Selbstgemachter Milchkefir - gKH?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Zitronenmelisse, 20. April 2021.

  1. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Oh, danke für den Tipp @runningmaus!
    Ich glaube, einen Trichter brauche ich auch. Und ich schau noch mal nach einem anderen Sieb, meines ist echt ein wenig zu feinmaschig.


    Ich hab übrigens zuletzt Rohmilch verwendet für den Kefir (jaaa offiziell soll man nicht, aber hier ist niemand im Haushlt jung, alt, immundefizient oder schwanger, also naja LIVING ON THE EDGE wir trinken das beide so) und der Pilz ist darin wirklich ziemlich krass gewachsen, dem scheint das zu bekommen. Eigentlich logisch, da sind viel mehr Bakterien drin.
    Eigentlich hart, wenn man so direkt ansehen kann, wie verarbeitet und industrialisiert unser Essen ist. Das hat auch ganz klar stellenweise große Vorteile, aber eben nicht nur. Schade eigentlich, dass Rohmilch so selten verfügbar ist.
     
    Sorah gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo
    siebzehnzwanzig und Sorah gefällt das.
  4. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    297
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb

    Ich musste Heute einen Liter wegkippen. Ist wohl zu warm ausserhalb des Kühlschranks.

    Habe zwar gelesen das man selber Käse machen kann, wen. Sich Quark von der Molke getrennt gat, aber das war mir eher nicht so geheuer...
     
    siebzehnzwanzig gefällt das.
  5. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    614
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC, richtung Paleo

    Meiner produziert wie verrückt, bei der Wärme.... :blush:
    Ich lass' ihn alle 2 Tage knapp einen halben Liter machen, das reicht dann für 2 Frühstücke für mich.
    Mein Partner geht da nicht dran: "Was? gezüchtete Pilze? :nerd::sick: " hihihi :angel:
     
    siebzehnzwanzig gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Danke, @runningmaus! So ein Trichter scheint praktisch, vielleicht bestelle ich ihn. Mein Mann bekommt über die Firma sogar Rabatte bei Tchibo ... ;)
    Dazu noch eines - ich hab überlegt, ob ich mal experimentiere, sobald mein Kefirpilz mir über den Kopf gewachsen ist und ich eine zweite Charge anlegen kann, ob ich nicht mal Beeren in die Milch pürieren und in diese Beerenmilch dann den Pilz gebe. Dann müsste der doch auch den Zucker aus den Beeren abbauen, oder lieg ich da falsch? Ich weiß natürlich nicht, ob ihm das schmeckt, ob der pH wert dann noch passt usw. Vielleicht versuche ich es. Stelle ich mir jedenfalls im Sommer recht angenehm vor.
     
  8. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Und meiner säuft mir den Kefir weg!!!
     
    runningmaus gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)


    Mein Kefir riecht jetzt neuerdings so leicht nach Hefe. Ist das normal, muss/darf das so sein?

    Ich bin doch ahnungslose Anfängerin!
     
  11. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    297
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb
    Zitat: Kefirknollen, auch Kefirkörner oder Kefirpilz genannt, werden für die Herstellung von Kefir benötigt. Sie haben eine gummiartige Konsistenz und bestehen aus Bakterien, Hefen, Eiweißen, Fetten und Mehrfachzuckern

    Wenn etwas aus Hefe besteht, sollte es auch nach Hefe riechen dürfen. ;)
    Im Ernst, wenn es nicht unangenehm riecht oder komisch schmeckt, würde ich mir persönlich keine Gedanken machen.
    Sollte Schimmel im Spiel sein, ganz klar: Wegkippen.
     
    runningmaus und Linea gefällt das.
  12. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Er roch halt bisher nicht so, für mir erst jetzt auf.

    scheint aber zu leben und sich wohlzufühlen, der Kefir schmeckt immer sehr gut!
     
    Grobi112 gefällt das.
  13. BicMac

    BicMac Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.134
    Geschlecht:
    männlich
    Hi !
    durch Zufall bin ich nun auch in dem Thema und kenne mich da gar nicht aus..
    folgendes ist mir passiert:

    wir holen immer 10l Milch direkt beim Bauern. jeweils in so 2,5l Einmachgläsern.
    dann kochen wir das ganze bei 68 - 70 Grad ab und stellen es kühl. Weil der Kühlschrank immer so stark vereist habe ich es nun über nacht in der Speisekammer stehen lassen. nun hat sich ein Glas "entmischt". oben schwimmt so einen "wäääh" Brühe und unten so weisses festes Material.(das Glas war dann eine Woche in der Speisekammer bei Zimmertemperatur) heute morgen habe ich die Brühe weggekippt und die weiße Masse (siehe Bild) kühlgestellt.
    Heute Abend habe ich davon gegessen... schmeckt interessant. ich hoffe dass es in mir bleibt ;) von der Konsistenz war es wie der Käse den man in griechischen Bauernsalat macht.

    keine Ahnung was es war / ist.
    Quark, Käse, Sauermilch, Dickmilch, Kefir?!?
    und welche Nährwerte? KH Bombe oder EW Granate?


    Könnt ihr mir da was dazu sagen?

    Vielen Dank Euch!

    VG
    BM
     

    Anhänge:

  14. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    362
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)
    Würde vermuten, dass es Dickmilch ist und was sich oben absetzte konnte vielleicht Molke gewesen sein?
     
    runningmaus gefällt das.
  15. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    297
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb
    Zitat: Milch gerinnt zu Käse oder Quark, dabei setzt sich die flüssige Molke von dem Eiweiß ab. Diese Trennung ist aber beim Kochen normalerweise unerwünscht.

    Bei Dir scheint wilde Hefe beteiligt gewesen zu sein, welche die Milch getrennt hat.
    Ist mir mit meinem Kefir auch schon passiert, wenn ich ihn zu lange habe stehen lassen.

    Habe dazu, wenn das passiert, sogar ein Rezept gefunden:

    https://www.mitohnekochen.com/fructosefreie-rezepte/frischkaese-aus-kefir-selber-machen/
     
    BicMac gefällt das.
  16. BicMac

    BicMac Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.134
    Geschlecht:
    männlich
    Cool
    Werd ich probieren

    wie sind die Nährwerte??
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Selbstgemachter Joghurt HAMMER! Süßspeisen 8. September 2009
Selbstgemachter Joghurt Bin neu hier und habe schon Fragen 8. Juni 2009
Selbstgemachter Sojajogurt - KH´s? Plauderstübchen 15. Juli 2007
Selbstgemachter Quark - wie viele KH ? Lebensmittel 20. Mai 2004
Enzymgetränke bei LC??? Kombucha, Wasserkefir, Milchkefir -besonders lange vergoren LowCarb Diät 25. Juli 2013