Maikelein und ihr neues Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Maike, 28. Dezember 2010.

  1. aZjdY

    aZjdY Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    954
    Nein KH Anzahl nicht erhöhen das würde nichts ändern. Lass einfach noch ein wenig die Zeit arbeiten.

    LG
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. atkina

    atkina Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    450
    :kuess2: Nicht unterkriegen lassen von einer Zahl auf der Waage, die durch was auch immer mal spinnen kann!! Weitermachen und dran bleiben! Und Kh erhöhen würde ich auch nicht glaub ich, es sei denn dein Körper sagt dir, du solltest das tun.
    Und hier, noch ein bisschen Öl: Hab grad mal deine Fotos geschaut. Wahnsinn!!!!! Da kannst du soo stolz dauf sein. Und ganz ehrlich: das 2. Foto von rechts, wo Juni 2010 drunter steht, das sieht einfach klasse aus! Wenn ich n Kerl wäre würde ich sagen: So bitte bleiben! :)
     
  4. Maike

    Maike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    8.567
    Medien:
    15
    Alben:
    2

    so ihr lieben,
    sorry dass ich mich die tage net gemeldet habe, persönlicher stress und auf arbeit sehr viel zu tun, hatte kaum zeit.
    ich hab nur zugenommen und danke für euren zuspruch, ich hab mich aber dazu entschieden so abzunehmen, wie ich mein gewicht davor verloren habe...weil da weiss ich wenigstens es funktioniert.
    low carb...fasziniert mich immer wieder, aber ich muss mir halt auch mal eingestehen, dass es nur bei andere funktioniert und nicht bei mir.

    so werde ich wieder low fat essen, das hat einfach mehr bewirkt.
    mit einer weiteren zunahme muss ich jetzt wohl rechnen, aber werds überleben.

    zusätlich möchte ich ab ende januar mehr sport machen, die anmeldung im fitnessstudio ist geplant.

    fühlt euch gedrückt
     
  5. ashandra

    ashandra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.987
    Ort:
    Nordfriislon
    Diätart:
    LCHF

    Du musst einfach sehen, was für dich am Besten funktioniert und womit du dich wohl fühlst.
    Sport ist immer gut ;)

    Liebe Grüße
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. aZjdY

    aZjdY Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    954
    Ich kann mir das nicht vorstellen, die Körper funktionieren alle gleich. Logo jeder reagiert etwas anders auf andere Reize und Einflüsse aber ich bin der felsenfesten Überzeugung das low carb wenn es richtig angewand wird immer funktioniert. Bist du dir sicher das du keine Fehler gemacht hast?

    LG
     
  8. ashandra

    ashandra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    1.987
    Ort:
    Nordfriislon
    Diätart:
    LCHF
    Ich denke auch, das es bei deinem derzeitigen Gewicht auch einfach langsamer geht.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. aZjdY

    aZjdY Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    954


    Ich denke einfach deine Gesamtkalorienaufnahme war zu hoch, dein Stoffwechsel ist eingepennt es fehlt einfach an sportlichen Aktivitäten wenn du bei der Ernährung, sprich Ketose keinen Fehler gemacht hast.

    LG
     
  11. Honeylein

    Honeylein Guest

    Naja Schnucki du hattest auch Alkoholspäßle und da beißt die Maus keinen Faden ab das dauert 1-2 Wochen bis alles wieder läuft wie vorher.

    Geht mir in so einem Fall genauso:rolleyes:
     
  12. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    Huhu Maike, ;)

    mach doch einfach so weiter wie vorher, so hat es immer geklappt. Du hast Deine Erfahrungen mit LC gemacht und weisst doch, dass es für Dich nicht die richtige Art der Ernährung ist.

    Und als kurzfristige Diät wird es Dir auch nur kurzfristige Erfolge bringen, die ja nicht Dein Ziel sind.

    Ich würde sagen, Du brachst einfach nur noch eine Methode um das Zielgewicht zu halten...
     
