Und es ist ... .. . . ein TAGEBUCH!!!!!

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Linea, 6. April 2017.

  1. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    13.610
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Da kommen vermutlich auch die Proteine zum Tragen.
    Die sind nicht nur Bausubstanz für Muskeln, sondern generell auch Haut, Haare und Bindegewebe.

    Deine Vorgehensweise nur 1000 kcal. fest zu verplanen, gefällt mir gut, schöne Idee.

    Wegen der Rheumaschmerzen kannst du vielleicht mal testen, ob du eine Veränderung spürst, wenn du die EW-Quellen verlagerst.
    Zum Beispiel mehr auf Fisch setzen, wegen der Omega-3 Fettsäuren. Die wirken entzündungshemmend und du hättest gleich 2 Fliegen aufeinmal damit erlegt. Alternativ kannst du sie auch supplementieren. Dann würdest du jedoch durch die gleiche Mengen-Zufuhr von Fleisch, ggf. den Erfolg schmälern.
    Die Shakes haben den Vorteil, dass da wenigstens kein Cholesterin und keine Purine drin sind.
    Aber nur Shakes ist natürlich auch keine Lösung. Die Kombination von pflanzlichen und tierischen Quellen, hat gleich mehrere Vorteile. Das könntest du evtl. auch in Erwägung ziehen.
     
    Linea gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Etwas vom Fleisch durch Fisch zu ersetzen könnte ich versuchen, viel wird es aber nicht, da ich so ein leichtes Problem mit Gräten habe. Egal wie grätenfrei der Fisch auch seien soll, ich ziehe mir bei jedem Bissen 3 aus dem Mund....
    Und auf dauer Garnelen oder Thunfisch wird doch etwas teuer^^
    Diese würfelförmigen Lachsfilets gehen auch noch (von den Gräten her) sind aber auch nicht wirklich günstig....
    Omega 3 als Kapseln hatte ich noch nie, vieleicht besorge ich mir am Wochenende welche in der Drogerie :)

    Cholesterin oder Purine haben lustigerweise keinen Einfluss auf die Entzündungen, das habe ich damals schon raus gefunden, als ich mit Keto angefangen habe. KH aus Pflanzen und Getreide wirken sich sehr stark aus. Fleisch und Milchprodukte verändern aber nichts am Zustand.
    Daher lasse ich auch gerade fast das ganze Gemüse raus, das macht sich schon Positiv bemerkbar. Auch die Wöchentliche Birne vorm langen Lauf gibt es aktuell nicht.
    Im normalen Alltag sind die Schmerzen auch ohne Cortison gut erträglich, aber beim Sport behindern sie halt schon, gerade über den Lungen, aber da ich nicht auf Sport verzichten möchte muss eben mal für 4 Tage in der Woche Abhilfe geschaffen werden. Ist ja nur für max 1,5 Monate noch :)
     
    Lolli3000 und Sorah gefällt das.
  4. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    13.610
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg

    Dann könnten dir die Omegas vielleicht besonders nützlich sein, wenn die anderen LM diesbzgl. gar keinen Stress bei dir auslösen.

    Außerdem sind auch sehr viele Omega-3 Fettsäuren in Leinsamen enthalten.
    Den kannst du wunderbar in deinen Shakes verarbeiten und hättest auch gleich eine gute Menge an Flüssigkeit dabei.
    Chia geht auch, da ist nur das Verhältnis zu Omega-6 etwas anders.
    Zur Abwechslung aber prima, zumal die anderen Nährstoffe auch sehr gute Inhalte bieten.
    1 EL ca. 10 g, Chia oder Leinsamen in einem Shake deckt schon den gesamten Tagesbedarf.
    Das lässt sich auch prima aufteilen, muss ja nicht aufeinmal sein.

