Muss man wirklich immer alles genau berechnen um Erfolg zu haben?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von mylive, 27. August 2011.

  1. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover
    Hallo!
    Mich nervt diese ganze Ausrechnerei von jedem Fitzel, was ich zu mir nehme! Ich werde schon kirre, wenn ich daß hier bei anderen lese! Da habe ich echt keine Lust und keine Zeit zu! Gibt es hier auch jemand, der oder die auch ohne diese ganze Rechnerei gut abgenommen hat? Also mit Atkins kann ich gut klar kommen, aber dieses Rechnen ist echt nicht mein Ding! Geht es hier noch jemandem so?

    LG....Pitti
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. fussel

    fussel Guest

    Ich hab bei ketogener Ernährung eigentlich noch nie gerechnet - nur mal für den Überblick.

    KH zählen ist wichtiger.

    Edit: Machst du nun ATKINS oder deine Eigenkreation "Atkins-Light" = Low Carb oder Logi???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. August 2011
  4. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover

    Hallo Fussel!

    Ich eiere so rum! Aber da ich seit geraumer Zeit nicht vom Fleck komme, will ich wieder Atkins Ph1 machen! Ich will endlich wieder Erfolg sehen! Ich muß, wie gesagt nur aufpassen, dass ich abends nicht die Kontrolle verliere.....sonst...kein Problem!
    Ich habe auch hauptsächlich die Kohlehydrate im Auge....das andere so "pi mal daumen"....

    LG...Pitti
     
  5. Rappenreiter

    Rappenreiter Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    72

    Ich gebe Dir recht, die ganze Ausrechnerei ist nervig.Habe letztes Jahr auch ohne relativ gut bei Ph 1 abgenommen. Jetzt beim Neustart habe ich 14 Tage genau aufgeschrieben und berechnet. habe festgestellt, dass ich viele Sachen jetzt erfolgreich verbessern konnte, vor allen Dingen Verhältnis Eiweiss/Fett und kcal/energieumsatz.Dank dem Forum hier und vertieftes, wiederholtes atkins-lesen.Mensch Leute lest mehr Atkins und vieles geht leichter.Viel Erfol!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover
    @ Rappenreiter

    Danke für die Auskunft!
    Dann bleibe ich mal bei meiner "pi mal Daumen"-Praxis! Merke ja eh ob es funzt oder nicht!
    Wünsche noch ein schönes Wochenende.....LG..Pitti
     
  8. Rappenreiter

    Rappenreiter Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    72
    Wünsch ich Dir auch.LG
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald


    Ich habe nie so genau gerechnet, immer mal paar Tage lang um ein GEfühl zu bekommen.
    Ich finde es führt zu falscher Eßbesessenheit wenn man zuviel denkt.

    Das ist es was an WW bei vielen zum scheitern führt.
    Dauernd denken: "Darf,soll ich jetzt noch diesen Zitronenschnitz oder ist er nicht mehr kompatibel?"
     
  11. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    10.567
    Medien:
    46
    Alben:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Also ich mag diese Ausrechnerei auch nicht.

    Ich hab mein Ernährungstagebuch bei fddb, da wird alles automatisch berechnet.
    Man muss ja nur eingeben was man und wieviel man gegessen hat. >:)

    Pi mal Daumen hat bei mir nicht funktioniert! :(
     
  12. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.691
    Ich halt das auch eher so wie Dany.

    Abends trag ich bei fddb ein was ich wovon wieviel gegessen hab und gut ist.
    Meistens hab ich zuviel Eiweiß aber das scheint bei mir nicht wirklich zu stören.

    Allerdings hab ich die Mengen und Gewichte jetzt auch schon gut im Gefühl...war am Anfang schon ein bisschen schwieriger, da hatte ich die Küchenwaage schon oft zur Hand :).

    Gruß vom feuer
     
  13. Rappenreiter

    Rappenreiter Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    72
    was bitte ist fddb?
     
