habe schon Fragen 6. Juli 2021
(tägliche) Bewegung, aber kein Sport Sport 28. Mai 2021
Sport mit der Ocolus Quest (2) Sport 30. März 2021
Sport-Streak: jeden Tag Sport..... Sport 5. Januar 2021