    Bei Leinsamen hast du etwa doppelt so viel Folsäure und Kalium drin.
    Chiasamen punkten hingegen woanders, z.B. doppelt so viel Vit. B3, E, und K sowie mehr als das Doppelte an Calcium, Eisen und Selen.
    Mit jeweils 5 g von Beidem kannst du gleich von sämtlichen Vorzügen profitieren. ;)

    Durch Fisch, Leinsamen und Chiasamen bist du dann bestimmt sehr gut aufgestellt.
    Dazu noch paar Nüsschen oder Saaten und es brummt an der Omega-Front.^^

    Wenn das nicht reichen sollte, kannst du zusätzlich immer noch die Kapseln ausprobieren.
     
    lilly249, Harli und Linea gefällt das.
  5. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    13.610
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg

    Habe eben mal geschaut, wie die Werte von meinem selbst gebackenen Brot diesbezgl. aussehen.
    Mit einer Scheibe davon, decke ich bereits den gesamten Tagesbedarf. :) Und es schmeckt super.^^
     

    Anhänge:

    Linea und lilly249 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    11.739
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Fürth
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Diätart:
    LC & Sport
    Das Brot hatte ich letzte Woche gebacken. Uns schmeckt es leider nicht. Ich konnte es essen, aber mein Mann hat sich dann Brezen geholt :rofl:
    Mir schmeckt es zu nussig und zu sehr nach Kokosöl. Aber das ist ja wie immer Geschmackssache.
    Ein wirklich gutes LC-Brot hab ich bisher noch nicht gefunden. Ist aber ja auch nicht schlimm. Wir essen nur Samstag und Sonntag Brot und da kommen wir mit Buchweizen gut zurecht.
     
    Linea gefällt das.
  8. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    13.610
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Schade, aber klar, die Zutaten muss man mögen.
    Vermutlich lässt es sich auch mit Butter zubereiten. Das habe ich aber noch nicht probiert.

    Ich esse es interessanterweise nicht, weil ich das Bedürfnis habe, mal wieder Brot zu essen.
    Bei mir ist es so, dass ich genau den Geschmack und die Konsistenz gut finde. Es ist für mich auch kein Ersatz.
     
    SonjaLena und Harli gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Morgen

    Gewicht 62,3

    Essen gestern:
    F: EW Shake mit 400 Ml Rohmilch
    M: 250g Quark, 200g Kochschinken
    A: Resteessen Bacon, Hühnerfleisch, Käse und Kräuter Frischkäse als Pfannengericht. EW Shake mit Sojamilch
    Edit: Als Snack gab es noch 50g Schweinekrusten :)

    1580 Kcal

    Sport: 7Km Laufen

    Bz vor dem Abendessen 74, 2h nach dem Essen 94

    Gestern nacht habe ich mal wieder nicht schlafen können....
    Ich bin zwar Müde ins bett, konnte aber einfach nicht einschlafen....
    Dem zufolge war die Nacht auch eher kurz.

    Gut, das heute kein Sport auf dem Plan steht und ich früh bei der Arbeit bin, da kann ich auch früh gehen^^

    @Sorah Danke für den Tipp, mit dem Brot, selber Brot backen ist mir und meinem Freund aber zu Aufwendig, da wir höchstens am Wochenende mal ne Scheibe essen, wenn dann auch eher Martin, ich meist auch nicht, dafür lohnt sich der Aufwand nicht :)

    Meinen KH Tag werde ich wohl noch um eine Woche verschieben, da der Magen immer noch nicht 100% gut ist. Dafür gibt es morgen als Ersatz aber meine Birne vorm Sport^^

    Cortison gab es heute auch nicht, da ich nicht zum Sport gehe und das leichte Drücken mich bei der Arbeit nicht sonderlich stört.

    Heute nach der Arbeit will ich mal beim Fleischgroßhändler hier in der Straße vorbei gehen und fragen, was man da so bestellen kann. Wir haben da schon mal Rouladen gekauft, die waren echt gut :)
    Vielleicht bietet er ja auch Tiere aus unterschiedlichen Haltungsformen an. Da kann man sich dann sicherer sein, als beim abgepackten Fleisch im Supermarkt, das man auch die Haltungsform bekommt, die man will. Wir haben zwar auch einen metzger, der nur Weidefleisch verkauft im Ort, der hat das ganze aber zu einem exclusiven Kult erhoben und verlangt Preise jenseits von gut und böse... Nicht mal die eigentlich Günstigen Stücke sind da zu einem annehmbaren Preis zu haben. Ich gebe für gutes Fleisch ja gerne mehr aus, aber wenn sogar Querrippe oder Suppenfleisch nicht unter 20€ das KG kostet brauche ich auf die Preise bei den Bratenstücken garnicht schauen... Das Fleisch ist zwar top, keine Frage, aber für den normalen Einkauf zu teuer.
    Also mal schauen, was der Großhändler zu bieten hat. Mit denen hatte ich bisher auch nur gute Erfahrungen.