  14. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    10.567
    Medien:
    46
    Alben:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Das ist ein Online-Ernährungstagebuch.

    www.fddb.de

    Einfach kostenlos anmelden und loslegen...:type:
    geht wirklich kinderleicht

    Lg Dany>:)
     
  15. bebepep

    bebepep Guest

    ich finde fddb auch super, super schnell
     
  16. Rappenreiter

    Rappenreiter Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    72
    Vielen Dank für den Tip, habs gerade ausprobiert, klappt super. Sehr praktische Sache! LG
     
  17. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover
    Na, dann sollte ich das vielleicht auch mal ausprobieren!
    Wenn da für mich alles ausgerechnet wird!
    Ein Versuch ist es allemal wert!
    Aber ehrlich gesagt, komme ich da besser mit meinem Bauchgefühl klar als wenn ich ohne Waage leben müßte! Das kann ich mir im Moment garnicht vorstellen!

    Also dann....wünsche noch schöne Träume.....Pitti
     
  18. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    Hallo Petra,

    ich habe während meiner Atkinszeit auch nichts berechnet. Hatte halt die KHs im Auge, Kcal oder gar das Eiweiß/Fettverhältnis waren mir egal. Ging super.
    Nachdem ich dann mein Wunschgewicht erreicht hatte, fing ich dummerweise an, strikt auf Kcal zu achten und das war der Anfang vom Übel. Ich hinterfragte plötzlich wieder alles, was ich aß, stellte putzige Verbote auf und das Ende vom Lied waren dann Heißhungeranfälle! :???:
     
  19. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.691
    Banshee, das konnte ich vor einigen Wochen auch kurzzeitig bei mir beobachten!!!

    Jetzt, wo ich eigentlich am Ziel war, fing ich unbewußt an, mich um Kalorien zu sorgen, hab ich das ganze Jahr über nicht getan.

    Drauf gebracht dass ich es tue, hat mich eigentlich meine Mam.

    Sagt sie doch, als wir zusammen einkaufen waren und ich das erste mal die fettreduzierten Nürnberger Bratwürstl in den Wagen gelegt hab: "Ich denk Du kuckst nicht auf die Kalorien sondern nur auf KH??"

    Komisch, dacht ich mir dann auch, was mach ich da eigentlich??? Hab sie gleich wieder zurückgelegt und die normalen eingepackt ;-).

    Grüßle vom feuer :)
     
  20. mylive

    mylive Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    1.526
    Medien:
    8
    Ort:
    Hannover
    Guten Morgen Winterfeuer und Banshee!

    Wenn man endlich sein Zielgewicht erreicht hat, bekommt man vielleicht bisschen Panik, daß man wieder zunehmen könnte und guckt deswegen unbewußt auf die Kalorien! Könnte ich mir jedenfalls so erklären.

    @ Winterfeuer:
    Aber du hast es ja rechtzeitig erkannt.....dank der Mama!

    Drücke euch jedenfalls ganz fest die Daumen, daß ihr euer erreichtes Wunschgewicht oder Wohlfühlgewicht für immer beibehaltet!!!

    LG...Pitti
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2011
  21. FamilieRiedl

    FamilieRiedl Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Stormarn
    Ich rechne auch nicht rum ^^ Ich esse einfach und verschaff mir nur grob einen Überblick um unter den 20g KH zu bleiben ansonsten ist mir das auch alles zu aufwendig und siehe da, es geht auch ohne. Hab in 8 Tagen knapp 6kg verloren und das ist doch ein megasuperduperaffentittengeiler :)rotfl:) Erfolg! Lg und alles Gute weiterhin !
     
  22. sweety2301

    sweety2301 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    203
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    möchte auch mal was dazu sagen wie ich das mache.

    Ist zwar schon etwas länger her als ihr geschrieben habt aber ist ja egal.

    Ich koche immer für 8 personen. Ich achte auch nicht auf die KH. Ich esse einfach.Ist zwar blöd aber ich kann keine KH berechnen. Die küchenwaage hab ich nur einmal benutzt und das war am 1.tag der diät.Seitdem steht die waage im schrank und verstaubt.

    Aber ich werds auch mal mit fddb oder wie das heisst probieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Müssen die Säcke denn wirklich überall Zucker mit reinmischen?? Frust Ecke 6. März 2017
Muss ich das wirklich? LowCarb Diät 25. Juni 2013
Hmm muss die Fettaufnahme wirklich höher sein als.. Atkins Diät 7. Juli 2006
Muss ich wirklich mein Grundumsatz "aufessen"? Erfahrungen 13. Juni 2006
Speck muss weg! Statistik / Tagebücher 30. September 2020