  13. Maike

    Maike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    8.567
    Medien:
    15
    Alben:
    2
    klar der alkohol... :(
    ich hab viel geareitet, nemmal viel gegessen, ich bin bei über 71kg gewesen ... klar die letzten tage hab ich fehler gemacht...aber auch bewusst. mein stoffwechsel läuft jetzt besser und in jetzt auch bei fast 70kg wieder. wer mich länger kennt weiss dass ich mit viel kh und schwimmen 17kg abgenommen habe, da will ich wieder hin, ich sollte einfach eingestehen dass low car nichts für mich ist
     
  14. Maike

    Maike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    8.567
    Medien:
    15
    Alben:
    2
    ja mariama du hast recht ... ich sollte es eigentlich besser wissen. methode habe ich: mich nicht überfressen, aber des ist net so einfach :(
    ich sollte sportlich mehr machen...des definitiv

    grad hab ich mir aus schweineschinkenschnitzelgeschnetzeltes, currykokossauce von uncle ens mit gemüse, auergine, zucchini, chilliwürzsauce und gewürzen ein pfännchen gemacht... sooo lecker
     
  15. atkina

    atkina Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    450
    Guten Morgen Maike!

    Also ich bin felsenfest davon überzeugt, dass eben NICHT alle Körper gleich sind und eben NICHT jeder gleich funktioniert!!! :mm:

    Ich lese gerade "Die Slow Carb Diät" von Hammund Donhausen, und was ich getsern las, bestätigt nur meine Vermutung. Sie reden dort grob von 2 Stoffwechseltypen. Ein, ich glaub "Nomaden"typ und ein anderer. Der Nomadentyp verstoffwechselt Kh nur sehr schlecht, bzw, vor allem, wenn die Menge zu groß wird = das Verhältnis zu Fett und Eiweiss nicht mehr stimmt und auch verarbeitete Kh wie Stärke und Zucker werde nur schwer verstoffwechselt. Dann gibts den anderen Typ, der mit Kh einfach weniger Probleme hat, der sich vllt einfach schon ein bisschen ebsser angepasst hat an Getreideanbau und so. Vllt gehörst du einfach zu dem letzteren?! Sieh dir meinen Freund an, der schaufelt Berge von KH in sich rein, zu meinem Bedauern halt auch viiiiel zu viel von den schlechten KH! Er futtert wie ein Scheunendrescher, echt wahr, und ist unverschämterweise rank und schlank und beklagt sich immer, er hätt gern etwas mehr auf den Rippen!
    Bei Laktoseintoleranz is es doch genauso. Obwoh es eigentlich für den MEnschen nicht genetisch vorgesehen ist, nach der stillzeit noch Milch zu sich zu nehmen, vertragen es einige total gut, andere wiederrum rennen nach paar Gramm zum Klo, c'est moi ;)
    Lange Rede kurzer Sinn: Du hast bei dir selber ja schon beobachtet, dass LC nicht richtig funzt, zumindest die strengere Variante davon. Dann kehr doch einfach zu dem zurück, womit du schon erfolgreich und auch glücklicher warst. Ich würde dir in dem Fall einfach raten, vor allem auf Ausgewogenheit zu achten, sprich, jetzt nicht bergeweise Schoki und co, sondern eben die "richitgen" KH, kombiniert mit gesundem Eiwess und den richtigen Fetten wie Lein-, Raps-, Olivenöl, Butter usw usw.
    Das war mein Wort zum, ähhh, Montag:)
    Liebe Grüße
     
  16. Maike

    Maike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    8.567
    Medien:
    15
    Alben:
    2
    ich hatte mal die schlank im schlaf diät gelesen...da wird auch von nomaden und ackerbautypen berichtet, und ich bin ja damals mit den kh (hauptsächlich reis, brot) sehr gut gefahren.
    ich werds langsam angehen lassen und mich dahin wieder orientieren
     
  17. aZjdY

    aZjdY Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    954
    atkina das was du da von deinem Freund berichtest hat nichts damit zu tun das er Kohlenhydrate besser verträgt sondern er hat einfach nur einen unglaublich schnellen Stoffwechsel. Sowas nennt man beispielsweise im Bodybuilding "Hardgainer" Leute die fressen müssen bis zum Umfallen um zuzunehmen.