    Euch allen einen schönen Tag
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2020
  11. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Morgen

    Gewicht 62,8

    Essen gestern:
    F: EW Shake mit 300 ml Rohmilch, 150g Bratenaufschnitt
    M: 20g LC Knäcke, Gulasch
    A: Rinderhals Steak, 2 Spiegeleier, 150 ml natur Joghurt mit 20g LC Müsli und 3 Scheiben Kochschinken
    ca 1600 Kcal

    Gestern habe ich eine Packung LC Knäckebrot gefunden, die ich mal zum probieren gekauft habe. Beim Kauf war es wegen kurzer Haltbarkeit schon reduziert und ich habe es total im Schrank vergessen...
    Eigentlich wollte ich ja erstmal Pflanzenfrei bleiben, aber das Knäcke muss ja auch mal weg.
    Insgesammt sind es 150g in 7 Scheiben, wenn ich am Mittag mal 2 Scheiben esse reicht es also für ca 3 Tage. Da ich ja eh schon Körner gegessen habe gab es am Abend noch einen Joghurt mit LC Müsli als Nachtisch. Das ist auch schon seit na Ewigkeit offen und muss langsam mal aufgebraucht werden.
    Beim Schlachter konnte ich gestern doch nicht bestellen, der hatte um 16:00 Uhr schon zu....
    Vieleicht komme ich hier an einem Anderen Tag mal früh genug raus...

    Für meinen Shake heute Morgen hatte ich keine Rohmilch mehr, die ist gestern leider sauer geworden :( aber Martin fährt nach der Arbeit an der Tankstelle vorbei und hohlt neue^^

    Gerade schaue ich mir ein Video von Daniel Pugge an, wo er ein langzeit Blutzucker Messgerät getragen hat und dort mal zeigt, wie verschiedene Lebensmittel sich auf seinen BZ auswirken. Sehr interessant, kann ich nur empfehlen :D


    Ecuch allen einen schönen Tag
     
    Dallas gefällt das.
  12. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    5.376
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Sonja
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    62
    Diätart:
    Fasting Mimicking Diet FMD
    Das ist heute ein echtes Qualitätsmerkmal! Kann man ja prima weiterverwenden, halt nicht im Kaffee. Wir hatten immer eine Tasse Milch hinterm Herd stehen, damit sie sauer wird. Wg der prima Milchsäurebakterien...
     
    Linea und Sorah gefällt das.
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich habe sie weg gekippt, was soll ic mit Milchsäurebakterien anfangen? Für Joghurt brauche ich ja andere Bakterien
     
  14. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    13.610
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
    Dein Darm hätte sich vielleicht gefreut.^^
     
    SonjaLena gefällt das.
  15. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hätte ich die saure Milch trinken sollen? Meinem Darm geht es gerade doch ganz gut... :envy:
     
  16. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    13.610
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    War mal 105 kg
    Zielgewicht:
    62 kg
  17. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Guten Morgen allerseits, melde mich zurück aus dem Wochenende :)

    Gewicht 63,5 (wieso kommt gleich)

    Sport gab es am Freitag, Samstag war ich aber auch den ganzen Tag auf den Beinen

    Am Samstag habe ich mir doch den Refeed gegönnt, was das noch recht hohe Gewicht heute erklärt.
    Es war wie zu erwarten nicht ganz so sauber, aber was solls :) Ich wollte an dem Tag mal wieder alles probieren, worauf ich lust hatte und nichts bereuen.
    Grob überschlagen gab es:
    Diverse Schokolade und Weihnachtssüßkrams, eine kleine Rolle Oreo, Spekulatius, Brezel, Berliner Nudeln mit Tomaten-Mehresfrüchte Sauce, Obst, was ich noch nicht kannte etc...

