Von low carb high fat zu high carb low fat Frage

Dieses Thema im Forum "Low Fat Diäten" wurde erstellt von Georgia, 27. November 2020.

  1. Georgia

    Georgia Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2020
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Dortmund
    Name:
    Georgia
    Größe:
    160
    Hallo alle zusammen :)

    Ich bin Georgia (37) und seit heute neu hier in dem Forum! Vielen Dank nochmal für die Aufnahme :)

    Ich hätte schon direkt eine Frage und hoffe, dass mir hier einige Meinungen weiterhelfen können.
    Ich habe mich seit 2012 low carb ernährt und würde gerne wieder Kohlenhydrate in meine Ernährung integrieren. Ich würde gerne auf High Carb, low fat wechseln.
    Letzte Woche habe ich damit angefangen. Zunächst mit 1 Scheibe Knäcke + Frischkäse (0,2 Prozent Fett), 1 Kartoffel + Gemüse (Tag 1), dann 2 Scheiben Knäcke mit Frischk., 2 Kartoffeln (Tag 2), Haferflocken und Mandelmilch, Reis und Gemüse (Tag 3) usw....Entgegen meinen Erwartungen habe ich kaum Wasser angesetzt (hatte mit 2 Kilo Wasser gerechnet) und war super zufrieden. In einer Woche hatte ich einen Gewichtsanstieg von 0,6. Dann habe ich angefangen Toast (2 Scheiben) zu essen und am nächsten Tag Toast und ein Brötchen und habe direkt über 1 Kilo mehr drauf gehabt.
    Nun stellt sich mir die Frage - ich weiß ja, dass Kohlenhydrate allgemein Wasser speichern - warum ich nur bei Brot so stark Wasser ansetze, jedoch nicht bei Reis, Hafer und Kartoffeln (Nudeln noch nicht ausprobiert). Eine Unverträglichkeit (zB Glutamat) habe ich nicht.
    Über eure Meinungen wäre ich euch dankbar. Meine Recherche im Internet hat mir leider keine Ergebnisse gebracht :( lg, Georgia
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    863
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Das würde ich nicht machen.

    Es spricht zwar nichts dagegen, auszuloten ob und wie weit sich der Spielraum bei den Kohlenhydraten erweitert hat durch LCHF, aber deswegen gleich zum zum anderen Ende der Skala zu wechseln, halte ich für fragwürdig.
    Aber selbst ein Ausloten des Spielraums muss langsam passieren, und nicht innerhalb weniger Tage.
     
  4. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648

    Leute, Leute! Man muss doch nicht auf jedes totgerittene Pferd aufspringen... *selbst "elegant" zur Seite abroll' :rofl:*
     
  5. Deysa

    Deysa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2020
    Beiträge:
    198
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    Name:
    Vanessa
    Größe:
    165
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    52
    Diätart:
    Ketogene Ernährung

    Die Frage ist vielleicht in diesem Forum oder expliziten Keto-Gruppen dahingehend unpassend, weil die meisten diese Ernährungsform schätzen und beibehalten...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.433
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    gesund
    Das Thema ist auch aus Sicht einer nichtketogenen Bauchspeicheldrüse... unpassend.
     
  8. Esukho

    Esukho Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2020
    Beiträge:
    202
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Tony
    Größe:
    206
    Gewicht:
    111,5
    Zielgewicht:
    105
    Diätart:
    Keto
    Find ich ehrlich gesagt auch Unsinn wieder Kohlenhydrate Anfangen zu Essen ist ja Okay.
    Dann in Langsamen Schritten die KH erhöhen. Aber Von Low Carb , High Fat aufs Komplette gegenteil Schwenken ist aber Wirklich keine Gute idee.
    Kohlenhydrate sind jetzt nicht das Böse und bei Mäßigem Verzehr vollkommen Okay. Aber High Carb nach ner Low Carb Diät ? Das Wird ne Wilde Blutzucker Schlittenfahrt und riecht Nach Jo Jo Effekt ^^
     
    Frankenstein und siebzehnzwanzig gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.820
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    113 kg
    Zielgewicht:
    100 kg
    Diätart:
    real food - keto


    Auch wenn es auf den ersten Blick egal zu sein scheint, ist es das am Ende doch nicht.

    HighCarb bedeutet, dass man mit jeder Mahlzeit die Insulinschaukel neu in Schwung bringt. Am Ende bedeutet das, dass man einen erhöhten Insulinspiegel hat und damit kann man sogar zunehmen, wenn man weniger isst als man Verbrennt.

    LowFat-HighCarb funktioniert in der Praxis nicht. Das ist seit Mitte der 80er hinreichend dokumentiert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
High Carb nimmt vom Fett und von Kohlenhydraten Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind 5. September 2017
LowCarb vs HighCarb beim Sport Erfahrungswerte Sport 2. März 2017
Die high carbler Plauderstübchen 30. Oktober 2015
Keto Clarity: Your Definitive Guide to the Benefits of a Low-Carb, High-Fat Diet Linksammlung und Presse 11. November 2014
Schokopudding (low-carb, low-fat, high-protein) Süßspeisen 27. Mai 2014