    Ich denke du hast die Low Carb Geschichte nicht richtig angegangen und hast dich zur sehr darauf verlassen das es sag ich mal, von alleine schon irgendwie läuft. Dein Stoffwechsel wird halt total langsam sein, und du sagst selber du machst zu wenig Sport, dazu höchstwahrscheinlich zu viel Energie täglich. Das kann nun mal nicht funktionieren. Bau etwas Cardiotraining jeden oder jeden zweiten Tag ein, du musst dich ja nicht dabei umbringen aber etwas laufen oder wenn dir radeln merkt liegt hält denStoffwechsel eben auf Zack. Am effektivsten wäre es natürlich wenn du die Hantel regelmäßig schwingen würdest ;)

    LG
     
  18. Maike

    Maike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    8.567
    Medien:
    15
    Alben:
    2
    das stimmt aber schon was aktina sagt, lies das buch schlank im schlaf von dr. pape
    zum einen der nomaden-typ, zum anderen der ackerbau-typ
    darum geht es zum einen um die insulin antwort einer kh mahlzeit. beim nomaden ist sie hoch, beim ackerbautyp niedrig (er bleibt somit schlank)
    diese typen gibt es heute noch
    der ackerbautyp kommt mit größeren kh mengen klar, weil seine bauchspeicheldrüse nicht mehr überreagiert, und poroduziert keine unmengen insulin. somit wird ein großteil der kh leicht in die muskeln eingeschleust, der rest der kh wird verbrannt und in wärme umgewandelt, während sie beim nomaden mit viel insulinmenge als reserve in die fettzellen gepresst werden (aus dem buch)

    ich habe vorletzten sommer bis frühling ca. 17kg mit kh en masse abgenommen, ei low carb gehts nur ein paar tage gut dann is ende gelände und ich denke dass ich mich schon gut auskenne, bin schliesslich net seit gestern hier.

    ICH habe für MICH entschieden, ich machs so wie es schonmal funktioniert hat ;)
     
  19. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    Ich habe auch schon Schlank im Schlaf ausprobiert, war immer pappsatt und nahm damit sogar ab. Deshalb bin ich auch am Nachdenken, ob low carb für mich richtig ist.
    Wie bei dir habe ich auch immer einen Anfangserfolg von ein paar Kilos, dann hört die Abnahme auf. Da ich zäh bin, machte ich über ein Jahr lang weiter mit low carb und fing auch wieder mit Sport an. Das alles half mir nicht.

    Was mich bei SIS hinderte, weiterzumachen war, dass man so riesige Mengen in sich hineinstopfen musste. Das finde ich bei LC angenehmer
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2011
  20. aZjdY

    aZjdY Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    954
    Der Meinung bin ich nicht, macht nicht nur Insulin für Gewichtszunahnme verantwortlich, es hängen viiiel mehr Faktoren davon ab. Ich bleib der Meinung solche Typen gibts nichts und diese Bezeichnungen sind völliger Schwachsinn. Es hat einzig und alleine was mit der Geschwindigkeit des Stoffwechsels zu tun. Hat du einen lahmen Stoffwechsel ist es scheiß egal woher die Energie kommt ob aus Carbs oder Fat, du musst kcal zählen sonst wirste fett ganz einfach.

    Nur meine Meinung.

    LG
     
  21. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.135
    Diätart:
    Slow Food
    dann müsst Ihr aber auch die genaue typisierung angeben, nicht nur das,
    was Ihr hören wollt :lol:

    der ackerbautyp hat in seiner kindheit sehr wenige fettzellen entwickelt,
    war nie übergewichtig, ja, kann es so gut wie gar nicht werden :shock:

    der ackerbautyp kämpft mit untergewicht und zeigt so merkmale wie
    niedrigen blutdruck etc.

    das sind die menschen, die immer versuchen zuzunehmen und nicht können


    na, gehört Ihr tatsächlich zu diesem typus??? ;)
     
  22. aZjdY

    aZjdY Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    954
    Ich sags ja ;)
     
  23. Wühlmaus

    Wühlmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    4.352
    Medien:
    7
    echt, muss man das?
    glaub kaum, dass man mehr essen muss, als man will.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Noch jemand neues - Gudden Tach Vorstellen 7. Dezember 2020
Neues Wesen ;-) Vorstellen 17. April 2019
Hey, hier noch jemand neues! Vorstellen 13. Juli 2017
Neues Low Carb Minutenbrot entdeckt 5,6g Kohlenhydrate Lebensmittel 4. Mai 2017
neues Kapitel. Statistik / Tagebücher 25. November 2016