    Von dem Schokozeugs gab es aber nicht viel, weil es einfach nicht geschmeckt hat.... Die Vollmilchsachen waren einfach nur unerträglich süß. Da gab es also nur jeweils ein Stück und gut. Aber Kekse schmecken immer noch, da gab es doch einige von :inlove:
    An sich hätte ich damit gerechnet, das ich am Samstag furchtbare Verdauungsprobleme aufgrund der vielen KH bekomme, aber außer ein paar Winden war so nichts. Dafür hat es mich ab Sonntag erwischt. Mein Darm nimmt mir den Tag immer noch übel, aber was solls, etwas Schwund ist immer :)
    Mein Rheuma ist gegen Abend auch schlechter geworden, die dicken Zehen haben Samstag nachmittag angefangen zu drücken, das ist aber auch wieder weg.

    Die nächsten Tage werde ich die KH aber stark reduzieren. Gestern gab es auch nur Fleisch und keine KH.
    Heute sind die einzigen KH aus 300 Ml Rohmilch im Shake. Die nächsten Tage werde ich das auch so niedrig lassen. Also erstmal auch keine Milchprodukte. Die Rohmilch ist auch morgen leer und es wird erstmal kein Nachschub gekauft.

    An sich habe ich am Samstag keinen großen Unterschied gemerkt, was das befinden anging. Ich war nach den Mahlzeiten/ Naschereien nicht müde (hat mich wirklich gewundert) aber mir war Warm ohne ende. Es war ja sowieso schon nicht kalt, aber ich konnte den ganzen Tag im Shirt rumlaufen. Sah schon komisch aus, das mir beim Shoppen nur Leute in dicker Jacke entgegen gekommen sind.

    Seit heute morgen ist die Ketose auch wieder in vollem Gange und das Gewicht ist auch wieder etwas runter gegangen.
    Samstag Morgen bin ich mit 62,9 in den Refeed gestartet, Sonntag waren es dann 64 Kg und heute wieder 63,5. Ich hätte mit mehr zumahne gerechnet, wobei die 62,9 am Samstag Morgen schon ungewöhnlich viel waren.

    Also es geht wieder sauber weiter, eine schöne Woche euch allen :)
     
    Dany2712, Dallas, lilly249 und 3 anderen gefällt das.
  18. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Mittagessen vorbei :)

    Da ich heute nach der Arbeit zum Sport gehen will habe ich mir eben was für den Darm eingeworfen, in der Hoffnung, das der Durchfall mal aufhört.
    Zudem gab es heute Morgen noch ein Tasse salzige Brühe. Ich habe seit gestern wohl eine Menge Salz verloren, so dass mir heute die Waden geschmerzt haben. Dank Brühe sind die aber wieder ok^^
     
    Sorah gefällt das.
  19. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Morgen

    Gewicht 63,1

    Essen gestern:
    F: EW Shake mit 300 ml Rohmilch, 2 Eier
    M: Hühnerbrust in Kasesauce, 50g Old Amsterdam, ein Ei
    A: 100g Bacon und 2 Eier, 50g Schweinekrusten
    1600 Kcal

    Gestern beim Laufen taten mir nach ca 1 Km die Beine sowas von weh.... Obwohl ich mir vorm Training noch so ein Magnesium Flüssigzeugs geholt habe. Dank Verdauungsproblemen sind wohl eine Menge Mineralien weg, daher gab es gestern Abend salzig, salzig und noch salziger. Eigentlich wollte ich noch so ein Mineraliending von Bullrich nehmen, hab es aber doch vergessen.
    Die 5 Km habe ich beim Laufen aber dennoch voll gemacht. Aber es war total ärgerlich, eigentlich hätte ich die hohen Geschwindigkeiten länger halten können, aber die Beine wollten nicht :devil:
    Mal schauen, wie es heute wird. wenn die Beine heute besser mitmachen werde ich wieder Laufen, ansonnsten wird warm gelaufen und es geht an die Gewichte.

    Gleich werde ich noch bei dem Bauern, wo wir neuerdings unsere Milch kaufen Fleisch bestellen. Er hat Martin angesprochen, ob wir Fleisch brauchen, weil er ende des Monats schlachten will. Wir haben jetzt die Preisliste bekommen und ich mache gleich ne Liste, was wir möchten :)
    Die Preise finde ich auch total ok.

    Also euch allen einen schönen Tag :)
     
    Dany2712, Karamella, Dallas und 3 anderen gefällt das.
  20. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Morgen

    Gewicht 63,3

    Essen gestern:
    F: EW Shake mit 230 ml Rohmilch, 1 Ei, 40g Schinken Chips
    M: Braten und 100g Fleischwurst
    A: 100g Bacon, 2 Eier, EW Shake, eine Bifi
    1600 Kcal

    Gestern ging es nach der Arbeit mal wieder zum Sport. Da ich wohl immer noch recht wenig Mineralien habe, habe ich mir am Automaten wieder ein Magnesium Zeugs gezogen. Direkt daneben wurden Pre-Workout Booster angeboten. Ich danchte mit, davon probier ich auch mal einen, vielleicht bringt es ja Extrapower :)

    Also beides getrunken und umgezogen. Nach ca 20 Min hat der Booster angefangen zu wirken, aber anstatt Energieschub bin ich irgendwie nur Zitterig geworden. Mehr Kraft oä, was beworben wurde habe ich nicht bemerkt :rofl:

    Da meine Üblichen Stationen gestern alle besetzt waren habe ich mal wieder die gute alte Langhantel belegt^^ es gab Kniebeugen und mal wieder Kreuzheben. Gerade beim Kreuzheben ist mir mal wieder aufgefallen, wieso ich für den Rücken lieber die Maschine nehme. Das Gewicht war für den Rücken sehr gut schaffbar, aber die Unterarme haben gebrannt ^^
    Eigentlich wollte ich mehr Wiederholungen machen, aber nach 7 Stück konnte ich die Hantel nicht mehr halten :rofl:
    Danach ging es zum Bankdrücken und zum Schluss habe ich noch 20 Minuten auf dem Laufband verbracht. Hier aber auch nur eher langsam, da meine Beine immer noch nicht wieder so wollen.
    Heute und Morgen geht es wieder Laufen, am Freitag muss ich schon vor 12 Feierabend machen, da einer zum Heizungen ablesen vorbei kommt.

    Wieso das Gewicht aktuell nur nach oben geht kann ich nicht sagen, es kann der vermehrte Salzkonsum sein, Hormone, der Mond oder was weiß ich. Die Hosen sitzen immer noch gleich also lasse ich die Kcal erstmal so.
    Mein Endo hat ja schon einen niedrigen Östrogen spiegel festgestellt. Vielleicht kriegt der sich durch die erhöhten Kcal ja gerade wieder ein.

    Euch allen einen schönen Tag
     
  21. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    11.739
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Fürth
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Diätart:
    LC & Sport
    Ich hoffe er hat parallel auch Progesteron überprüft.
     
  22. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.493
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Keine Ahnung ehrlich gesagt, er hat nur gesagt, der Rest der Hormone ist ok...
    Ich wollte mir auch schon lange mal die Werte abholen gehen, muss ich endlich mal machen...
     
  23. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    11.739
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Landkreis Fürth
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Diätart:
    LC & Sport
    Letztendlich müsste ein richtiges Zyklusmontoring gemacht werden.
    Hier kann man das gut nachlesen: KLICK

    Die Meinungen von Blut- vs. Speicheltests gehen stark auseinander. In der Homöpathie wird der Speicheltest dem Bluttest vorgezugen. In der Humanmedizin verteufelt man den Speicheltest und sagt nur Bluttests sind ausschlaggebend.

    Hier ist ein Vergleich von der Hormonselbsthilfe: KLICK

    Deine Werte würde ich in jedem Fall anfordern. Interessant wäre auch zu welcher Zykluszeit die Werte genommen wurden.
     
    SonjaLena gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
so da ist es ... mein Tagebuch Statistik / Tagebücher 26. Oktober 2019
Snowflowers Tagebuch Statistik / Tagebücher 11. September 2019
Vio - Tagebuch zum Rutsch ins Tal Statistik / Tagebücher 9. September 2019
Das lückenhafte Tagebuch von Thomas_MB Statistik / Tagebücher 11. Juli 2019
OMAD Keto Tagebuch Statistik / Tagebücher 25. Juni 2019